logo

Verwendung von Benzylbenzoat zur Entfernung von Läusen

In unserem Jahrhundert, in dem die Menschheit auf dem Weg des Fortschritts und der Einführung der Nanotechnologie sprunghaft ist, ist eine alte Krankheit wie Pedikulose (oder einfacher Läuse) nirgendwo verschwunden. Vor langer Zeit, als Läuse ausschließlich als „Krankheit der Armen“ betrachtet wurden, wurden sie auf veraltete Weise sozusagen herausgenommen: Kerosin, Staub, Wermut-Extrakt usw.

Dieses Läusemedikament wird als sowjetisches Heilmittel bezeichnet, da es den Ärzten seit der Sowjetzeit bekannt war (es wurde in die Liste der unentbehrlichen Arzneimittel aufgenommen) und aufgrund seiner geringen Kosten immer in medizinischen Einrichtungen verfügbar war. Es ist interessant festzustellen, dass Benzylbenzoat hauptsächlich nicht für Läuse, sondern für die Behandlung von Krätze und Akne verwendet wird. In diesem ist er am effektivsten.

Moderne Ärzte verschreiben Benzylbenzoat praktisch nicht gegen Läuse. Aber es bleibt, während es billig und erschwinglich bleibt, in der Bevölkerung bei der Behandlung von Pedikulose gefragt.

Ich denke, Benzylbenzoat ist ein sehr gutes Mittel gegen Läuse. Obwohl es tatsächlich eine Salbe für Krätze ist. Aber wenn sie sich den Kopf schmiert, hilft das von Läusen. Es ist nur notwendig, einige Stunden verputzt zu halten (es ist besser, vor dem Schlafengehen zu schmieren). Am Morgen müssen Sie Ihre Haare waschen. Wenn nötig, müssen Sie es mehrmals wiederholen. Aber es ist nicht schwer! Viel Glück!

Pharmakologische Eigenschaften und Freisetzungsformen von Benzylbenzoat

Benzylbenzoat ist ein Arzneimittel, das zur pharmakologischen Gruppe der Antiparasiten gehört. Der Hauptwirkstoff ist Benzylbenzoat (Benzylbenzoat) - Benzoesäurephenylmethylester. Als Hilfskomponenten werden verschiedene Säuren (Citronensäure, Stearinsäure), Waschseife, Cetostearylalkohol oder Emulsionswachs, gereinigtes Wasser usw. (je nach Freisetzungsform) verwendet.

Die Droge hat die Fähigkeit, die chitinöse Abdeckung von Läusen zu durchdringen und kann sich in tödlichen Dosen für Larven und Erwachsene in ihrem Körper ansammeln (tötet die Läuse in 2-5 Stunden effektiv ab).

Benzylbenzoat für Läuse wird als Salbe (Creme), Gel oder Emulsion verkauft, hat eine weiße oder gelblich-weiße Farbe und einen bestimmten Geruch. Das Medikament wird nur äußerlich verwendet.

Ordentliches Heilmittel (Salbe oder Creme). Ich habe es an mir selbst ausprobiert. Ich kaufte es, schmierte es mit Benzylbenzoat ein, wickelte meinen Kopf in ein Taschentuch und hielt es etwa 1-2 Stunden, um es zu sichern. Und dann wusch sie sich die Haare. Wunderbarer Effekt! Aber! Nits musste am meisten kämmen. Ansonsten kommen Läuse wieder heraus.

Benzylbenzoat-Dosierungsformen unterscheiden sich im Gehalt des Hauptwirkstoffs:

  • für Erwachsene - 20% und 25%
  • für Kinder - 5% und 10%.

In diesem Fall sind die Gebrauchsanweisungen für das Produkt bei unterschiedlichen Wirkstoffkonzentrationen gleich.

Anweisungen zur Verwendung von Benzylbenzoat gegen Läuse

Benzylbenzoat-Salbe gegen Kopfläuse wird auf das Haar aufgetragen und leicht in die Kopfhaut eingerieben. Dann ziehen sie sich ein Baumwolltuch um und warten einige Zeit (mindestens 30 Minuten). Dann spülen Sie den Kopf mit warmem Wasser aus, mischen Sie ihn mit etwas 3-5% Essig und dann mit Shampoo.

Gemäß den Anweisungen wird die Emulsion von Benzylbenzoesäure-Läuschen vor Gebrauch gründlich geschüttelt, sie wird mit einem Wattestäbchen getränkt und wie der Kopf mit Salbe behandelt.

Danach muss das Haar sorgfältig mit einem Kamm (Kamm) mit häufigen Zähnen gekämmt werden, wodurch tote Erwachsene und Larvenlarven entfernt werden. Leider hat das Medikament keine oocycide Wirkung (es tötet keine Läuseeier - Nissen), was bedeutet, dass eine erneute Verarbeitung erforderlich sein kann. Die zuverlässigste Methode, Nissen zu entfernen, ist immer noch ihre mechanische Entfernung.

Benzylbenzoat ist eine wunderbare, preiswerte Medizin. Es kann in jeder Apotheke gefunden werden, es kann eine Creme oder Suspension sein. Die Creme ist bequemer aufzutragen. Abstrakt einfach und verständlich. Die Nissen müssen jedoch manuell entfernt werden. Es wird mehrere Tage dauern, es ist besser, die Behandlung erneut durchzuführen. Und bügeln Sie alle Kleidungsstücke und Dinge mit einem heißen Bügeleisen.

Violetta, Nischni Nowgorod

Ich habe eine Menge Mittel an Kindern getestet, darunter Para +, Pediculen, Wasser für Chemiker usw., und Benzylbenzoat geheilt. Die Läuse fielen von alleine und die Nissen verschwanden. Es riecht stark, aber das Haar musste nicht geschnitten werden.

Benzylbenzoat für Läuse: Kontraindikationen und Warnungen.

Das Medikament ist bei Säuglingen streng kontraindiziert, insbesondere bei Frühgeborenen, da es Atemnot verursachen kann. Aufgrund der Toxizität wird Benzylbenzoat nicht zur Läusebehandlung für Kleinkinder (bis zu drei Jahre), schwangere Frauen und stillende Mütter (oder das Stillen sollte für die Dauer der Behandlung ausgesetzt sein) verschrieben. Moderne Ärzte versuchen im Allgemeinen, Benzylbenzoat nicht für Läuse zu verschreiben oder auf Behandlung unter ärztlicher Aufsicht zu bestehen.

Bei der alleinigen Anwendung des Arzneimittels muss darauf geachtet werden, dass es nicht auf die Schleimhäute von Mund, Nase und Augen gelangt. In diesem Fall sollten Sie sie mit einer großen Menge Wasser oder 2% iger Sodalösung spülen. Wenn das Medikament in den Magen gelangt, ist es obligatorisch, es mit der gleichen Zusammensetzung oder mit einer wässrigen Suspension von zerkleinerter Aktivkohle zu waschen.

Alle Medikamente wie Dampf plus etc. helfen Sie nicht, töten Sie nicht bis zum Ende, und Läuse vermehren sich erneut. Benzylbenzoat in der Emulsion (20% für Erwachsene und 10% für Kinder) erweist sich jedoch als sehr wirksam. Die Anweisungen beschreiben alles in der Reihenfolge, wie und was zu tun ist. Fühlen Sie sich frei, es auszuprobieren.

Und natürlich sollten Sie nach der Anwendung gegen Kopflaussalbe oder Benzylbenzoat-Emulsion Ihre Hände gründlich waschen, alle Gegenstände waschen und bügeln, die in Kontakt waren.

