logo

Die Verwendung von Arganöl für Haare

Jedes Mädchen möchte schön sein. Ein Indikator für die Pflege sind gesunde und glänzende Locken. Und um sie richtig zu verfolgen, benötigen Sie natürliche Inhaltsstoffe, natürliche Masken und Öle. Hochgeschwindigkeitsöl, das die Struktur der Locken über die gesamte Länge nährt und wieder herstellt, ist ein Druck aus den Früchten des Arganbaums. Seine Verwendung ist in der Lage, die schwachsten und leblosesten Haare "wiederzubeleben". Was ist der Körper und warum ist es am besten, das Öl dieses Baumes aufzutragen, lesen Sie unten.

Aus der geschichte

Arganöl für Haare ist ein seltener Extrakt, der nicht so leicht zu bekommen ist. Tatsache ist, dass das Spinnen dieses "goldenen Elixiers" Argan von den Früchten des Baums erhält und nur in Marokko wächst. Das raue Klima, die seltene Ernte und die Handarbeit machen dieses Öl wirklich „golden“.

Wussten Sie, dass Sie, wenn Sie 1000 ml Arganölextrakt erhalten, 100 kg Produkt verarbeiten müssen?

Deshalb kosten die Kosten für ein solches Werkzeug manchmal 1000 Rubel pro 100 ml. Sie produzieren nur in Marokko Öl, da der Export von Bäumen und Früchten aus dem Land strengstens verboten ist. Dies ist ein echter Staatsschatz.

Wie vor hundert Jahren hat ein Berbese-Mädchen das Produkt für die Butterherstellung in Handarbeit hergestellt. Ganze Täler von Bäumen werden behandelt, da die Verwendung automatisierter Systeme verboten ist und die Haine selbst von der UNESCO geschützt werden.

Eine interessante Tatsache: Arganöl ist ein marokkanisches Erbe, weshalb es in den Läden als "Marokkaner" angeboten werden kann - es gibt keinen Unterschied, das sind Ölorgeln.

Nach Abschluss der Obstsammlung trennen Mädchen mit großen Steinen die Knochen vom Fruchtfleisch und drücken den Kern in den manuellen Mühlen aus.

Um einen Liter Öl aus der Frucht herauszupressen, dauert es mehrere Tage.

Nachdem der Arganextrakt gewonnen wurde, wird das Öl in Flaschen abgepackt und eine Weile ziehen gelassen. Das Produkt kann bereits mehrere Stunden nach der Verarbeitung in einer Handmühle verwendet werden.

Nützliche Eigenschaften

Die Zusammensetzung des Öls enthält eine Vielzahl von Spurenelementen und Vitaminen, wodurch das Haar in kürzester Zeit wiederhergestellt wird.

Chemische Füllung:

  • Omega-3 - hat eine positive Wirkung auf die innere Struktur des Haares;
  • Omega-6 - nährt und befeuchtet Locken. Mit dieser Säure wird das Haar strahlend;
  • Omega-9 - verbessert den Sauerstoff-Stoffwechsel in den Zellen;
  • Stearinsäure - beschleunigt das Wachstum;
  • Vitamine A, E, F - beseitigen die Zerbrechlichkeit und sättigen die inneren Haarschichten mit Feuchtigkeit;
  • Natürliche Antibiotika - Vorbeugung gegen Erkrankungen der Kopfhaut und Bekämpfung von Pilzen, Schuppen und Seborrhoe;
  • Fungizide und Tannine - halten das Wasser-Salz-Gleichgewicht aufrecht, bringen die Vitalität der Haare zurück;
  • Antioxidantien - schützen vor den negativen Auswirkungen der äußeren Umgebung.

Argan-Extrakt kann sowohl zur Prophylaxe als auch zur Wiederherstellung der Talgdrüsenfunktion eingesetzt werden. Damit es richtig funktioniert, kann es als Maske ohne zusätzliche Komponenten verwendet oder in organische Haarkompressen eingeschlossen werden - dann wird der Effekt komplex erzielt.

Die Anwendung mit diesen oder anderen Mitteln kann die Locken auf verschiedene Weise beeinflussen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, Arganöl auf das Haar aufzutragen. Damit das Produkt beispielsweise das Haar in einer Anwendung vollständig nährt, sollten die Masken beispielsweise 5-6 Stunden lang aufgetragen werden, und es ist besser, die ganze Nacht eine Kompresse zu lassen.

Wie bewerbe ich mich?

Da das Arganprodukt als universelles Heilmittel für Haare gilt, kann man sagen, dass es keine Nebenwirkungen hat. Negative Folgen können nur bei einer Unverträglichkeit dieses Öls auftreten.

Die Überprüfung des Körpers auf eine allergische Reaktion ist ziemlich einfach: Sie müssen eine kleine Menge Elixier auf Ihr Handgelenk geben und 24 Stunden warten. Wenn einen Tag später keine Reaktionen (Rötung oder Juckreiz) aufgetreten sind, können Sie das Produkt sicher verwenden.

Es sollte auch betont werden, dass der Extrakt nicht verwendet wird, wenn die Haltbarkeit abgelaufen ist. Es kann keine vorteilhafte Wirkung von dieser Substanz erhalten werden.

Worauf muss ich bei der Auswahl achten?

  • Farbe Naturstoff hat einen leichten Honigton. Je nachdem, wie spät die Ernte ist, kann die Farbe etwas dunkler sein als der Honigton. Wenn die Ölorgane eine helle, dunkel ausgeprägte Farbe haben, deutet dies auf das Vorhandensein von Farbstoffen und zusätzlichen Komponenten hin;
  • Riechen Argan hat einen leicht erdigen, leicht ausgeprägten nussigen Geschmack. Beim Öffnen einer Flasche mit einem goldenen Elixier im Raum zerbricht ein sanfter Schleier. Das Gerät sollte keinen scharfen Geruch abgeben, ansonsten kann man gefahrlos über eine Fälschung sprechen. Es ist besser, solches Öl abzulehnen;
  • Land der Herstellung. Die Ölversorgung ist nur aus einem Land möglich - Marokko. Wenn ein anderer Importeur auf dem Etikett angegeben ist, sollte ein solches Mittel wieder ins Regal gestellt werden. Der Vertrieb über andere Länder aus Marokko ist strengstens verboten, und die Ölversorgung steht unter staatlicher Aufsicht.
  • Kosten Da die Herstellung von Arganextrakt durch Handarbeit gewonnen wird und recht zeitaufwändig ist, entsprechen seine Kosten dem Aufwand. In der Regel kostet ein natürliches reines Öl 100 Milliliter - 1000 Rubel. Der Preis ist durch die Qualität gerechtfertigt. Wenn die Kosten eines solchen Werkzeugs viel niedriger sind, deutet dies auf eine verdünnte Zusammensetzung hin. Sie können dieses Tool verwenden, aber das Ergebnis wird viel schlechter sein.

Argan-Konzentrat hat einen neutralen Geruch, zieht leicht ein, ist transparent und enthält keine Sedimente. Da das Produkt durch Kaltpressen gepresst wird, beträgt die Standardhaltbarkeit 2 Jahre. Wenn das Elixier nicht mit mindestens einem der Punkte übereinstimmt, ist es besser, es nicht zu verwenden.

Masken

Die Verwendung von Argans ist sowohl für kosmetische als auch für medizinische Zwecke möglich. Oft wird das Öl Shampoos, Gesichtsreinigungsmitteln, Haarspülungen und Masken zugesetzt. Die Verwendung des Elixiers verbessert die Nährstoffeigenschaften von Kosmetika und schützt vor den negativen Auswirkungen künstlicher Zusatzstoffe.

Um das Haar zu nähren, kann Arganextrakt ohne Waschen auf das Haar aufgetragen werden.

Kosmetische Verwendung

Diese Methode beinhaltet die Verwendung von Öl ohne nachfolgendes Spülen. Um Spliss, beschädigte und getrocknete Haare zu bekämpfen, können Sie die folgende Methode verwenden.

Drücken Sie ein paar Tropfen Arganöl auf Ihre Handfläche, reiben Sie es leicht über die gesamte Oberfläche und tragen Sie es dann schnell auf die trockenen, sauberen Spitzen auf.

Nach fünf Minuten können Sie einen Kamm verwenden, um den Effekt der Verklebung zu vermeiden. Da das Öl eine leichte Textur hat, belastet es das Haar nicht, pflegt und glänzt.

Eine andere Methode ist, Öl in die Haarspülung zu geben - drei Tropfen auf eine Tube reichen aus. Beim Spülen müssen Sie eine solche Zusammensetzung einige Minuten auf den Haaren lassen und dann mit warmem Wasser abspülen. Das Elixier macht seine Funktion perfekt aus: Das Haar wird über die gesamte Länge des Haares seidig, glänzend und weich.

Es ist möglich, ein solches natürliches Konzentrat im Shampoo mit trockenen und beschädigten Locken hinzuzufügen. Bei gemischten Haartypen oder fettiger Kopfhaut ist es besser, eine Maske zu verwenden.

Bei übergetrockneten und beschädigten Spitzen kann das Öl manchmal ohne Spülen vor der nächsten Haarwäsche aufgetragen werden. Diese Methode schützt die Spitzen vor ultravioletter Strahlung, Hitze und Temperaturabfällen.

Therapeutische Verwendung

Die Verwendung solcher Naturheilmittel ist am besten für gesundheitliche Zwecke. Dafür müssen Sie in Abständen von mehreren Tagen Masken aus Arganöl herstellen.

Um stark geschädigtes Haar mit Spliss wieder herzustellen, ist es besser, für die gesamte Länge der Locken sauberes Öl zu verwenden. Zwei Esslöffel Geld auf die Haut auftragen und den Kamm verteilen. Machen Sie danach einen straffen Schwanz, falten Sie ihn zu einem Bündel und rollen Sie die Haare über Nacht in Polyethylen. Morgens die Maske mit Shampoo abwaschen. Der Effekt wird sofort sichtbar. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Haare die ganze Nacht unter einer speziellen Kappe befinden, nimmt das Haar alle Nährstoffe auf.

Kompression gegen Haarausfall ist sehr effektiv, wenn Sie Pfefferextrakt mit Arganöl verwenden. Ein paar Esslöffel Elixier sollten mit ein paar Tropfen Pfefferöl gemischt und mit einem Teelöffel Klettenöl versetzt werden. Diese Maske sollte nur auf die Haarwurzeln aufgetragen werden - sie verbessert die Durchblutung, beschleunigt das Haarwachstum und stärkt die Follikel. Es ist notwendig, das Mittel 40-60 Minuten lang zu warten, und dann das Haar mit Wasser und Seife zu waschen. Der Vorgang kann einmal wöchentlich wiederholt werden. Nach 30 Tagen wird das Haar spürbar dicker und voluminöser.

Um Schuppen zu beseitigen, können Sie folgende Zusammensetzung verwenden:

  • Arganöl - 3 EL. Löffel;
  • Olivenextrakt - 1 EL. Löffel;
  • kosmetische Bergamotte - 6 Tropfen

Arganhaaröl, Eigenschaft, Anwendung, Maskenrezepte

Arganöl ist neben anderen Vertretern von kosmetischen Ölen ein vielseitiges Werkzeug, ideal für Haare, Nägel, Haut, Gesicht und Körper. Außerdem ist seit langem bekannt, dass es eine verjüngende und regenerierende Wirkung auf die Haut hat. Dieses Öl ist nicht nur ein sehr wertvolles Produkt, sondern auch selten. Deshalb ist es in Apotheken nicht so leicht zu finden und der Preis ist keineswegs niedrig. Besonders fortgeschrittene Anwender können dieses einzigartige und wertvolle Produkt im Internet erwerben.

Eigenschaften von Arganöl, die in der Kosmetologie weit verbreitet sind.
Die heilenden Eigenschaften von Arganbaumöl werden von Berbers seit langem bei der Behandlung von Verbrennungen, Hautkrankheiten, zur Befeuchtung, Pflege und Verjüngung der Haut eingesetzt. Dieses wahrlich wundersame Produkt wird aus den Samen von Arganfrüchten gewonnen, einem Baum, der nur in Marokko wächst. Es hat eine helle gelbe Farbe mit einem goldenen Farbton und sein Aroma erinnert an eine Kombination von Nüssen und Gewürzen.

Dieses Kosmetikprodukt ist sowohl für Haare als auch für die Haut sehr nützlich, da seine Zusammensetzung zu 80% mit ungesättigten Fettsäuren (insbesondere Oligolinol) angereichert ist, die zusätzlich zu ihrem Anti-Aging-Effekt (Verlangsamung des Alterungsprozesses) eine gesunde Wirkung auf Herz und Blutgefäße haben. Darüber hinaus enthält es Antioxidantien und Vitamine E, A, F, Antibiotika, Fungizide, Tocopherole. Es ist erwähnenswert, dass das Produkt oxidationsbeständig ist. Auch in Arganöl gibt es Stearine - Substanzen, die in keinem anderen Pflanzenöl zu finden sind, während in anderen Ölen pflanzlichen Ursprungs keine giftigen Substanzen vorhanden sind.

Aufgrund seiner Zusammensetzung eignet sich dieses Öl zur Pflege empfindlicher, trockener, reifer und verwaschener Haut. Die leichte Struktur ermöglicht die Anwendung bei der Pflege der empfindlichen und empfindlichen Augenlider. Die regelmäßige Anwendung dieses Produkts hilft, das Problem der erhöhten Trockenheit der Haut zu lösen, Falten und Falten zu glätten und die Haut vor den Auswirkungen ultravioletter Strahlung zu schützen. Den Zusammensetzungen von Massagemischungen wird auch Arganöl zugesetzt.

Arganöl ist auch eines der besten Produkte zur Pflege von sprödem, gespaltenem, trockenem und geschädigtem Haar.

Arganöl für die Haare.
Arganöl kann mit jeder Art von Haar verwendet werden. Es versorgt Haar und Kopfhaut mit allen notwendigen Nährstoffen, stärkt die Haarfollikel, wirkt feuchtigkeitsspendend und regenerierend und stimuliert so deren Wachstum. Durch die regelmäßige Verwendung von Öl wird das Arganhaar mit vitaler Energie gefüllt, deutlich gestärkt, die Zerbrechlichkeit verschwindet, das Haar wird glatt, seidig, gefügig und glänzend und strahlt erneut Gesundheit und Schönheit aus. Außerdem bekämpft es Schuppen auf wunderbare Weise.

Arganöl ist nur eine Erlösung für gefärbtes, poröses, geschwächtes sowie sprödes und fallendes Haar. Bereits nach der ersten Anwendung wird das Ergebnis mit bloßem Auge wahrgenommen. Dieses einzigartige Produkt ist ein gutes Mittel, um deren Verlust zu verhindern.

Es ist erwähnenswert, dass Arganöl bei Entzündungen und Irritationen der Kopfhaut hilft und diese Symptome beseitigt. Masken mit der Zugabe dieses kostbaren Öls (acht bis zehn Behandlungen) werden nicht nur das Haar stärken und den Querschnitt der Spitzen verhindern, sondern auch Pomp und Leichtigkeit verleihen.

Aufgrund der leichten Struktur lässt sich das Öl leicht vom Haar abwaschen, ohne es zu beschweren.

Masken mit Arganöl.
Arganöl ist bei Herstellern von Kosmetika für die Haut-, Körper- und Haarpflege beliebt. Es ist Teil der Conditioner, nährenden und feuchtigkeitsspendenden Masken. Sie können diese Werkzeuge übrigens selbst mit eigenen Händen zu Hause vorbereiten.

Arganöl in der Haarpflege kann sowohl separat als auch unter Zusatz anderer kosmetischer Öle (Mandel-, Rosen-, Traubenkernöl) verwendet werden. Der einfachste Weg, das Öl in reiner Form aufzutragen. Nach dem Waschen des Kopfes reiben Sie eine kleine Menge des Produkts zwischen den Handflächen (damit es sich erwärmt), und reiben Sie es 15 Minuten lang mit Massagebewegungen in der Kopfhaut ein, wobei Sie es auch über die gesamte Haarlänge verteilen. Es ist nicht notwendig, das Öl abzuwaschen, es bildet keinen Film auf der Haaroberfläche und macht das Haar nicht schwerer, was nach dem Eingriff sehr weich und gefügig wird. Bei diesem Verfahren kann das Arganöl mit ein paar Tropfen ätherischem Öl, das zu Ihnen passt, angereichert werden (für zwei Esslöffel des ursprünglichen Öls vier Tropfen ätherisches Öl).

Basierend auf diesem Öl können Sie eine Maske herstellen: gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Haares verteilen, Arganöl in die Kopfhaut einreiben (Sie können Klette in gleichen Verhältnissen hinzufügen), den Kopf mit einem Film und einem dicken Tuch umwickeln. Waschen Sie Ihre Haare nach einer halben Stunde mit Shampoo.