Lager- und Vertriebsbedingungen für Benzylbenzoat in Apotheken

Salbe und Emulsion Benzylbenzoat wird in Apotheken ohne Rezept verkauft. Bei der Verwendung des Arzneimittels muss jedoch das Verfallsdatum (es ist auf der Packung angegeben) berücksichtigt werden, das 2 Jahre nicht überschreiten darf. Nach dieser Zeit kann Benzylbenzoat nicht mehr für Läuse verwendet werden.

Das Medikament sollte an Orten gelagert werden, die für Kinder nicht zugänglich sind.

Meine Tochter hatte Läuse. Mein Mann und ich haben es auch gleich überprüft - Gott sei Dank, nein. Sie haben sie mit Benzylbenzoat entfernt, sofort ging alles weg. Und seit fünf Jahren gab es keine Läuse.

Vorteile und Nachteile

Zu den offensichtlichen Vorteilen des Arzneimittels Benzylbenzoat kann daher neben seiner hohen Wirksamkeit gegen Läuse auch die geringen Kosten und damit die Verfügbarkeit von einkommensschwachen Bevölkerungsgruppen erklärt werden. Ein weiterer Pluspunkt ist der Apothekenurlaub ohne ärztliches Rezept.

Ein wesentlicher Nachteil ist jedoch die Toxizität des Arzneimittels, Alterskontraindikationen, die Unfähigkeit, während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet zu werden.

Darüber hinaus wirkt Benzylbenzoat nur gegen Läuse und deren Larven, ist jedoch gegen Nissen unwirksam.

Ich glaube, dass Benzylbenzoat einfach ein Glücksfall für viele Eltern ist, deren Kinder Läuse aus Kindergärten, Schulen und Lagern mitbringen. Als meine Tochter diese Infektion erfasste, war ich geschockt! Der Arzt hat Benzylbenzoat beraten. Um ehrlich zu sein, glaubte ich nicht, dass das helfen würde. Aber ich habe mich geirrt - nach der ersten Behandlung sind die Läuse des Kindes verschwunden, worüber wir uns sehr gefreut haben!

Abschließend stellen wir fest, dass Läuse nicht aus dem Nichts erscheinen. Sie krabbeln immer von einer infizierten Person zu einer gesunden Person. Sie können mit Hygieneartikeln, Hüten, Haarnadeln usw. anderer Personen gebracht werden.

Wie andere blutsaugende Parasiten vermehren sich Läuse schnell und können nicht nur besorgniserregend sein, sondern auch zu erheblichen Gesundheitsschäden führen, wenn Sie die Behandlung von Pediculosis leicht behandeln.

Wie Sie mit dieser Krankheit umgehen und wie viel Sie dafür zahlen müssen, liegt bei Ihnen.

Die Wirksamkeit von Benzylbenzoat aus Läusen bewertet das Werkzeug

Benzylbenzoat ist ein sehr wirksames Mittel gegen Parasiten. Es ist in fast jeder Apotheke erhältlich. Ärzte verschreiben dieses Medikament nicht so oft wie seine verschiedenen Kollegen, aber in der Volksmedizin ist Benzylbenzoat beliebt.

Beschreibung

Die hohe Effizienz von Benzylbenzoat wird durch die hohe Konzentration an darin enthaltenem Benzoesäurephenylmethylester erklärt. Hilfsverbindungen sind:

  • Zitronensäure;
  • Waschseife;
  • Emulsionswachs;
  • Cetostearinsäure-Alkohol;
  • Stearinsäure;
  • destilliertes Wasser.

Die topische Anwendung dieses Arzneimittels ermöglicht es, dass es in die Oberflächenschichten der Haut absorbiert wird, wodurch ein direkter Eintritt in die Blutbahn vermieden wird. Dies erklärt die Sicherheit der Verwendung von Benzylbenzoat bei äußerer Anwendung. Darüber hinaus hilft das Medikament nicht nur bei der Heilung von Pedikulose, sondern beseitigt auch Hautmilben und Krätze.

Die Wirkung toxischer Substanzen auf Parasiten ist wie folgt:

  • giftige Mikropartikel aus Gift dringen durch ihre dichte Chitinschicht in die Laus ein;
  • Allmählich sammeln sich Killer-Dosen der Substanz im Körper des Parasiten;
  • nach 2–5 Stunden sterben Larven und Erwachsene, aber keine Nissen.

Benzylbenzoat ist eine hellgelbe oder weiße Konsistenz mit einem bestimmten scharfen chemischen Geruch. Erhältlich in den Apothekenregalen in Form von Gelen, Salben, Cremes und Emulsionen. Jede Freisetzungsform weist mehrere Variationen in der Konzentration eines toxischen Stoffes auf. Nehmen Sie für Kinder eine Dosis von 5 bis 10% des Gifteinhalts und für Erwachsene 20 bis 25% ein. Ein Rezept für den Kauf dieses Medikaments ist nicht erforderlich.

Anweisungen zum Auftragen der Salbe

Vor dem Ködern mit Läuselsalbe Benzylbenzoat sollte die Kopfhaut gut gewaschen werden, um alle Parasiten von der Haut abzuwaschen.

Dann werden die Haare getrocknet und das Medikament auf die gereinigte Haut aufgetragen. Die Salbe reibt die Fingerspitzen. Es ist unmöglich, einen Schlag auf ein Gesicht und auf offene Hautstellen zuzulassen. Zur Behandlung der Pedikulose bei Kindern wird die Salbe im Verhältnis 1: 1 mit warmem Wasser verdünnt.

Um die Wirkung von Arzneimitteln zu verstärken, sollte der Kopf mit einer Plastiktüte zusammengebunden und mit einem warmen Tuch oder einem dicken Tuch bedeckt werden.

In jedem Fall sollte kein Unbehagen erlaubt sein. Beim geringsten Brennen am Kopf sollte das aufgetragene Mittel durch gründliches Waschen der Haare entfernt werden. Die Salbe wird in mehreren Schritten abgewaschen:

  1. Waschen Sie das Haar zuerst mit angesäuertem Wasser bei einer angenehmen Temperatur.
  2. Dann wasche dein Haar gut mit Shampoo.
  3. Danach werden die Haare sorgfältig mit häufigen Zähnen gekämmt, um abgestorbene Läuse und Nissen zu entfernen.
  4. Die letzte Aktion besteht darin, das Haar zum dritten Mal unter einem großen fließenden Wasserstrom zu waschen.

Selbst nach solchen komplexen Manipulationen kann ein Teil der Nissen überleben und an den Wurzeln der Haarfollikel hängen bleiben. Die endgültige Entfernung aller Parasiten sollte daher manuell erfolgen.

Anweisungen zur Verwendung der Emulsion

Im Gegensatz zu Salben wird die Emulsion auf komplexere Weise auf den Kopf aufgetragen und in folgende Verfahren unterteilt:

  1. Der Inhalt des Fläschchens wird gerührt und ein Wattestäbchen wird mit der resultierenden Emulsion getränkt.
  2. Die Anwendung erfolgt an den Wurzeln trockener, sauberer Haare.
  3. Der Kopf ist mit einer Plastiktüte bedeckt und zur Isolation zusätzlich noch mit einem warmen Schal gebunden.
  4. Die Emulsion auf der Kopfhaut verträgt nicht mehr als 30 Minuten.
  5. Nach einer halben Stunde werden die Haare einige Minuten mit angesäuertem warmem Wasser gewaschen (1 Liter Wasser wird mit einem Esslöffel Essig versetzt) ​​und ohne Abwaschen den Kopf wiederholt mit Plastik und einem warmen Tuch umwickeln. 1 Stunde stehen.
  6. Haare mit Shampoo waschen.
  7. Wenn die Locken nass sind, müssen Sie versuchen, die meisten Parasiten mit einem Kamm mit häufigen Zähnen auszukämmen
  8. Wenn die Haare getrocknet sind, müssen die restlichen Nissen manuell entfernt werden.