Für trockenes und strapaziertes Haar ist diese Maske geeignet: zwei Teelöffel Olivenöl mit Eigelb, zehn Tropfen Lavendelöl und fünf Tropfen Salbeiöl zugeben. Tragen Sie die Maske gleichmäßig auf die Kopfhaut und das Haar auf, mit Polyethylen und einem Handtuch umwickelt. Nach fünfzehn bis zwanzig Minuten spülen Sie die Zusammensetzung ab und spülen das Haar gründlich aus.

Oder dieses Maskenrezept: Kombinieren Sie vorgeschlagenes Eigelb mit einer Mischung aus drei Esslöffeln Klettenöl und der gleichen Menge Arganöl, das auf einem Wasserbad erhitzt wird. Reiben Sie die Mischung in die Haarwurzeln und verteilen Sie sie auf ihrer gesamten Länge. Wie üblich mit Plastikfolie und Handtuch umwickeln, nach vierzig Minuten abspülen.

Dieses Kräuterprodukt kann auch Ihre kosmetischen Haarpflegeprodukte (Shampoos, Conditioner, Fertigmasken) bereichern.

Arganöl für das Haar als Mittel zur Behandlung und Erholung sollte zwei- bis dreimal pro Woche (insgesamt 15 Behandlungen) und zur Prophylaxe ein- oder zweimal pro Woche angewendet werden (der Kurs umfasst acht bis zehn Behandlungen).

Entdecken Sie Arganöl für sich und Ihre Haare. Die Ergebnisse werden Sie angenehm überraschen!

Arganöl für Haare - die Vorteile und Anwendung

Inhalt des Artikels

Arganöl wird in Marokko aus den Früchten des Arganbaums gewonnen. Sie wächst in trockenem Klima und trägt höchstens zweimal im Jahr Früchte.

Die Ölförderung erfordert viel Zeit und Mühe. Ernte von Hand geerntet - 100 gr. Obst macht 2 Liter Öl aus. Es hat eine viskose Textur, einen scharfen nussigen Geschmack und eine gelbliche Tönung.

Arganöl ist teuer, wird aber für seine Qualität und Wirksamkeit in Medizin und Kosmetik geschätzt. Kein Wunder, dass die Menschen in Marokko das Öl "das Elixier der Jugend" nennen.

Die Vorteile von Arganöl

Arganöl behandelt, stumpfes und lebloses Haar. Wöchentliche Anwendung von Öl verändert ihr Aussehen.

Es nährt und spendet Feuchtigkeit

Die Haut des Kopfes und das gebleichte Haar erfordern besondere Pflege. Trockene Haut führt zu Schuppen. Die der chemischen und thermischen Behandlung ausgesetzten Spitzen brechen.

Arganöl nährt die Kopfhaut mit Vitaminen, macht das Haar geschmeidig.

Ändert die Haarstruktur

Haare unterliegen den täglichen Umwelteinflüssen - Wind, Staub, Sonne. Dekorative Kosmetika, Therapeutika, Hitzeeinwirkung und Färben verletzen das natürliche Gleichgewicht der Haare.

Arganöl mit Vitamin E und Polyphenolen aktiviert den Eintritt von Vitaminen und Sauerstoff in die Haarstruktur. Es stellt die Elastizität wieder her - Loten beschädigte Spitzen und beschleunigen die Regeneration beschädigter Zellen.

Verhindert graues Haar

Vitamin E füllt die Struktur der Haarfollikel mit Nährstoffen und Sauerstoff. Die Entwicklung von Antioxidantien und Sterinen verhindert frühzeitiges Altern und das Auftreten grauer Strähnen.

Es aktiviert die Arbeit der Haarfollikel

Der Tod lebenswichtiger Prozesse in den Haarfollikeln verursacht einen Wachstumsverlust oder Haarausfall. Arganöl aktiviert die Haarfollikel, aktiviert das Wachstum und schützt vor Haarausfall.

Anwendung

Die Verwendung von Arganöl für das Haar soll öligen Glanz, Sprödigkeit, Trockenheit, Verlust und die Auffüllung der notwendigen Vitaminreserven verhindern.

Gegen gespaltene Enden

Spliss verhindern ein gesundes Haarwachstum. Verwenden Sie Arganöl, um glänzendes, glattes Haar zu erzeugen.

  1. Tragen Sie etwas Öl auf das saubere, trockene Haar auf.
  2. Behandeln Sie die Spitzen, ohne die Haut und gesunde Bereiche entlang der Länge zu berühren.
  3. Trocknen und stylen Sie Ihr Haar wie gewohnt.

Die Verwendung von Arganöl für Haare

Arganöl ist ein wertvolles Werkzeug, das keine Analoga dieser Art hat.

In der Antike wurde es das Elixier der Jugend genannt. Und das ist nicht überraschend. Denn kein ätherisches Öl hat einen so starken Einfluss auf Kopfhaut und Haar wie Argan.

Es ist auf der ganzen Welt beliebt. Schließlich sind die Vorteile so groß, dass es manchmal schwierig ist, alle ihre Vorzüge zu beschreiben.

Die Verwendung von Arganöl für Haare

Die Vorteile von Arganöl für das Haar sind sehr groß. Es hilft bei verschiedenen Problemen, die direkt mit der Kopfhaut und dem Haar zusammenhängen. Das Tool hat eine sehr große Anzahl von Eigenschaften, was sich erneut als sehr vorteilhaft herausstellt:

    Arganöl befeuchtet nicht nur Haare und Haut des Kopfes, sondern sorgt auch für eine gesunde Ernährung mit Vitaminen. Jedes Haar bekommt viele Vitamine und Spurenelemente;

Arganbaumöl hat eine Vielzahl von nützlichen Eigenschaften. Deshalb muss es im Arsenal jeder Frau sein.

Wie oft können Sie verwenden?

Arganbaumöl sollte regelmäßig für drei Monate verwendet werden, um ein spürbares Ergebnis zu erzielen.

Erfahren Sie aus unserem Artikel, welche Masken aus Pfirsichsamen hergestellt werden können.

Gleichzeitig sollte die Verwendungshäufigkeit sowohl in reiner Form als auch bei der Zusammensetzung von Masken und Shampoos 1-2 mal pro Woche nicht überschreiten. Dies liegt daran, dass das Öl das Haar mit Nährstoffen versorgt, was für eine ganze Woche ausreicht.

Gegenanzeigen

Neben den Vorteilen kann Arganöl noch Schaden anrichten. Dies ist jedoch nur in zwei Fällen möglich:

  • individuelle Unverträglichkeit des Produktes, was sehr selten ist;
  • Es darf nicht auf Kratzer und beschädigte Hautpartien aufgetragen werden, da sonst eine allergische Reaktion auftreten kann.

Vergessen Sie nicht die Haltbarkeit. Trotz vieler Konservierungsstoffe kann Arganöl nicht länger als zwei Jahre gelagert werden.

Öl auf das Haar auftragen

Arganöl wird in der Kosmetik sowohl in reiner Form als auch in der Zusammensetzung verschiedener Cremes, Shampoos, Masken verwendet. Aber es bringt den Haaren genau in reiner Form mehr Nutzen.

Ölanwendungsschritte:

  1. Tragen Sie eine kleine Menge des Produkts auf die Handflächen auf und reiben Sie es mit sanften Massagebewegungen in die Haut ein. Diese Aktion sollte wiederholt werden, bis sich das Öl in der Kopfhaut verteilt hat.
  2. Reiben Sie es dann sanft über die gesamte Länge des Haares und achten Sie dabei besonders auf die Wurzelzone und die Haarspitzen.
  3. Von oben ist es notwendig, das Haar mit einer Kunststofffolie aufzuwickeln und zusätzlich mit einem Frotteehandtuch zu wickeln;
  4. Arganöl auf den Haaren sollte mindestens 1 Stunde aufbewahrt werden. Sie können das Werkzeug nachts verlassen. In diesem Fall ist der Effekt besser.

Regelmäßiger Gebrauch von Arganöl hilft Ihrem Haar, Gesundheit und Kraft zu gewinnen. Die Hauptsache ist, das Verfahren regelmäßig durchzuführen.

Wie kann man Arganöl abwaschen?

Nachdem Sie das Öl auf die Kopfhaut und das Haar aufgetragen haben, müssen Sie es gründlich abwaschen. Für dieses Verfahren können Sie nur warmes Wasser verwenden. Spülen Sie das Haar zuerst unter fließendem Wasser ab. Waschen Sie dann Ihre Haare mit Ihrem täglichen Shampoo.

Verwendung von Arganöl

Arganbaumöl kann in seiner reinen Form aufgetragen werden und auf seiner Basis verschiedene Arten von Haarmasken herstellen. Sie können es auch Shampoos und Balsame hinzufügen.