Gegenanzeigen

Benzylbenzoat ist ziemlich wirksam, aber ziemlich giftig, daher muss es mit Vorsicht verwendet werden. Das Medikament hat eine Reihe von Kontraindikationen. Es kann nicht verwendet werden:

  • Babys und Kinder unter 3 Jahren;
  • schwangere und stillende Frauen;
  • Menschen mit Allergien und anderen Erkrankungen der Kopfhaut;
  • mit Unverträglichkeit von mindestens einer Komponente, die Teil des therapeutischen Mittels ist.

Aus Sicherheitsgründen sollte das Arzneimittel mit Gummihandschuhen angewendet werden. Andernfalls müssen die Hände, wenn sie mit giftigen Substanzen des Benzylbenzoats in Kontakt kommen, gründlich mit Seife gewaschen werden. Und alle persönlichen Dinge sind gut zu waschen und zu bügeln.

Bewertungen

Ich habe zufällig Anti-Lice-Salbe Benzyl Benzoate verwendet. In der Anwendung sehr. Das Gerät hielt sich nach allen Regeln etwa 2 Stunden am Kopf: Salbe auf die Wurzeln auftragen und mit Hilfe der Finger gleichmäßig auf die gesamte Hautoberfläche verteilen. Nach dem ersten Gebrauch habe ich die Parasiten für immer vergessen. Zwar mussten die Eier noch von Hand geerntet werden, aber sie schienen bereits tot zu sein und hätten sich früher oder später mit Wasser abgewaschen. Ich fühlte mich nach Benzylbenzoat nicht unwohl, die Kopfhaut juckte nicht und juckte nicht. Es gab auch keinen Geruch. Alles in allem sehr zufrieden.

Suspension Benzylbenzoate wurde von einem sehr guten Freund beraten, nachdem sie erfahren hatte, dass mein Kind Läuse hatte. Das war letztes Jahr. Für den Preis wurde das Medikament arrangiert, und mir gefiel die Zusammenfassung: Ich habe nichts Schwieriges gelesen und ich habe keine Nebenwirkungen des Medikaments gesehen. Nach einmaligem Gebrauch der Benzylbenzoatemulsion konnten wir Läuse und Nissen loswerden. Nach dem zweiten Eingriff verschwanden die Parasiteneier. Die Emulsion verbrauchte nicht alles, aber ich hoffe nicht mehr nötig.

Benzylbenzoat in Form einer Salbe hat mir sofort geholfen. Vor ihm versuchte ich, die Pedikulose mit teureren Mitteln zu heilen, die naiv glaubten, dass sie definitiv helfen würden. Nichts ist passiert. Dann las ich über dieses Mittel im Internet, das mir mein Arzt aus irgendeinem Grund nicht vorschrieb. Ich habe es so gemacht, wie es in der Anleitung steht, und ich war von der ersten Anwendung an mit dem Ergebnis zufrieden. Ich musste die Eier nicht einmal manuell aus den Läusen ziehen, alles wurde ein für alle Mal unter fließendem warmem Wasser abgewaschen. Sehr zufrieden mit Benzylbenzoat, ich werde ihn jedem empfehlen, der es braucht.

Benzylbenzoat ist in seiner Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Kopfläusen vielen anderen Mitteln gegen Parasiten nicht unterlegen. Es ist leicht auf die betroffenen Stellen aufzutragen und leicht mit Wasser zu spülen. Trotzdem ist es immer noch notwendig, das Medikament mit Vorsicht zu verwenden und die Anweisungen für die Verwendung zu befolgen.

Benzylbenzoat für Läuse und Nissen: Welche Produktform ist zu wählen und wie man es richtig anwendet

Das wohlhabendste moderne Leben leugnet nach Ansicht der meisten die Ausbreitung vieler Krankheiten. Unter ihnen Pedikulose. Dies ist ein falsches Urteil. Jeder ist einem Problem ausgesetzt. Bei Auftreten einer Pedikulose sollte rechtzeitig auf die Behandlung geachtet werden. Verwenden Sie dazu verschiedene Werkzeuge von Volksrezepten wie Wermutinfusion bis zu modernen Entwicklungen in einer praktischen Form von Shampoo. Gleichzeitig ist es für viele wichtig, ein Medikament zu kaufen, das nützliche Eigenschaften zu einem erschwinglichen Preis enthält. Benzylbenzoat wird als solche Option bezeichnet. Eine ausführliche Beschreibung des Arzneimittels finden Sie in unserem Artikel.

Charakteristisch

Benzylbenzoat als Heilmittel gegen Läuse ist seit langem bekannt. Im Laufe der Jahre hat sich das Medikament als sehr wirksam erwiesen. Drug-Unit wird im Kampf gegen verschiedene Parasiten (Läuse, Hautmilben) eingesetzt. Dank des Einsatzes ist es möglich, „ungebetene Gäste“ innerhalb weniger Stunden zu entfernen (2–5 sind ausreichend).

Die Wirkung von Benzylbenzoat beruht auf einer toxischen Vergiftung der Parasiten. Das Mittel gelangt frei durch die dichte chitinhaltige Schicht, die ein Insekt schützt. Eingegebenes Benzoat sammelt sich in extremer Konzentration in den Läusen an. Das Ergebnis einer starken toxischen Wirkung, die das Nervensystem lähmt, wird zum unvermeidlichen Tod von Erwachsenen. Gleichzeitig hat die Verwendung von medizinischen Formen vor Ort keinerlei Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Benzol dringt fast nicht ins Blut ein.

Das Medikament wird in 2 Versionen hergestellt: Emulsion, Salbe. Die Basis von jedem von ihnen besteht aus Benzoesäurephenylmethylester. Zusätzliche Bestandteile der Emulsion sind:

  • Waschseife (72% ige Konzentration);
  • Cetostearylalkohol;
  • gereinigtes Wasserbasis;
  • Emulsionswachs;
  • Zitronen- und Stearinsäure.

Salbe wird aus Benzylbenzoat auf der Basis von Wasseremulsion freigesetzt. Die zusätzliche Einbeziehung von antimikrobiellen Konservierungsmitteln (insbesondere Cetylpyridiniumchlorid) ermöglicht bakteriostatische Wirkungen.

Achtung! Benzylbenzoat in jedem Format ist ausschließlich zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Das Medikament zeichnet sich durch eine ausgeprägte antiparasitäre Wirkung aus. Obwohl Anti-Läuse gegen verschiedene Arten von Blutsaugern eingesetzt werden, ist dies am deutlichsten.

Besondere Anweisungen

Verbraucher entscheiden sich für Benzylbenzoat aufgrund ihrer Erschwinglichkeit, Benutzerfreundlichkeit und einer geringen Anzahl von Verwendungsbeschränkungen. Die Nachteile des Medikaments sind: die Notwendigkeit einer erneuten Behandlung, die Unfähigkeit, Nissen loszuwerden.

Unter den Kontraindikationen jeder Form des Arzneimittels (Emulsion und Salbe) strahlen:

  • Kinder bis 3 Jahre (mit Vorsicht bis 5 Jahre);
  • das Vorhandensein von Hautläsionen, großflächigen entzündlichen Erkrankungen im vorgesehenen Anwendungsbereich (Wunden, Pusteln);
  • Schwangerschaft, Stillzeit. Wie Sie Läuse während der Schwangerschaft loswerden, finden Sie auf unserer Website.
  • hohe Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff.

Das Gerät wird mit Vorsicht verwendet, um den Kontakt mit den Schleimhäuten im Verdauungstrakt zu vermeiden. Wenn Benzylbenzoat im Mund, in den Augen oder in anderen empfindlichen Bereichen ist, waschen Sie es sofort mit einer warmen Lösung von Backpulver. Die Augen können durch Reinigung mit einer Novocain-Lösung und Instillation der Albucid-Lösung sediert werden. Wenn sich das Produkt im Magen befindet, wird empfohlen, Aktivkohle zu trinken.

Die Anwendung von Benzylbenzoat ist mit verschiedenen negativen Erscheinungsformen behaftet: Einige Nebenwirkungen können auftreten: leichte Rötung der Behandlungsstellen, Brennen, Jucken. Allergische Reaktionen, Kontaktdermatitis sind möglich. Ähnliche Effekte treten am häufigsten bei Kindern und Menschen mit empfindlicher Haut auf.

Alle Symptome sind vorübergehend. Wenn atypische Manifestationen bei wiederholter Anwendung bestehen bleiben, sollten Sie das Medikament abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Formen der Freigabe

Der Hersteller stellt zwei Formen des Arzneimittels her: Emulsion und Salbe. Beide Produkte enthalten eine äquivalente Konzentration des Hauptwirkstoffs (es gibt 10 und 20% Verbindungen). Die Wahl der Form hängt vom Alter des Patienten, den individuellen Merkmalen des Organismus und den persönlichen Vorlieben ab.

  • Die Emulsion zeichnet sich durch eine flüssigere homogene Konsistenz aus. Die weiche Basis hat eine angenehme weiße Tönung und einen zarten spezifischen Geruch. Die Emulsion in 50, 100, 200 ml-Behältern wird verkauft.
  • Salbe hat eine gleichmäßige Konsistenz. Lichtfarbe, unauffälliges spezifisches Aroma bleibt in dieser Form der Freisetzung bestehen. Verkaufssalbe in Tuben oder Bänken mit einem Fassungsvermögen von 25 g.

Zur Bekämpfung von Läusen können Sie Arzneimittel jeder Form der Freisetzung mit Benzylbenzoat anwenden. Am meisten bevorzugt ist eine Emulsion, da sie leichter gleichmäßig über das Haar verteilt werden kann als eine Salbe. In diesem Fall ist der Konsum des Medikaments weniger spürbar.

Wenn nötig, ist es von der Salbe erlaubt, selbständig eine Lösung herzustellen (meistens ist dies für die Behandlung von Kindern erforderlich). Dafür wird diese Creme mit Wasser auf ein Verhältnis von 1: 1 eingestellt. Die Konzentration des Arzneimittels nimmt ab, seine Wirksamkeit wird weniger spürbar.

Emulsion

Die Gebrauchsanweisung beschreibt detailliert die Darreichungsform. Zuerst müssen Sie sich damit vertraut machen. In der Annotation erfahren Sie, wie Sie das Medikament richtig anwenden, mögliche Nebenwirkungen anzeigen, Vorsichtsmaßnahmen treffen und den Umfang der vorhandenen Kontraindikationen aufzeigen.

Im Allgemeinen wird eine Emulsion auf Benzylbenzoatbasis wie folgt verwendet:

  1. Der Inhalt der Durchstechflasche wurde gründlich geschüttelt (um eine gleichmäßige Konzentration des Wirkstoffs zu erreichen).
  2. Hände in Einweghandschuhen emulgieren das Haar und verteilen sich gleichmäßig über die Länge.
  3. Verarbeiten Sie die Kopfhaut neben den Haaren (für die Anwendung können Sie ein Wattestäbchen verwenden).
  4. Das verteilte Werkzeug wird sorgfältig mit Massagebewegungen abgerieben, wobei versucht wird, jeden Abschnitt zu verwenden.
  5. Die mit Emulsion behandelten Bereiche werden mit einem Taschentuch oder einer Kappe abgedeckt und eine halbe Stunde einwirken gelassen.
  6. Nach einer festgelegten Zeit wird das Haar mit einem bekannten Reinigungsmittel unter fließendem Wasser gespült.
  7. Es ist ratsam, die Haare mit Essigsäure (50 ml 3% Essigsäure pro 1 l Wasser) zu spülen.
  8. Nach der Verwendung der Emulsion wird häufig ein mechanischer Kamm mit einem häufigen Kamm durchgeführt. Was für ein Kamm aus Läusen ist besser zu wählen, Preis und Bewertungen - alle Antworten, die Sie auf unserer Website finden.

Das Ergebnis der Aktion macht sich beim Kämmen oder wenige Stunden nach dem Eingriff bemerkbar. Die Anzahl der toten Erwachsenen nimmt zu.

Ein wichtiger Punkt! Nach dem Emulsionsverfahren sollten Sie Ihr Haar für einige Tage regelmäßig mechanisieren. Falls notwendig, wird die Emulsionsbehandlung nach 7-10 Tagen wiederholt.

Salbe Benzylbenzoat wird häufiger zur Behandlung von Hautparasiten verwendet. Obwohl die Wirksamkeit bei Pedikulose auch spürbar ist, muss mehr Zeit aufgewendet werden. Diese Form des Medikaments sollte sorgfältig mit Kindern behandelt werden (Konzentration von 10%).

Es ist ratsam, die Anwendung einzustellen, wenn das Baby nicht älter als 5 Jahre ist. In extremen Fällen sollten Sie Ihre eigene Lösung auf Salbenbasis herstellen.

In der Anleitung erfahren Sie, wie Sie dieses Formular anwenden. Normalerweise wie folgt vorgehen:

  1. Die Salbe wird auf die Kopfhaut aufgetragen, sorgfältig und gleichmäßig über die gesamte Haarlänge verteilt, und bewirkt sanfte Massagebewegungen.
  2. Die behandelten Stellen werden mit einem Baumwolltuch (mit einem Taschentuch oder einer Kappe) bedeckt und 30 Minuten lang stehen gelassen (im Falle der Behandlung der Schamhautzonen reichen 10-15 Minuten).
  3. Nach Beendigung der vorgesehenen Belichtungszeit wird die Salbe gründlich gewaschen und Essigsäure gespült (mit einer schwachen wässrigen Lösung der Essenz).
  4. Am Ende wird ein gründliches Kämmen von Nissen, das von Erwachsenen neutralisiert wird, mit einem speziellen Kamm durchgeführt.

Um die maximale Wirkung bei Pedikulose zu erreichen, ist es ratsam, die Behandlung mit Salbe in 1, 3, 7 Tagen der Behandlung durchzuführen und dann nach Bedarf zu wiederholen. In Anbetracht der Bewertungen ist es besser, die Verwendung für 10 Tage nicht zu unterbrechen.

Kosten von

Holen Sie sich Benzylbenzoat, um Läuse loszuwerden, die in der Apotheke erhältlich sind. Der Preis für eine Standardpackung Salbe in 25 g variiert zwischen 20 und 50 Rubel. Für 200 ml der Emulsion müssen etwa 120-150 Rubel bezahlt werden. Die Kosten richten sich nach dem Volumen der Flasche, dem Hersteller und der Region des Kaufs.

Die zur vollständigen Beseitigung der Parasiten erforderliche Arzneimittelmenge variiert. Das erforderliche Volumen hängt von der Länge, der Dicke des Haares, der Wirksamkeit eines einzelnen Verfahrens und der Gründlichkeit der mechanischen Bearbeitung ab. Für 1 Reibung werden durchschnittlich 25 bis 50 g Geld ausgegeben. In diesem Fall wird die Emulsion wirtschaftlicher verbraucht.

Es ist bekannt, dass der Kampf gegen Pedikulose so schnell wie möglich beginnen sollte und alle, die in engem Kontakt stehen, erfasst. Benzylbenzoat in Form einer Salbe oder Essenz zur Behandlung unter einer Vielzahl von Medikamenten ist erschwinglich, praktisch und wirksam, daher wird es immer zur Wahl der Verbraucher.

Erfahren Sie mehr über Pedikulose dank unserer Artikel:

Nützliche Videos

Benzylbenzoat: Wirksamkeit, Nebenwirkungen, Anwendungsschema bei Kindern und Erwachsenen.