In reiner Form

Arganöl bringt den höchsten Nutzen in reiner Form, ohne Zusatzstoffe und andere Inhaltsstoffe.

Kosmetik

Arganöl kann sicher zu Ihrem üblichen Shampoo oder Haarbalsam hinzugefügt werden. Es reicht aus, 2 EL zu nehmen. Kaufen Sie Kosmetika und verbinden Sie sie mit 1 EL. Arganöl. Auf diese Weise erhöhen Sie den Nutzen des gekauften Produkts zweimal.

Mit anderen Ölen

Arganöl mischt sich gut mit anderen Ölen. Besonders wirksam sind die Produkte mit solchen Ölen:

Die resultierenden kosmetischen Hausmittel auf Basis der beiden Öle ergänzen sich und verstärken die Wirkung auf die Kopfhaut.

Arganöl-Anwendung

Arganöl bekämpft viele Haarprobleme perfekt. Daher können Masken nicht nur in ihrer reinen Form verwendet werden, sondern auch auf deren Basis. Sie sind sehr effektiv und helfen, ein bestimmtes Problem schnell zu lösen.

Gegen Haarausfall

Im Kampf gegen Haarausfall ist die Maske mit Argan- und Klettenöl sehr hilfreich. Die Komponenten sollten zu gleichen Teilen kombiniert werden und die resultierende Zusammensetzung wird in Locken verteilt. Die Dauer des Verfahrens beträgt 3 Stunden. Waschen Sie die Maske mit Shampoo ab.

Für das Haarwachstum

Für das schnelle Wachstum von Locken können Sie dieses Werkzeug hier vorbereiten:

  • 1 TL Rizinusöl;
  • 1 TL Arganöle;
  • 1 TL Zitronensaft;
  • 1 TL flüssiger Honig;
  • 5 Ampullen Vitamin E;
  • 10 Tropfen Vitamin A.

Kombinieren Sie die Komponenten der Maske und mischen Sie sie zu einer einheitlichen Konsistenz. Das resultierende Werkzeug, um Haare zu verbreiten. Decken Sie den Kopf mit einem Handtuch ab und erwärmen Sie die Locken 2 Minuten lang mit einem Haartrockner. Die Dauer des Eingriffs beträgt 1 Stunde. Am Ende der Zeit die Maske abwaschen.

Für normales Haar

Eine auf drei Ölen basierende Maske ist perfekt für einen normalen Haartyp:

Diese Komponenten sollten zu gleichen Teilen aufgenommen, zusammengefügt und sofort mit massierenden Bewegungen auf die Lockenwurzeln aufgebracht werden. Es ist ratsam, innerhalb von 15 Minuten eine leichte Massage durchzuführen, damit das Produkt gut in die Wurzeln aufgenommen wird. Dann verteilen Sie die Maske auf das Haar und lassen Sie es 1 Stunde lang mit einem Handtuch umwickelt. Dann unter fließendem Wasser abspülen.

Für fettiges Haar

Wenn Ihr Haar einen öligen Glanz hat, sollten Sie eine Maske verwenden, die solche Komponenten enthält:

  • 1 TL Argan-, Avocado- und Traubenkernöl;
  • auf 3 bis ätherisches Zedern- und Minzöl.

In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie das richtige Shampoo für Haare auswählen - über die Art und Zusammensetzung.

Alle Komponenten der Maske müssen zusammengefügt und glatt gerührt werden. Dann auf die Kopfhaut auftragen und 30 Minuten einwirken lassen. Danach mit warmem Wasser mit Shampoo abspülen.

Für trockenes Haar

Wenn Ihre Locken trocken sind, können Sie ein Hausmittel vorbereiten, das aus drei Komponenten besteht - Arganöl, Klettenöl und Mandelöl.

Komponenten kombinieren zu gleichen Anteilen. Die resultierende Zusammensetzung wird in einem Wasserbad auf Raumtemperatur erwärmt. Dann verteilen Sie das Haar gleichmäßig und wickeln Sie es mit einem Handtuch ein. Die Dauer des Eingriffs beträgt 1 Stunde.

Für gefärbtes Haar

Nach dem Malen muss das Haar ständig gepflegt werden. Daher können Sie für sie eine solche Maske vorbereiten:
Verbinden Sie 1 TL. Argan-, Oliven- und Kamelienöl, mischen und in einem Wasserbad auf Raumtemperatur erwärmen. Fügen Sie 7 Tropfen Lavendelöl hinzu. Die resultierende Zusammensetzung wird durch Locken verteilt. Die Dauer des Eingriffs beträgt 2 Stunden. Mit Shampoo abwaschen.

Haare stärken

Um Ihr Haar zu kräftigen, reicht es aus, Arganöl in die Lockenwurzeln einzureiben. Von oben ist es notwendig, das Haar mit einem Handtuch einzuwickeln. Diese Maske kann für die Nacht gelassen werden. Morgens mit warmem Wasser und Shampoo abwaschen.

Für Tipps

Eine solche Maske wird auf der Grundlage solcher Inhaltsstoffe zu einem idealen Werkzeug für die Haarspitzen:

  • 2 TL Arganöle;
  • 1 TL Mandelöl;
  • 10 Tropfen Patchouliether.

Alle Komponenten müssen verbunden und in die Spitzen der Locken eingerieben werden. Die Überreste der Maske verteilen die Haare. Die Dauer des Eingriffs beträgt 30 Minuten. Waschen Sie das Produkt mit warmem Wasser vom Haar ab.

Für die Wurzeln

Um das Haar gut zu stärken, sollten Sie eine Maske wie folgt vorbereiten: In einer tiefen Schüssel kombinieren wir Arganöl - 1 Teelöffel, Olivenöl - 3 Teelöffel, alles mischen. Dann das Eigelb - 1 Stück und das Öl von Lavendel und Salbei - 8 Tropfen hinzufügen.

Alles gründlich gemischt und in die Kopfhaut gerieben. Rest bedeutet auf die Locken. Die Dauer des Eingriffs beträgt 15 Minuten.

Schuppen

Um Schuppen in vielerlei Hinsicht loszuwerden. Am wirkungsvollsten ist jedoch ein Werkzeug, das auf solchen Ölen basiert - Argan, Klette, Mandel und Rizinus, die zu gleichen Teilen eingenommen werden sollten.

Alle Komponenten der Maske werden miteinander verbunden und in einem Wasserbad auf einen warmen Zustand erhitzt.

Dann die Haare verteilen und 30 Minuten einwirken lassen. Mit Shampoo abspülen.

Video: Masken mit Arganöl

Ein interessantes Video über die Verwendung von Arganöl: Masken für Haarwuchs und Ernährung.

Wo kann ich kaufen, wie viel kostet es?

Sie können Arganöl an den Apothekenkiosken oder in den entsprechenden Geschäften kaufen, wo ätherische Öle verkauft werden. Darüber hinaus ist dieses Tool in Kosmetikgeschäften sehr beliebt. Sie können es auch online bestellen.

Lesen Sie in unserem Artikel, wie Sie Ihr Haar polieren können - was Sie brauchen, Tipps und Tricks.

Die Kosten für das Produkt sind akzeptabel, sodass sich jedes Mädchen ihrem Haar hingeben kann.

Wie und wo zu lagern

Dieses Werkzeug sollte in dunklen Flaschen und an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Am besten legen Sie es auf die oberste Ablage des Kühlschranks.
Die Haltbarkeit von Arganöl beträgt 2 Jahre.

Arganölsorten

Neben reinem Öl gibt es auch komplexe Haarpflegeprodukte auf Arganölbasis. Unter einer großen Anzahl solcher Mittel möchte ich mehrere Exemplare gleichzeitig herausgreifen. Es ist unmöglich zu sagen, welches Arganöl für Haare besser geeignet ist - jedes von ihnen ist auf seine Weise wertvoll.

Londa Samtöl

Dieses Werkzeug hilft, geschädigtes Haar schnell wieder herzustellen und verleiht ihm Glanz und Schönheit. Nach dem Auftragen der Locken glättet das Haar sofort. Wenden Sie es auf ein nasses Haarkleid.

Kapous

Dies ist eine professionelle Linie von Shampoos für die Pflege verschiedener Haartypen - KAPOUS Serie "ARGANOIL". Eine der Hauptzutaten in der Zusammensetzung dieser Fonds ist Arganöl. Zum Selbstkostenpreis sind solche Mittel kostengünstig und helfen Ihnen, eine vollständige Haarpflege zu erhalten.

Prodigta

Dies ist ein natürliches Marroco-Arganöl. Unter allen Marken auf dem Kosmetikmarkt ist dieses Werkzeug das effektivste und besteht nur aus dem natürlichen Bestandteil des Arganbaums. Bei regelmäßiger Anwendung werden Ihre Haare schön.

Greymy

Hersteller von professioneller Kosmetik, die eine spezielle Linie für die Haarpflege hat. Fast jeder Betreuer enthält Arganöl.

Anwendungsberichte

Viele Mädchen, die dieses Werkzeug verwenden, sprechen nur mit positiven Emotionen. Schließlich ist Arganöl wirklich ein unverzichtbares Werkzeug.

Elena:
„Ich benutze seit mehr als zwei Jahren Arganöl. Meistens für Haare verwendet. Nach Abschluss des dreimonatigen Kurses gewann mein Haar wieder einen gesunden Glanz und wurde seidig. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Ergebnis. Jetzt ist dieses Werkzeug eine Grundversorgung für Locken geworden. "

Marina:
„Vor kurzem hörte man die Vorteile von Arganöl. Beginnen Sie mit der Suche im Internet nach Informationen zur Wiederherstellung geschädigter Haare. Und überall empfahlen sie dieses spezielle Öl. Ich beschloss, es auszuprobieren und bereute es nicht. Einen Monat später verbesserte sich der Zustand der Haare mindestens zweimal. "

Hilfreiche Ratschläge

Arganöl wird am besten auf sauberes, vorgewaschenes Haar aufgetragen. In diesem Fall kann das Gerät die Kopfhaut und die Haarstruktur vollständig durchdringen. Und natürlich wird das Ergebnis sehr gut sein.

Es wird nicht empfohlen, Arganöl länger als die angegebene Zeit zu verwenden, um die Maske zu verwenden oder auf deren Grundlage. Dies kann das Haar beeinträchtigen und etwas austrocknen. Dadurch verliert der Haaransatz seinen Glanz und wird stattdessen stumpf.

Arganöl für Haare ist ein unverzichtbares Hilfsmittel, mit dem Sie Ihr Haar schnell und effizient wiederherstellen können. Wenn Sie sich also entscheiden, Ihre Locken richtig zu pflegen, sollten Sie dieses Wunderwerkzeug in Ihrem Arsenal kaufen. Und glauben Sie mir, Sie werden es nicht bereuen, und bald werden Sie vom Ergebnis angenehm überrascht sein.

Was ist nützliches Arganöl für die Haare - Rezensionen zur Anwendung

Gesundes und gepflegtes Haar ist ein unverzichtbares Merkmal für die wahre Schönheit einer Frau. Aber die ideale Frisur und die Erhaltung der Locken in einem gesunden Zustand erfordert Anstrengung und Zeit. Häufig greift der faire Sex auf die Hilfe teurer Kosmetika und Verfahren zurück, von denen viele nicht das erwartete Ergebnis liefern. Gleichzeitig gibt es viele alternative Haarpflegemethoden. Heute finden Sie viele verschiedene Rezepte, die auf exotischen Zutaten basieren. Die eigentliche Revolution wurde also mit Arganöl für das Haar gemacht, das heute in vielen Kosmetikprodukten aktiv verwendet wird.

Arganöl für Haare: der Ursprung

Das Öl wird aus Arganbaum oder Argan gewonnen, der in den Ländern Nordafrikas wächst. Seine fleischigen Früchte erinnern an Oliven, sie sind die Quelle für wertvolles öliges Substrat. In Marokko und anderen Ländern des afrikanischen Kontinents wird Arganöl durch Kaltpressen hergestellt. Diese Methode ist am meisten Energie verbrauchend, aber das Endprodukt hat einen hohen Gehalt an biologisch aktiven Substanzen und wird als das nützlichste angesehen. Heute wird Arganöl häufig in der Kosmetik eingesetzt.

Es wird zur Pflege der Haut von Gesicht und Haar verwendet. Die zahlreichen Rezensionen über Arganöl für Haare sind überwiegend positiv und sie sagen, dass das wertvolle Elixier seine Aufgabe perfekt erfüllt. Dieses exotische Produkt ist heute in unserem Land aufgetaucht und hat aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften die Popularität und Wertschätzung des schönen Geschlechts gewonnen.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Arganöl ist ein Naturprodukt, das aus den Früchten von Argania gewonnen wird. Sofort ist es erwähnenswert, dass es zwei Arten von Arganöl gibt. Speiseöl wird zur Wärmebehandlung und zum Kochen verwendet. Arganöl, das für kosmetische Zwecke bestimmt ist, hat einen helleren Farbton und wird erfolgreich verwendet, um geschwächtes und getrocknetes Haar wiederherzustellen sowie den Zustand der Kopfhaut zu verbessern.

Die Zusammensetzung von Arganöl ist einzigartig, da seine Basis aus solchen Komponenten besteht, die in anderen pflanzlichen Emulsionen nicht enthalten sind. Argan ist reich an folgenden Nährstoffen:

  • Vitamin F - dient als "Leiter" von nützlichen Substanzen, schützt die Kopfhaut vor Austrocknung, verhindert die Bildung von Schuppen und bekämpft Haarspitzen.
  • Vitamin A ist ein wesentlicher Bestandteil für ein gesundes Haarwachstum. Es ist ein hervorragendes Antioxidans, das die Kollagensynthese in der Haut stimuliert, den Fettstoffwechsel in der Epidermis auf zellulärer Ebene reguliert und die Zellregenerationsgeschwindigkeit normalisiert. Von hier und sichtbares Ergebnis - ein gesunder Glanz der Haare, ihre Kraft und das Fehlen von Schuppen.
  • Vitamin E - schützt das Haar vor den negativen Auswirkungen ultravioletter Strahlen, aktiviert den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Haarfollikeln, stellt die Haarstruktur wieder her und verlangsamt die Prozesse, die zur Bildung von grauem Haar führen. Dieses Vitamin ist ein starkes Antioxidans, das die Produktion freier Radikale blockiert und den Alterungsprozess verlangsamt.
  • Polyphenole sind Antioxidantien, die gefärbtes Haar vor Farbverlust schützen. Sie können mit der Rekonstruktion beschädigter und schwacher Haare beginnen.
  • Sterine sind organische Substanzen, die die Bildung von grauem Haar verhindern und die Verjüngungsprozesse aktivieren.

Außerdem besteht Arganöl zu 80% aus Palmitin- und Ölsäure. Der vorzeitige Alterungsprozess löst in den meisten Fällen einen Mangel an diesen Substanzen aus, und die ölige Substanz trägt dazu bei, Haut und Haar mit den erforderlichen Säuren zu sättigen.

Diese Zusammensetzung ermöglicht die Verwendung von Argonöl als universelles Heilmittel für Haare. Der komplexe Effekt beseitigt viele Probleme, angefangen mit Schuppen bis hin zu Haarausfall. Welche Wirkung ist bei der Verwendung von Arganöl für Haare zu erwarten?

  • Locken erhalten einen gesunden Glanz;
  • Die beschädigten Strukturen des Haarschafts werden wiederhergestellt.
  • Verschwindet fettig;
  • Die Kopfhaut wird erweicht und befeuchtet;
  • Spliss sind gelötet;
  • Schuppen verschwinden;
  • Öl schützt vor Entzündungsprozessen, Infektionen und Pilzen.
  • Verhindert das Altern der Kopfhaut;
  • Stellt den Fettstoffwechsel wieder her;
  • Macht das Haar dicker und stärker.

Die regelmäßige Anwendung von Arganöl für das Haar hilft somit, Schuppenbildung und die Bildung von grauem Haar zu verhindern. Darüber hinaus verleiht Arganöl den Haaren Glanz, sie werden sanfter, dicker und üppiger. Die vorteilhaften Eigenschaften des Öls können nur bei korrekter Anwendung des betreffenden Produkts erkannt werden. Wie benutzt man Arganöl für die Haare? Lassen Sie uns näher darauf eingehen.

Die Verwendung von Arganöl für Haare

Bei der Pflege Ihres Haares kann Arganöl verwendet werden:

  • Zur Behandlung von Haarspalten;
  • Die Haarwurzeln und ihre Regeneration über die gesamte Länge zu ernähren;
  • Als Kosmetik zur Vorbeugung gegen Haarausfall und Schwächung.

Im ersten Fall tragen Sie das Öl auf sauberes und trockenes Haar auf. In diesem Fall wird das Kosmetikprodukt nicht in die Kopfhaut und in die Haarwurzeln eingerieben, sondern lediglich mit Spliss behandelt. Nach dem Auftragen die Spitzen abtrocknen und das übliche Styling vornehmen. Spülen Sie ohne Haaröl.