Läuse und Schorf - Schule Dr. Komarovsky.

Anwendung von Benzylbenzoat gegen Läuse

Das Medikament Benzylbenzoat für Läuse ist ein sehr wirksames und kostengünstiges Mittel. Bei der Verwendung müssen Sie jedoch äußerst vorsichtig sein, da die Substanz giftig ist.

Verwendung einer Läusevorbereitung

Benzylbenzoat gehört zur pharmakologischen Gruppe der Antiparasiten. Früher war das Medikament sehr beliebt und war in allen medizinischen Einrichtungen erhältlich, aber moderne Ärzte verschreiben Benzylbenzoat fast nicht für Pedikulose. Bei den Menschen ist er aufgrund seiner Effizienz und Verfügbarkeit nach wie vor beliebt.

Die Verwendung von Medikamenten gegen Parasiten ist aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung sehr effektiv. Der Hauptwirkstoff ist Benzoesäurephenylmethylester. Die folgenden Komponenten sind auch in der Zubereitung enthalten: Zitronensäure, Waschseife, Emulsionswachs, Cetostearinalkohol, Stearinsäure, destilliertes Wasser.

Das Medikament ist giftig und wird nur als äußeres Mittel verwendet. Bei topischer Anwendung wird das Arzneimittel nicht in die Haut aufgenommen und gelangt nicht in den Blutkreislauf. Es ist daher absolut sicher. Das Medikament bekämpft effektiv nicht nur mit Kopfläusen, sondern auch mit Krätze und Hautmilben.

Giftstoffe dringen durch ihre dichte Chitinschicht in die Laus ein und reichern sich im Körper an. Die Droge betrifft sowohl Erwachsene als auch Larven. Der Tod von Parasiten tritt innerhalb von 2-5 Stunden nach der Anwendung auf. Aber Benzylbenzoat tötet die Parasiten-Eier nicht.

Das Medikament hat eine hellgelbe oder weiße Farbe und einen scharfen spezifischen chemischen Geruch. Benzylbenzoat hat verschiedene Formen der Freisetzung:

Jede Freisetzungsform weist mehrere Variationen in der Konzentration einer toxischen Substanz auf:

  • Die Dosis für Kinder beträgt 5% bis 10% Gifte.
  • Dosis für Erwachsene - 20-25%.

Die Verwendung des Arzneimittels hängt nicht von seiner Konzentration ab. Der Unterschied liegt in der Form der Freigabe und in der Terminvereinbarung.

Bewerbungsmethoden

Vor dem Beginn des Läusebetriebs muss geduscht werden, um die Parasiten von der Haut abzuwaschen. Wenn Pedikulose behandelt wird und keine Milben oder Krätze, wird die Salbe auf das gereinigte Haar aufgetragen und mit leichten Bewegungen in die Kopfhaut eingerieben. Das Arzneimittel wird nicht auf Gesicht und freiliegende Haut aufgetragen. Wenn die Salbe zur Behandlung von Kindern verwendet wird, muss sie mit warmem Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt werden. Nach dem Auftragen muss der Kopf mit einer Plastiktüte abgedeckt und mit einem Schal isoliert werden. Das Werkzeug muss zwischen 30 Minuten und 2 Stunden auf dem Haar bleiben. Wenn es anfängt zu brennen, sollten Sie es sofort abwaschen.

Das Arzneimittel wird zuerst mit warmem angesäuertem Wasser abgewaschen und anschließend mit Shampoo gut ausgewaschen. Nach der Behandlung sollten die Haare sorgfältig mit einem Kamm mit häufigen Zähnen gekämmt und alle toten Läuse und Larven ausgekämmt werden. Nissen nach der Verfolgung sterben nicht, daher müssen sie auch manuell entfernt werden.

Das Auftragen einer Emulsion unterscheidet sich vom Auftragen einer Salbe. Die Anweisung umfasst die folgenden Schritte:

  1. Schütteln Sie den Inhalt der Durchstechflasche gut.
  2. Ein Wattestäbchen in die Emulsion einweichen.
  3. Behandeln Sie trockenes, sauberes Haar sorgfältig und tragen Sie es leicht auf die Kopfhaut auf.
  4. Bedecke deinen Kopf mit einer Plastiktüte und einem Taschentuch.
  5. 30 Minuten auf dem Haar halten.
  6. Haare mit angesäuertem Wasser abspülen. Verdünnen Sie dazu 1 EL. Essig in 1 Liter warmem Wasser. Säure hilft, die Nissen vom Haar zu trennen.
  7. Wickle das Haar zurück. Etwa eine Stunde lang Säure am Kopf halten.
  8. Haare mit Shampoo waschen.
  9. Kämmen Sie Läuse und Nissen mit einem Kamm aus dem langen Haar.

Das Medikament beseitigt Läuse und Larven von Anfang an wirksam, tötet aber nicht die Eier von Parasiten. Daher kann eine erneute Verarbeitung erforderlich sein.

Sicherheitsvorkehrungen

Wenn Sie ein Medikament gegen Läuse verwenden, müssen Sie die Sicherheitsmaßnahmen einhalten. Es ist verboten zu essen, zu trinken, zu rauchen. Es ist darauf zu achten, dass Benzylbenzoat nicht in die Augen und Schleimhäute von Mund und Nase gelangt. Wenn der Vorfall eintritt, müssen die Schleimhäute mit einer großen Menge schwacher Sodalösung gewaschen werden. Wenn die Augen nach dem Waschen weiterhin weh tun, müssen Sie sie mit einer Lösung von Albucid oder Novocain tropfen.

Wenn das Produkt versehentlich verschluckt wurde, muss der Magen sofort mit einer Lösung aus Backpulver, verbranntem Magnesia, gebrochener Kreide oder Aktivkohle gespült werden. Nach dem Waschen ist es notwendig, ein Salzlösungsmittel zu nehmen. Rizinusöl ist verboten.

Die Verwendung von Benzylbenzoat ist kontraindiziert:

  • Babys und Kinder bis 3 Jahre;
  • schwangere Frauen;
  • stillende Mütter;
  • bei Problemen mit der Kopfhaut;
  • mit individueller Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge.

Nachdem Sie das Arzneimittel auf den Kopf aufgetragen haben, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife. Nach dem Entfernen von Läusen müssen persönliche Gegenstände gewaschen und gebügelt werden.

Es gibt Vor- und Nachteile der Verwendung von Benzylbenzoat zur Behandlung von Läusen. Die Vorteile des Medikaments sind:

  • hoher Wirkungsgrad;
  • niedriger Preis;
  • einfache Handhabung;
  • die Fähigkeit, die Haut aufgrund der Auswirkungen von Läusebissen zu behandeln;
  • Mangel an Analoga;
  • ohne rezept abreisen.

Die Nachteile der Medikamente sind:

  • Toxizität;
  • Altersbeschränkungen;
  • Verbot der Verwendung von schwangeren und stillenden Müttern;
  • starker Geruch;
  • fehlende Modifikationen und Verbesserungen;
  • Das Medikament sollte länger im Haar verbleiben als moderne Medikamente.
  • mögliche allergische Reaktionen, Brennen;
  • Ineffizienz gegen Nissen.

Die sichtbare Wirkung der Verwendung des Arzneimittels wird innerhalb eines Tages nach der Anwendung beobachtet. Das Medikament kann die Eier von Parasiten jedoch nicht zerstören. Nach 5 Tagen müssen Sie es erneut anwenden. Bei Überdosierung des Arzneimittels können Rötung, Juckreiz, Brennen oder sogar Atemnot auftreten. In diesem Fall muss die Verwendung des Medikaments eingestellt werden.