Um die Wurzeln und die gesamte Haarmasse zu stärken, sollte das Öl sanft in die Kopfhaut eingerieben und von der Wurzel bis zur Spitze auf dem Haar verteilt werden. Danach sollten Sie eine Plastikmütze auf dem Kopf tragen und sich mit einem warmen Handtuch darüber wickeln. Die Ölmischung kann die ganze Nacht auf dem Kopf bleiben. Morgens wird das restliche Öl mit einem bekannten Shampoo mit klarem Wasser abgewaschen.

Als Kosmetik empfiehlt es sich, das Öl mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen zu kombinieren. Sie können verschiedene therapeutische Mischungen und Masken herstellen. Es gibt eine Vielzahl von Rezepten für Haare, die auf Arganöl basieren. Sie müssen je nach Hauttyp und Hautart ausgewählt werden.

Arganöl-Rezepte

Viele Kosmetikerinnen fordern die Verwendung von Arganöl zur Haarpflege. In seiner reinen Form sollte es nicht häufig verwendet werden. Die beste Option ist, es 2-3 Mal pro Woche zu verwenden. Sie können es einfach auf Ihr Haar auftragen oder Arganöl in die Zusammensetzung der Haarmasken einarbeiten. Die Zusammensetzung der Masken kann variieren, und hier hängt alles von den Zielen und der gewünschten Wirkung ab. Die Rezepte zielen darauf ab, ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen, und die Masken selbst können für verschiedene Haartypen entwickelt werden.

Arganöl für trockenes Haar

Das Rezept für die Herstellung einer Maske für trockenes Haar ist recht einfach und umfasst folgende Bestandteile:

  • Arganöl;
  • Klettenöl;
  • Mandelöl

Alle diese Öle sollten im gleichen Verhältnis gemischt und in einem Wasserbad auf eine Temperatur von 30-32 ° C leicht erhitzt werden. Dann sollte die Mischung auf das Haar aufgetragen, mit einem Handtuch um den Kopf gewickelt werden und eine Stunde warten. Als nächstes müssen Sie nur Ihren Kopf mit warmem Wasser spülen.

Arganöl für das Haarwachstum

Um eine Maske für das Haarwachstum vorzubereiten, benötigen Sie:

  • 1 TL Arganöl;
  • 1 TL Rizinusöl;
  • 1 TL Zitronensaft;
  • 1 TL Honig
  • 10 Tropfen Vitamin A;
  • 5 Ampulle mit Vitamin E.

Alle Zutaten müssen sorgfältig gemischt und auf die gekämmten Stränge aufgetragen werden. Danach sollten Sie Ihr Haar mit einem Fön trocknen und die Zusammensetzung nicht anderthalb Stunden lang abwaschen. Als nächstes sollte der Kopf mit warmem Wasser ohne Shampoo gewaschen werden.

Arganöl für fettiges Haar

Um eine therapeutische Zusammensetzung für fettiges Haar herzustellen, sind folgende Bestandteile erforderlich:

  • 1 TL Arganöl;
  • 1 TL Traubenöl;
  • 1 TL Avocadoöl;
  • 2 Tropfen Zedernöl.

Alle Komponenten müssen gemischt und auf die gesamte Haarlänge vom Ansatz bis zur Spitze aufgetragen werden. Bewahren Sie diese Maske mindestens 30 Minuten auf. Danach sollte sie mit warmem Wasser abgewaschen werden.

Lesen Sie den Artikel darüber, was zu tun ist, wenn das Haar sehr schnell fettig wird - hier.

Straffende und wiederherstellende Maske

Um die Zusammensetzung herzustellen, müssen Sie Argan- und Klettenöl mischen und anschließend Eigelb der Mischung hinzufügen. Die fertige Mischung sollte in einem Wasserbad erhitzt und auf Kopfhaut und Haarwurzeln aufgetragen werden. Nach 45 Minuten kann die Maske mit warmem Wasser abgewaschen werden.

Arganöl für strapaziertes und gefärbtes Haar

Das Rezept für diese Maske enthält verschiedene ätherische Öle:

  • Olivenöl;
  • Salbeiöl;
  • Lavendelöl

Zur Herstellung von Masken, die zur Wiederherstellung der Haarstruktur beitragen, wird 2h gemischt. l Olivenöl, 1 Teelöffel Öle von Salbei und Lavendel und die gleiche Menge Arganöl. Der Mischung wird Eigelb zugesetzt. Die resultierende Mischung wird auf das Haar aufgetragen. Maskieren Sie den Kopf 20 Minuten lang.

Für Glanz und Elastizität der Haare

Sie nehmen Arganöl (2 Teelöffel) und die Ätherkomponente (Karite- oder Macadamiaöl). Die Zusammensetzung muss gründlich gemischt und im Haar verteilt werden. Die Maske wird etwa 40 Minuten gealtert, wonach die Haare mit warmem Wasser gewaschen werden.

Arganöl gegen Haarausfall

Am besten verwenden Sie Arganöl gegen Haarausfall, indem Sie Ihrem üblichen Shampoo ein paar Tropfen dieses Produkts hinzufügen. Durch das Shampoonieren des Kopfes mit diesem Shampoo wird der Haarausfall im Laufe der Zeit spürbar reduziert und das Erscheinungsbild deutlich verbessert.

So können Sie ein Rezept für jede Art von Haar und für verschiedene Zwecke auswählen. Masken auf Arganölbasis werden den Besitzern von trockenem, sprödem, gespaltenem und fettigem Haar gezeigt. Durch Hinzufügen verschiedener Inhaltsstoffe zu Arganöl, Mischen mit anderen für Kopfhaut und Haar nützlichen Komponenten, können Sie geschwächte Haarsträhnen stärken und einen gesunden Glanz und Volumen der Haare erzielen. Verschiedene Öle in Kombination mit Arganöl verstärken die Wirkung des anderen, wodurch die Wirkung solcher Masken noch stärker wird.

Sicherheitsvorkehrungen

Trotz der Tatsache, dass Arganöl als natürliches und sicheres Mittel betrachtet wird, ist bei äußerlicher Anwendung Vorsicht geboten. Vor dem Auftragen des Öls ist es besser, die Wahrscheinlichkeit einer allergischen Reaktion vorab zu beurteilen Die Zusammensetzung von Arganöl ist reich an Wirkstoffen, und es ist nicht bekannt, wie der Körper darauf reagieren wird.

Um das Auftreten von Allergien zu verhindern, sollten Sie etwas Öl in Ihr Handgelenk geben und es 4 Stunden lang nicht abwaschen. Bei Hautausschlag, Rötung und starker Reizung muss der Einsatz von Arganöl vergessen werden. Wenn nach der vorgesehenen Zeit auf der Haut keine Anzeichen von Allergien aufgetreten sind, können Sie dieses Hilfsmittel für Haare und Kopfhaut verwenden.

Bevor Sie das Produkt verwenden, sollten Sie herausfinden, wie Arganöl richtig auf das Haar aufgetragen wird. Es kann in die Kopfhaut eingerieben oder über die gesamte Haarlänge verteilt werden. In der Tat, und in einem anderen Fall, sollten Sie das Öl nicht überbelichten: Es muss nach dem Auftragen mindestens eine Stunde lang mit warmem Wasser gespült werden. Ansonsten können Sie die Haut austrocknen und Reizungen hervorrufen.

Alle zwei Jahre tragen Arganbäume Früchte. Die Früchte selbst sind etwas größer als Oliven. Die zur Herstellung von Butter verwendeten Rohstoffe werden aus den Fötuskernen gewonnen. Die gesammelten Rohstoffe werden sorgfältig gepresst und der gesamte Zyklus dieser Arbeit wird manuell durchgeführt. Um auch nur ein paar Tropfen Öl zu bekommen, ist es sehr anstrengend. Außerdem wird dieses Produkt nirgendwo außer in Afrika nicht produziert. Daher seine hohen Kosten: 200 ml Öl werden auf etwa 1,5 Tausend Rubel geschätzt.

Kaufen Sie Arganöl für Haare heute kann in Fachgeschäften wie Yves Rocher oder D. Juvans. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Lieferanten im Internet zu finden. In diesem Fall müssen Sie sich jedoch an die Wahrscheinlichkeit erinnern, dass Sie auf eine Fälschung stoßen. Das in Marokko gesammelte Originalöl zeichnet sich durch seinen Geschmack und seine Farbe aus. Dieses Produkt hat eine ausgesprochen bernsteinfarbene Farbe mit einem Hauch von Rot bis Gold. Ein weiterer wichtiger Indikator - der Geruch. Natürliches Öl hat ein angenehmes Aroma mit frischen Noten von jungem Grün.