Benzylbenzoat: Verwendung gegen Läuse (Pedikulose)

Pedikulose ist eine Läsion der Kopfhautparasiten, bei den Menschen ist es üblich, diese Krankheit Läuse zu nennen. Eine Generation unserer Großmütter setzte Staub, Kerosin und bitteren Wermut gegen Läuse ein.

Zum Glück gibt es heute jedoch viele alternative Methoden, die am effektivsten sind und nach Gebrauch keine negativen Folgen haben. Benzylbenzoat ist ein solches Mittel gegen Parasiten.

Allgemeine Beschreibung

Benzylbenzoat ist ein seit langem bekanntes Läusemedikament, das seit den Zeiten der UdSSR weit verbreitet ist. Es wurde in Krankenhäusern und Kliniken verwendet, da die Wirkung bereits drei bis sechs Stunden nach der Anwendung des Patienten mit Pedikulose vollständig ist, da die Wirkung kolossal ist.

Die Basis des Medikaments ist Benzoesäurephenylmethylester, der Parasiten aktiv zerstört. Die Nebenwirkstoffe von Benzylbenzoat sind:

  • Zitronen- und Stearinsäure;
  • Waschseife;
  • Cetostearylalkohol oder Emulsionswachs;
  • Destilliertes Wasser;
  • Wasseremulsion;
  • Und andere Komponenten, abhängig von der Form des Arzneimittels.

Formular freigeben

Benzylbenzoat ist in zwei Formen erhältlich: in Form einer Creme, Emulsion oder eines Gels. Die Droge ist weiß oder hellgelb und hat einen spezifischen Geruch. Es wird ausschließlich für die äußerliche Behandlung verwendet.

Freisetzungsformen haben eine andere Zusammensetzung:

  1. Ein Erwachsener enthält 20% und 25%;
  2. Kinder 5% und 10%;

Deshalb ist die Anweisung für jedes Werkzeug gleich, im Zeitbereich ist dies impliziert.

Eigenschaften und Merkmale

  • Es wird ohne Rezept veröffentlicht;
  • Akzeptable Kosten;
  • Sehr gute Leistung;
  • Neben dem Abtöten von Läusen behandelt Benzylbenzoat die Kopfhaut für ihre Bisse.
  • Es wird auch zur Behandlung von Krätze verwendet.

Das Prinzip der Droge

Aufgrund des Gehalts an Wasseremulsion dringt Benzylbenzoat in den Körper von Parasiten ein und reichert sich dort in tödlichen Dosen an.

Zunächst wirkt sich diese Komponente auf das Nervensystem der Parasiten aus, blockiert alle Reflexe und Funktionen, was zu ihrem vollständigen Verschwinden führt.

Dies gilt sowohl für Erwachsene als auch für Larven. Daher wird empfohlen, Benzylbenzoat je nach Schädigungsgrad 3 bis 6 Stunden auf die Haut aufzutragen.

Indikationen und Kontraindikationen

Dieses Medikament wird auch zur Behandlung von Akne, Krätze und zur Bekämpfung von Zecken, Läusen und anderen Parasiten verwendet.

  • Schwanger und während der Stillzeit;
  • Kinder bis 3 Jahre;
  • Mit individueller Unverträglichkeit der Komponenten;
  • Bei Vorhandensein von offenen Läsionen der Kopfhaut;

Lassen Sie bei der Verwendung von Benzylbenzoat keinen Kontakt mit den Schleimhäuten des Körpers. Bei Kontakt spülen Sie die Bereiche gründlich mit Sodalösung.

Der Wirkstoff ist sauer und Soda hat eine alkalische Base, die Reaktion wird während der Wechselwirkung gestoppt. Wenn das Medikament in den Körper gelangt ist, sollten Sie den Magen mit Sodalösung und Zusatz von Aktivkohlepulver waschen.

Applikationsmethode und Dosierung

Vor dem Gebrauch müssen Sie duschen. Die Verwendung von Benzylbenzoat wird nur auf reinem Haar durchgeführt.

Anwendung der Salbe:

  • Für die Behandlung der Pedikulose die Salbe gleichmäßig auf das Haar auftragen, die Kopfhaut sorgfältig behandeln, dann eine Plastiktüte aufsetzen und den Kopf mit einem Tuch festbinden.
  • Nach einer halben Stunde die aufgetragene Salbe mit einer Lösung aus Wasser und Essig abwaschen, dann mit üblichen Mitteln zum Waschen des Kopfes Die Essiglösung hilft, die Parasiten vom Haar zu trennen.
  • Nach trockenem Haar und Kammkamm mit häufigen kleinen Zähnen tote Parasiten.

Bei parasitären Schamläsionen die Salbe direkt auf die betroffene Haut auftragen. Nach einer halben Stunde sollte man duschen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Maske erneut manipulieren, da die Salbe in dieser Zeit nur erwachsene Personen eliminiert. Nach 24 Stunden wird der Effekt beobachtet.

Für Kinder unter 3 Jahren wird Emulsion zur Behandlung verwendet. Mischen Sie dazu die Salbe zu gleichen Teilen mit Wasser und verwenden Sie sie zweimal täglich für 30 Minuten.

Emulsionsanwendung:

  • Bevor Sie Benzylbenzoat verwenden, schütteln Sie das Medikament gut.
  • Tragen Sie die Emulsion mit einem Verband auf ein Vlies auf und behandeln Sie trockenes Haar.
  • Bei mittlerem Haar werden 25 Milliliter verwendet, bei dickem oder langem Haar sollte die Dosis erhöht werden.
  • Binden Sie einen Kopf mit einem Taschentuch fest, nachdem Sie den Kopf in eine Plastiktüte gewickelt haben.
  • Nach einer halben Stunde sollten Sie Ihren Kopf mit einer 50 ml Essiglösung abwaschen. und 1 Liter Wasser.
  • Danach den Kopf erneut schütteln und die Essiglösung 30 Minuten halten.
  • Danach sollten Sie Ihre Haare wie üblich waschen.
  • Nach dem Trocknen die toten Parasiten sorgfältig kämmen.
  • Bereits innerhalb eines Tages können Sie die Wirkung beobachten, ggf. nach 10 Tagen wiederholen.
  • Nits nach einer Prozedur stirbt nicht, so dass sie beim Kämmen manuell zerstört werden müssen.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Benzylbenzoat können sein:

  • Allergische Reaktion auf die Komponente.
  • Die Salbe ist giftig, weil sie Atemnot, Brennen und Rötung der Haut zeigen kann.

Sie können das Medikament nicht lange aufbewahren, obwohl die Nissen nicht in einer Sitzung sterben. Es wird empfohlen, sie erneut zu verwenden.

Benzylbenzoat aus Läusen und Nissen

Heutzutage verschreiben Ärzte praktisch kein Benzylbenzoat für Läuse und Nissen, aber es ist immer noch ein erschwingliches Medikament, das bei gewöhnlichen Menschen bei der Behandlung von Pedikulose gefragt ist. Benzylbenzoat ist nach den Anweisungen ein antiparasitisches Mittel, das bei der Behandlung von Hautinfektionen, einschließlich Krätze, gegen Läuse eingesetzt wird.

Als nächstes lernen Sie die Zusammensetzung und die Gebrauchsanweisung kennen.

Die Zusammensetzung der Mittel und der Zweck

Wenn Sie die Gebrauchsanweisung für Benzylbenzoat-Emulsionen sorgfältig lesen, können Sie die Zusammensetzung des Produkts erkennen:

  • Wirkstoff - Benzylbenzoat;
  • Zusatzkomponenten: Waschseife, gereinigtes Wasser, Emulgator.

Geben Sie den Wirkstoff in Form einer 10% igen und 20% igen Emulsion für die äußere Anwendung frei.