Anwendungsberichte

Rezension №1

Ich verwendete verschiedene natürliche Öle, insbesondere behandelte ich Zilien mit Rizinusöl und wählte Arganöl für mein Haar. Arganöl ist nur ein magisches Elixier, es dichtet Spliss perfekt ab und pflegt das Haar perfekt. Es muss jedoch nicht einmal abgewaschen werden. Es reicht aus, ein paar Tropfen Öl in die Hände zu reiben und auf die Haarspitzen aufzutragen. Manchmal machen sie Maca mit Arganöl auf dem ganzen Kopf. Das Haar wird dadurch weich und seidig, elektrisiert nicht und liegt flach und glatt.

Review Nummer 2

Sie hat kürzlich ein Haarpflegeprodukt erworben, von dem sie schon lange geträumt hatte. Dieses Arganöl ist ein Elixier 8 in 1 von Evelyn. Ich habe viele positive Bewertungen über dieses Kosmetikprodukt gelesen. Und in der Tat war es von seiner Wirksamkeit an sich überzeugt. Bernsteingelbes Öl wird in eine praktische transparente Flasche gefüllt, die mit einem Spender ausgestattet ist. So können Sie das Produkt wirtschaftlich ausgeben und nur die für das Verfahren erforderliche Dosis messen.

Das Öl enthält einen Komplex von Keratinen und stellt das Haar aktiv wieder her und stärkt es. Es eignet sich für Haare aller Art. Besonders gut hat mir das sehr frische und angenehme Aroma dieses Produktes gefallen, das irgendwie an den Duft junger Frühlingsgrüns erinnert. Der Duft ist unauffällig, nach dem Gebrauch bleibt er eine Weile auf den Haaren. Besonders gutes Arganöl eignet sich für trockenes und strapaziertes Haar wie meines. Während eines Monats der Anwendung konnte die Situation radikal verbessert werden, und die Locken sehen jetzt glatt, weich und lebendig aus.

Review Nummer 3

Ich habe vor kurzem in einer Apotheke Arganöl gekauft, um meine spröden und geschädigten Haare zu behandeln. Ich male sie oft und benutze ständig einen Haartrockner zum Stylen, so dass es in letzter Zeit Probleme gab. Vorher waren meine Haare trocken, und jetzt werden sie an den Wurzeln schnell fett und die Spitzen bleiben trocken und gespalten. Als Ergebnis Öl nur wenige Male aufgetragen. Es passte nicht zu mir, nach der Behandlung wurden meine Haare sehr schnell fettig und unordentlich.

Gleichzeitig hat das Öl eine leichte Textur und vermittelt im Vergleich zu anderen natürlichen Ölen (Klette oder Rizinusöl) nicht den Eindruck eines Fettgehalts. Daher musste die Idee der Haarwiederherstellung mit diesem Öl gestoppt werden. Aber ich habe eine andere Anwendung gefunden und benutze es jetzt als Massageöl. Es ist einfach perfekt für die Haut, erweicht schnell und verursacht keine Reizung.

Arganöl für Haare: immer perfektes Haar

Bei Verwendung von Arganöl für das Haar sehen viele die Wirkung nach der ersten Anwendung. Dieses wertvolle Produkt trägt dazu bei, stumpfe Locken hell und gesättigt zu machen, widerstandsfähig - flexibel, trocken - optimal hydratisiert, jedoch ohne die Wirkung eines Fettfilms.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Arganöl wird aus dem seltensten "Eisenbaum" gewonnen, dem Argan, der auf dem Territorium des Königreichs Marokko wächst. In seiner Frucht befinden sich 2-3 Samen. Öl wird durch Pressen der Kerne gewonnen.

Unraffiniertes Arganöl gilt als Allheilmittel für viele Haarprobleme, es enthält eine Rekordmenge an Vitamin E, Fettsäuren (Ölsäure und Linolsäure) und ist verdorben.

Um den Mechanismus der Wirkung von Arganöl auf das Haar zu verstehen, muss jeder Bestandteil genauer betrachtet werden.

  • Vitamin E - ist ein starkes Antioxidans, das den Alterungsprozess verlangsamt und die Bildung freier Radikale verhindert. Es fördert die Regeneration des Gewebes, regeneriert die Kopfzellen und pflegt die Haarfollikel.
  • Carotinoide - aktivieren die Produktion von Keratin und Kollagen, den sogenannten "Schönheitsproteinen", die eine Frau ihr Leben lang benötigt. Sie töten Krankheitserreger und wirken entzündungshemmend auf die Kopfhaut. Das Haar wird kräftig und der Schatten gesättigt.
  • Ölsäure ist für das normale Funktionieren des endokrinen Systems verantwortlich, normalisiert die Hormone, wodurch der Haarausfall beseitigt werden kann.
  • Squaline - eine Substanz mit antioxidativen Eigenschaften. Dies ist ein Vitamin A-Derivat, das Haarausfall vorbeugt. Es macht sie stark und haltbar, beständig gegen UV-Strahlung und widrige Umwelteinflüsse.
  • Organische Säuren (Ferulasäure und Flieder) wirken entzündungshemmend. Daher werden Mittel mit Arganöl zur Beseitigung von Schuppen eingesetzt.
  • Polyphenole machen Locken gehorsam und elastisch.
  • Sterine aktivieren den Stoffwechsel, beschleunigen die Produktion von Elastin- und Kollagenfasern in den Haarzellen, wodurch Haarausfall wirksam bekämpft und das Haarwachstum beschleunigt werden kann.

Wie sieht Arganöl aus?

Die vorteilhaften Eigenschaften von Arganöl zur Wiederherstellung trockener Haare sind folgende:

  • Split endet, nachdem Masken verschwunden sind;
  • Wenn durch regelmäßiges Färben die Haarstruktur schuppig geworden ist, hilft das Öl, diesen Effekt zu vermeiden.
  • Die beschleunigte Zellregeneration der Kopfhaut sorgt für eine Erleichterung bei Trockenheit, Schuppen, Wunden und Mikrorissen heilen schneller;
  • Enge Strähnen und sprödes Haar gehören der Vergangenheit an.
  • Das Haar ist mit Feuchtigkeit gesättigt und hält es lange an;
  • Öl wird ein guter Verbündeter im Kampf gegen Seborrhoe sein.
  • Das Produkt wird zur Prophylaxe bei den oben beschriebenen Haarproblemen eingesetzt.

Indikationen zur Verwendung für Haare

Arganöl als Bestandteil eines Kosmetikprodukts wird in folgenden Fällen verwendet:

  • das Haar wächst langsam (weniger als 1 cm über 2 Monate);
  • wenn das Problem besteht, dass die Enden ständig gespalten sind und das regelmäßige Schneiden dies nicht löst;
  • wenn das Haar häufig verschiedenen mechanischen Schäden ausgesetzt ist - Glätten, Kräuseln, Kräuseln;
  • Haar spröde auf der gesamten Länge durch häufiges Färben oder Dauerwelle;
  • es gibt intensiven Haarausfall;
  • Naturbelassene Stränge und gekaufte Balsame und Masken mildern sie nicht;
  • Schuppen oder Seborrhoe, verschiedene dermatologische Probleme der Kopfhaut;
  • das Haar ist dünn, schwach und spärlich, Trockenheit wird beobachtet;
  • bei häufiger Sonneneinstrahlung im Wind;
  • als Rettungswagen zur Wiederherstellung von Haaren nach einer Pause auf See.

Gegenanzeigen

Arganöl hat keine Nebenwirkungen, mit Ausnahme der individuellen Unverträglichkeit der Wirkstoffe des Produkts selbst. Vor dem Gebrauch muss ein Empfindlichkeitstest bestanden werden - geben Sie einen Tropfen Öl auf die Innenseite der Ellbogenbiegung und lassen Sie ihn einweichen. Innerhalb einer Stunde müssen Sie beobachten, ob es zu einer allergischen Reaktion kommt oder nicht. Fehlen Juckreiz, Brennen, Kribbeln, Hypermie, kann Arganöl sicher zur Haarpflege verwendet werden.