Es gibt auch eine andere Form der Freisetzung von Benzylbenzoat gegen Läuse - 10% und 20% Salbe in Tuben oder Dosen.

Gemäß der Gebrauchsanweisung wird Benzylbenzoatemulsion gegen Läuse bei der Behandlung von

  • Akne;
  • Demodikose, die durch das Auftreten von parasitären Milben in den Haarfollikeln verursacht wird;
  • Pityriasis Flechte;
  • Krätze;
  • Seborrhoe;
  • Kopfläuse.

Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass das Arzneimittel bei verschiedenen Milbenarten, einschließlich Parasiten, die Krätze verursachen, eine tödliche Wirkung hat. Die aktive Komponente des Mittels dringt durch die Chitinschicht von Schädlingen ein und reichert sich im Körper von Zecken in Konzentrationen an, die mit dem Leben nicht vereinbar sind. Daher hilft es, wenn Benzylbenzoat gegen Läuse hilft. Darüber hinaus ist die Zubereitung von Läusen und Nissen, laut Reviews, gegen alle Arten von Läusen wirksam, führt zur Zerstörung von Larven und Erwachsenen, ist jedoch machtlos gegen die Eier von Parasiten.

Der Tod von Parasiten tritt 7-32 Minuten nach der Verwendung von Benzylbenzoat für Läuse auf.

Wann Salbe verwenden?

Nach der Dokumentation wird Benzylbenzoat-Salbe topisch verwendet.

  1. Bei der Behandlung von mehrfarbigen Flechten und Krätze, bevor Sie das Gerät verwenden, müssen Sie eine warme Dusche mit Seife nehmen und dann mit einem Handtuch trockenwischen. Tragen Sie die Zusammensetzung mit einer dünnen Schicht auf die Haut des ganzen Körpers auf, ausgenommen Gesicht und Schleimhäute. Nachdem das Medikament auf die Hände aufgetragen wurde, sollte es mehrere Stunden nicht abgewaschen werden. Wechseln Sie am Ende des Verfahrens das Bett und die Unterwäsche. Laut Reviews hilft das Medikament für Läuse in der Regel sofort, es gibt jedoch Reviews von Patienten, die ein wiederholtes Verfahren benötigten, und der Kurs wurde auf 10 Tage verlängert.
    Hinweis: Es ist möglich, das Produkt wiederzuverwenden, wenn es lebende Parasiten oder neue Bewegungen der Juckmilben erkennt, da Juckreiz und andere Anzeichen einer Infektion einen Monat andauern können.
  2. Bei der Behandlung norwegischer Krätze müssen Sie vor dem Einsatz des Geräts alle abgestorbenen Hautschichten entfernen. Dies kann unter Verwendung von Peelingmitteln, beispielsweise Salicylsäure, erfolgen.
  3. Art der Anwendung bei Akne: Reiben Sie mit zarten kreisenden Bewegungen die Gesichtshaut ein, ohne die Augenpartie zu berühren. Die Dauer des Verlaufs hängt von der Erholungsgeschwindigkeit der Haut und der Beseitigung der Hauptsymptome der Erkrankung (Juckreiz, Entzündung) ab.
  4. Um die Läuse zu entfernen, wird der Wirkstoff in zarten kreisenden Bewegungen in die Kopfhaut gerieben, wonach der gesamte Kopf mit einem Taschentuch umwickelt wird. Nach einer halben Stunde wird die Zusammensetzung abgewaschen und das Haar wird mit einer 5% igen Essiglösung gespült. Nach dem Eingriff wird das Haar mit Shampoo oder Seife gewaschen, mit einem Kamm mit häufigen Zähnen gekämmt, um die Läuseeier zu entfernen.

Gegenanzeigen

Laut den Anweisungen hat die Emulsion gegen Läuse bestimmte Kontraindikationen zu verwenden, die nicht vergessen werden sollten, um den schnellsten Effekt zu erzielen.

Die wichtigsten Situationen, in denen die Verwendung dieses Medikaments nicht empfohlen wird, sind:

  • individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge;
  • schwangere Frauen;
  • Stillen;
  • Kinder unter 3 Jahren;
  • Hautschäden, auch kleinere, zum Beispiel Pustelbildungen auf der Haut.

Im Allgemeinen ist dieses Werkzeug für den menschlichen Körper harmlos.

Wo Sie das Werkzeug kaufen können

Emulsionsauftragsmethode

Wie in der Anleitung Emulsion Benzylbenzoat aus Läusen angegeben, wird dieses Werkzeug extern verwendet. Vor dem ersten Gebrauch ist es notwendig, das Medikament gründlich zu schütteln, was auch in den Bewertungen zum Medikament angezeigt wird. Für Erwachsene ist ein Mittel von 20% angezeigt, für Kinder 10%.

Die Anwendung hängt von den Nachweisen ab:

  1. Bei Pityriasis und Krätze muss ein Mulltupfer mit reichlich des Präparats angefeuchtet und der Wirkstoff nacheinander gründlich in die Haut eingearbeitet werden (Haut, Hände, Körper, Beine behandeln). In der Regel werden pro Verfahren etwa 100 Gramm Produkt benötigt. Wenden Sie das Medikament 3 Tage lang pro Tag an. Vor dem ersten Eingriff sowie nach einer 3-tägigen Therapie sollten Sie duschen, das Bett und die Unterwäsche wechseln. Wiederholen Sie ggf. den Kurs.
  2. Demodekose und Akne. Das Auftragen bedeutet bis zu 5 Mal pro Tag mit einer dünnen Schicht auf einem reinen Integument des Gesichts. Die Dauer der Therapie wird individuell festgelegt und hängt von der Reaktion des Körpers auf die Behandlung ab - Verringerung des Juckreizes, Beendigung des Entzündungsprozesses.
  3. Seborrhoe Tragen Sie eine dünne Schicht Haar auf die Kopfhaut auf, spülen Sie sie nach 40 Minuten mit Shampoo aus. Führen Sie den Vorgang 2-3 Mal pro Woche durch.
  4. Pedikulose 25 g der Emulsion mit einem Wattepad oder Mulltupfer auf die Kopfhaut auftragen und leicht in die Haut einreiben. Bedecken Sie den Kopf mit einem Handtuch und spülen Sie ihn nach 30 Minuten gründlich mit warmem Wasser ab. Gleichzeitig muss kontrolliert werden, damit das Medikament nicht ins Gesicht kommt. Spülen Sie das Haar mit einer 5% igen Essiglösung (ein Glas Essig, gemischt mit einem Glas Wasser) und wickeln Sie dann den Kopf für eine weitere Stunde mit einem Tuch um. Waschen Sie das Haar danach gründlich mit Shampoo und entfernen Sie die Nissen, während Sie das Haar mit einem Kamm mit häufigen Zähnen kämmen. Das Ergebnis kann nach einem Tag bewertet werden. Bei Bedarf können Sie Ihren Kopf erneut mit einer Essiglösung behandeln.

Wie bewerbe ich mich bei Kindern?

Gemäß der Gebrauchsanweisung sowie der Bewertungen von Patienten hat Benzylbenzoat-Emulsion gegen Läuse seine eigenen Eigenschaften bei der Anwendung bei Kindern:

  1. Zunächst dürfen Kinder die gesamte Hautoberfläche einschließlich der Kopfhaut behandeln.
  2. Wenn Kinder unter 5 Jahren erforderlich sind, muss das Produkt mit Wasser verdünnt werden. Die Wassertemperatur sollte nicht höher als 35 Grad sein, unbedingt kochen. Die Konsistenz der Emulsion ist ähnlich wie bei Sauerrahm.
  3. Für Kinder ist keine Dusche erforderlich. Das Produkt wird zweimal täglich mit einer Pause von 12 Stunden auf die Haut aufgetragen.