Arganöl-Rezepte

Für das Haarwachstum

  1. Nehmen Sie 25 Tropfen Arganöl, 20 ml Milch und 1 EL. Löffel Senfpulver. Alle Zutaten werden gemischt und im Wasserbad auf 30 bis 40 Grad erhitzt. Mit sanften kreisenden Bewegungen auf die Kopfhaut auftragen, nicht massieren. Den Kopf mit Polyethylen umwickeln, mit einem Handtuch aufwärmen und 20 Minuten lang halten. Bei starkem Brennen kann die Maske früher abgewaschen werden. Senf trägt dazu bei, dass ruhende Follikel in die aktive Wachstumsphase eintreten, Arganöl verstärkt diesen Effekt. Nach 3-4 Anwendungen kommt es zu erhöhtem Haarwachstum, es erscheint basaler Flaum.
  2. Mischen Sie zu gleichen Anteilen Argan- und Rizinusöl, fügen Sie 10 ml Zitronensaft und einen Teelöffel Blütenhonig hinzu. Diese Mischung sollte mit langsamen Bewegungen in die Haarwurzeln gerieben werden, den Kopf 2-3 Minuten lang massieren. Die restliche Mischung wird mit den Händen oder einem Kamm mit spärlichen Zähnen über die gesamte Haarlänge verteilt. Als nächstes müssen Sie Ihren Kopf 1 Stunde lang in ein Handtuch wickeln und dann mit Shampoo ausspülen. Bei regelmäßiger Anwendung nur einmal pro Woche kommt es zu einem intensiven Haarwachstum und einer Zunahme der Dichte.

Die Verwendung von Arganöl für Haare

Zur Erholung

  1. Nehmen Sie ein Eigelb und schlagen Sie es bis zum Schäumen. Im Wasserbad mit 20 ml Arganöl und Olivenöl erhitzen, mit 20 ml Honig mischen und vorsichtig in das geschlagene Eigelb geben. Massieren Sie die Bewegungen an den Haarwurzeln, um die gesamte Länge der Locken zu verteilen. Es ist notwendig, den Kopf zu erwärmen, die Belichtungszeit der Maske beträgt 1 Stunde. Mit warmem Wasser und Shampoo abspülen. Beachten Sie! Die Öle sollten auf Raumtemperatur erwärmt werden, wenn sie zu heiß sind, gerinnt das Eigelb und die Maske funktioniert nicht.
  2. 40 ml Arganöl, 50 ml Klettenöl, 1 ml Salbeiöl nehmen, im Wasserbad erhitzen und zwei rohe Eigelb hinzufügen. Die Zusammensetzung auf die gesamte Länge auf trockenes, gekämmtes Haar auftragen und zusätzlich in die Wurzeln einreiben. Eine solche Maske wird unter einem Polyethylen- oder Stoffturban hergestellt, isoliert und 45 Minuten gehalten, dann abgewaschen.

Für fettiges Haar

  1. In einem Glasbehälter muss 1 EL angeschlossen werden. Arganöl, 2 EL. Traubenkernöl, 3 Tropfen ätherisches Zedernöl und 2 Tropfen ätherisches Minzöl. Alle Komponenten werden gründlich gemischt und im Wasserbad leicht erhitzt. Zuerst wird die Maske auf die Kopfhaut aufgetragen, dann die gesamte Länge des Haares mit einem warmen Handtuch umwickelt und 30 Minuten gealtert. Waschen mit Shampoo ist notwendig, am Ende können Sie mit einer Abkochung von Kamille oder Thymian spülen.
  2. Machen Sie eine Mischung aus Ölen in gleichen Anteilen: Avocadoöl, Traubenkernöl und Arganöl, fügen Sie 3 Tropfen Minze und ätherisches Zedernöl hinzu und erhitzen Sie die Zusammensetzung in einem Wasserbad. Tragen Sie die Maske auf das nasse Haar auf, die Belichtungszeit sollte 40 Minuten nicht überschreiten. Waschen Sie die Überreste des Pflegeprodukts mit einem gewöhnlichen Shampoo ab. Für zusätzlichen Glanz und Elastizität spülen Sie mit Zitronenmelisse oder Schöllkraut ab.

Schuppen

  1. Nehmen Sie 20 mg Arganöl und 30 ml hausgemachten Joghurt, mischen Sie die Zutaten und tragen Sie sie auf die Haarfollikel auf. Diese Maske trägt zur Aktivierung von Regenerationsprozessen in den tiefen Hautschichten bei, das schuppige Peeling der Epidermis stoppt aufgrund optimaler Feuchtigkeitsversorgung. Haare, die mit Polyethylen umwickelt sind und ein Handtuch für 1 Stunde stehen gelassen wird, können Sie es mit oder ohne Shampoo abwaschen. Sie müssen das Haar auf natürliche Weise ohne Fön trocknen.
  2. Nehmen Sie 20 ml Argan und 20 ml Mandelöl, fügen Sie einen Tropfen Macadamia und ätherisches Lavendelöl hinzu, mischen Sie es auf die Kopfhaut. Die Temperatur der Mischung sollte so sein, dass sie sich nicht brennt. Eine solche Maske sollte 30 Minuten aushalten, sie kann leicht mit einem Shampoo entfernt werden.

Vom Herausfallen

  1. Mischen Sie Argan- und Olivenöl im Verhältnis 1: 3, fügen Sie 1 Eigelb und einige Tropfen Ihres bevorzugten ätherischen Öls hinzu. Die Mischung wird in Form von Wärme auf das Haar aufgebracht, und das Öl wird zuvor in einem Wasserbad vorgewärmt, dann wird der Kopf eingewickelt, das Produkt wird 20 Minuten auf dem Haar gehalten und dann mit Wasser abgewaschen. Um ruhende Haarfollikel zu aktivieren, wird empfohlen, Alkoholkomponenten in die Maske einzuspritzen. Für solche Zwecke perfekter Brandy.
  2. Nehmen Sie 10 ml Argan, 3 ml Olivenöl, fügen Sie 10 ml Aloe-Saft und 2 Esslöffel hinzu. zerkleinerte Roggenkleie. Kleie vorbereiten, heißes Wasser gießen und garen lassen, so dass ihre Textur einem dicken Brei ähnelt. Aloe-Saft und Öl hinzufügen, gut mischen, 5 Minuten ziehen lassen. Haare mit Shampoo und Kamm waschen, die Wurzeln mit einer Maske versehen, mit Shampoo waschen und mit Kräutern abkühlen.

Arganöl ist ideal für Haarausfall.

Detaillierte Gebrauchsanweisung

Unabhängig vom Maskentyp müssen Sie bei der Anwendung bestimmte Regeln beachten:

  • Die Wirksamkeit des Verfahrens erhöht sich um das Zweifache, wenn Sie ein reines Öl oder die resultierende Mischung in einem Wasserbad auf 40 Grad erhitzen.
  • Produkte, die auf Basis dieses wertvollen Öls hergestellt werden, können sowohl für schmutziges als auch für sauberes Haar verwendet werden.
  • Wenn Sie das Haar stärken und die Intensität des Haarausfalls reduzieren müssen, sollte die resultierende Mischung langsam in kreisenden Bewegungen in die Wurzeln gerieben werden, um den Strähnen Kraft zu verleihen.
  • Mit Hilfe von Arganöl können Sie Spliss "versiegeln", dazu wird das Produkt in reiner Form auf trockenes Haar aufgetragen.
  • Damit die Maske wirksam wird, müssen Sie einen „Treibhauseffekt“ erzeugen und verhindern, dass Haare mit Sauerstoff in Kontakt kommen. Nach dem Auftragen des Produkts sollten Sie eine Plastiktüte auf den Kopf stecken oder mit einem Film umwickeln. Eine zusätzliche Erwärmung ist mit einem normalen Badetuch möglich.
  • Die Belichtungszeit einer Maske beträgt 40 bis 60 Minuten. Wenn sie jedoch Zimt, Senf oder Pfeffer, Zitronensaft oder Alkohol enthält, sollte sie auf 30 Minuten begrenzt sein.
  • Wenn sich ein fettiger Film auf dem Haar befindet, hilft das Waschen der Maske mit Shampoo, dies zu vermeiden.
  • vorzugsweise nach jedem Eingriff das Haar mit Tinkturen aus Heilkräutern (Schafgarbe, Brennnessel, Ringelblume, Johanniskraut - die Wahl hängt von der Art des Haares ab).

Die Verwendungshäufigkeit des Produkts hängt vom Zustand der Haare sowie vom Behandlungsfortschritt ab. Wenn das Aussehen zu wünschen übrig lässt, ist die Verwendung einer Maske für 1 - 1,5 Monate zweimal pro Woche gerechtfertigt. Um zu verhindern - 1 Mal in 2 Wochen.

Wenn Sie wissen, wie Sie die Eigenschaften von Aragan-Öl für die Haarpflege verwenden, können Sie Ihre Locken in Rekordzeit wiederherstellen. Es benötigt keine teuren Seren und Konzentrate, was nur kurzfristig wirkt.

Für Weitere Informationen Über Trockenes Haar