Erfahrungsberichte

Als ich zum ersten Mal auf ein Läuseproblem stieß, heulte ich fast vor Entsetzen auf. Ich kann all diese kriechenden Kreaturen nicht ausstehen, aber genau hier auf meinem Kopf! Es gab einen schrecklichen Juckreiz, aber ich hatte sogar Angst, meinen Kopf zu kratzen, weil es widerlich war, dort Parasiten zu fühlen. Ich lief zum Arzt, wo mir sofort Benzylbenzoat verschrieben wurde. Ich habe noch nie von dieser Droge gehört, deshalb habe ich sie gefragt, wie Benzylbenzoat bei Läusen wirkt und ob es Kontraindikationen gibt.
Erst nachdem ich alle Informationen aktiviert hatte, ging ich zur Apotheke. Das Medikament ist billig, also gab es einige Zweifel an der Wirksamkeit, aber vergebens. Ich habe alles nach den Anweisungen gemacht, die Empfindungen sind nicht sehr angenehm, besonders wenn man die Nissen mit einem Kamm aus den Haaren kämmen muss - das ist in der Regel schrecklich! Aber alles lief auf einmal, ich musste das Verfahren nicht noch einmal wiederholen. Jetzt überwache ich sorgfältig meinen Lebensstil und meine Hygiene, da ich dies nicht wiederholen möchte.

Ich bin ein ziemlich liebevolles Mädchen, also habe ich viel Erfahrung in Beziehungen. Die Hygiene wurde immer sorgfältig überwacht, es wurden alle Vorsichtsmaßnahmen befolgt, aber anscheinend wurde irgendwo eines aus den Augen verloren. Mein Partner reichte mir eine Schamboze. Es ist nur ein schreckliches Gefühl, denn es juckt, es ist nur Horror! Selbst normales Stehen funktioniert nicht. Ich schämte mich, mit meinem heiklen Problem einen Arzt zu konsultieren, da ich sofort ins Internet stieg. Lesen Sie die Tipps, die Sie tun müssen und wie diese angezeigt werden sollen. An erster Stelle stand das Medikament Benzylbenzoat. Ich habe alles genau so gemacht, wie es in der Anleitung stand, Schritt für Schritt. Am Ende der Prozedur duschte ich und ging ins Bett und wartete. Ich bin am Morgen aufgewacht und war sehr überrascht - ich habe die ganze Nacht geschlafen! Davor war es unmöglich, ein Nickerchen zu machen, da es sehr heftig war. Mehr dieses Problem trat nicht auf. Droge würdig!

Seltsamerweise hatte ich Läuse, nachdem ich mich in einem Sanatorium erholt hatte. Es scheint, dass die sanitären Bedingungen überall aufrechterhalten werden, aber ich habe einen solchen Angriff aufgegriffen. Der Arzt beriet ohne zu zögern Benzylbenzoat und sagte, es sei das günstigste und effektivste Medikament. Ich tat alles nach Bedarf, aber das Problem ging nicht weg - nach zwei Tagen tauchten dieselben Symptome wieder auf. Ich musste ein zweites Verfahren durchführen. Ehrlich gesagt war ich überhaupt nicht zufrieden, weil das Verfahren unangenehm ist. Ich glaube, dass Sie effektivere Werkzeuge finden können, die einfach zu bedienen sind und von Anfang an hilfreich sind. Auf die Gesundheit nicht sparen!

Benzylbenzoat für Läuse: Anweisungen und Anwendungen, Bewertungen

Benzylbenzoat ist ein bewährtes antiparasitäres Medikament, das aktiv gegen Parasiten wie Krätze und Zeckenbefall wirkt. Bei äußerlicher Anwendung dringt dieses Medikament ausschließlich in die oberen Schichten der Epidermis ein und gelangt nicht in den Blutkreislauf.

Formular freigeben

Benzylbenzoat wird in zwei Dosierungsformen hergestellt:

  1. Salbe zur äußerlichen Anwendung in Weiß (Aluminiumtuben oder Gläser aus 25 mg dunklem Glas)
  2. Emulsion - homogene weiße Flüssigkeit (50, 100 oder 200 ml Flaschen)

Zusammensetzung

Benzylbenzoat wirkt als Wirkstoff an der Basis beider Dosierungsformen.

Salbe als Hilfskomponente enthält: Propylenglycol, Fettfraktionen, Cetylpyridiniumchlorid, gereinigtes Wasser, Cetostearylalkohol.

Weitere Substanzen in der Emulsion sind: Emulsionswachs, Seife, gereinigtes Wasser.

Nützliche Eigenschaften und wie es bei Läusen funktioniert

Der Hauptwirkstoff, der Bestandteil des Arzneimittels ist, dringt durch die Chitinschicht der Parasiten in ihren Körper ein. Dann sammelt es sich in ihrem Körper an und erreicht eine Konzentration, die toxisch auf den Körper wirkt, was zur unvermeidlichen Zerstörung von Parasiten führt.

Benzylbenzoat kann nur reife Parasiten sowie deren Larven zerstören. Keine Wirkung auf Eier.

Das Medikament verringert den Juckreiz und die Hyperämie der Haut und fördert auch das Peeling abgestorbener Zellen der Epidermis.

Die schädliche Wirkung auf Läuse tritt 2 bis 4 Stunden nach der Verwendung des Arzneimittels auf.

Indikationen und Kontraindikationen

Indikationen zur Verwendung:

  • Pedikulose
  • Rote Aale.
  • Demodekose
  • Fettige Seborrhoe
  • Krätze
  • Pityriasis versicolor.
  • Einzelne Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff des Arzneimittels.
  • Stillzeit.
  • Kinder unter drei Jahren.
  • Das Vorhandensein mechanischer Hautschäden.
  • Schwangere Frauen
  • Pustelherde der Hautentzündung.

Gebrauchsanweisung und Dosierung von Läusen

Zur Behandlung der Pedikulose wird am besten Benzylbenzoat verwendet, das in Form einer Salbe für die äußerliche Anwendung hergestellt wird.

In diesem Fall erfordert eine Anwendung 25 mg Salbengrundlage. Das Arzneimittel sollte auf die behaarte Haut (Kopf oder Schambereich) und auf das Haar selbst mit einem Tupfer aufgetragen werden, der zuvor aus Gaze und Baumwolle hergestellt wurde. Nach dem Auftragen des Wirkstoffs und dessen Verteilung über die gesamte Haarlänge muss der behandelte Bereich des Körpers mit einem Gewebeband abgedeckt werden.

Es wird empfohlen, das Medikament bei einer Kopfpedikulose nach 30 Minuten und bei der Behandlung von Schamlippen nach 10 Minuten abzuwaschen.

Nach Beendigung der Verarbeitung muss der Verband in einer 9% igen Essiglösung angefeuchtet werden und erneut mit dem haarigen Körperteil bedeckt werden. Dieser Verband trägt zu einer besseren Trennung von Parasiteneiern von Haut und Haar bei. Es ist notwendig, es innerhalb von eineinhalb Stunden zu verwenden, wonach die behandelte Stelle unter fließendem Wasser mit Shampoo oder Seife gründlich gespült werden sollte.

Nebenwirkungen

  • Kontaktdermatitis.
  • Brennen und Juckreiz auf der behandelten Haut.
  • Rötung der Haut.

Diese Nebenwirkung des Arzneimittels kann beobachtet werden, wenn Benzylbenzoat auf geschädigte Hautbereiche sowie im Genitalbereich angewendet wird.

Analoge

Benzylbenzoat weist zwei strukturelle Analoga auf - Benzocid und Bensokril. Diese Medikamente sind in ihrer Zusammensetzung, ihrer Freisetzungsform, den Indikationen und den Kontraindikationen zur Verwendung dem Original völlig ähnlich.

Für Weitere Informationen Über Trockenes Haar