logo

Zinksalbe für Psoriasis

Moderne Apotheker bieten eine Vielzahl von verschiedenen Medikamenten an, deren Wirkung auf die Behandlung verschiedener Hautkrankheiten, einschließlich Psoriasis, gerichtet ist. Zinksalbe gilt als besonders wirksam. Sie wird vom Arzt für die Behandlung der Psoriasis individuell eingesetzt, je nach Komplexität der Erkrankung und Entwicklungsphase.

Zinksalbe für Psoriasis wird häufig ernannt. Einige Ärzte ziehen es sogar vor, sie zu verwenden, wenn sie die Psoriasis-Manifestationen beseitigen. Was hat ein solches Interesse verursacht?

Zinksalbe: Was ist das Erfolgsgeheimnis?

Zinkpaste unterscheidet sich von vielen anderen Medikamenten darin, dass sie keine hormonellen Substanzen oder Zusätze enthält, die sich negativ auf den menschlichen Körper auswirken könnten. Die Zinksalbe für Psoriasis ist ein Zeittest, und die Wirksamkeit wird durch die zahlreichen positiven Bewertungen der Patienten bestätigt.

Wenn wir über die Zusammensetzung dieses Werkzeugs sprechen, ist es erwähnenswert, dass die Zinksalbe für Psoriasis wahrscheinlich die einfachste Zusammensetzung hat. Das Medikament besteht nur aus zwei Komponenten:

Durch diese Elemente kann man leicht Psoriasis-Plaques loswerden. Zinkoxid wirkt als Wirkstoff lokal entzündungshemmend. Ergänzt diesen Effekt und seine hygroskopischen Eigenschaften. Zinkoxid, das Teil der Salbe ist, trägt zur Regeneration der Haut bei und trocknet die Stelle der Läsion der Epidermis vor. Die Behandlung der Psoriasis wird beschleunigt.

Zinkpaste für Psoriasis oder Salbe wird auch zur Desinfektion und Hautpflege verwendet. Unersetzlich und seine bindenden und adsorbierenden Eigenschaften.

Die Verwendung von Zinksalbe ist nicht auf Psoriasis-Ausschläge im menschlichen Körper beschränkt. Zinksalbe wird auch zur Behandlung von Psoriasis des Kopfes und von behaarten Körperteilen verwendet.

Sie können die Salbe und die folgenden Probleme verwenden:

  • Wunden und Verbrennungen auf der Haut;
  • Manifestationen der Streptodermie;
  • Herpesausbrüche;
  • Ekzem

Das Medikament wird auch zur Behandlung von Druckgeschwüren verwendet, die bei immobilisierten Patienten häufig auftreten. Zum Anwendungsbereich gehören auch Dermatosen, Dermatitis und periphere degenerative Prozesse auf der menschlichen Haut.

Ist Zinksalbe harmlos?

Zink hat einen wesentlichen Einfluss auf die Arbeit des menschlichen Körpers. Es nimmt eine führende Position bei Redoxreaktionen ein, beeinflusst den Zustand des Herz-Kreislaufsystems und reguliert die Arbeit der Sexualdrüsen bei Männern und Frauen.

In Anbetracht dessen können wir sagen, dass Zink für den menschlichen Körper notwendig ist, um seine normale Aktivität sicherzustellen. Es wird jedoch angenommen, dass Zink auch negative Auswirkungen haben kann, so dass die Patienten die vernünftige Frage haben können, ob Zink während der Therapie sicher verwendet werden kann.

Bei der Beantwortung der klingenden Frage sollte beachtet werden, dass die Gefahr für eine Person in erster Linie mit industriellem Zink behaftet ist, während ihre medizinische Formel bei mäßiger Anwendung des Mittels nicht nur ungefährlich ist, sondern sogar umgekehrt für den menschlichen Körper nützlich ist.

Natürlich sollte die Psoriasis-Behandlung vernünftig sein, obwohl, wie Ärzte sagen, Zinksalbe aufgrund des völligen Fehlens von schädlichen Verbindungen durch eine geringe Anzahl von Kontraindikationen gekennzeichnet ist. Unter den möglichen Verboten der Verwendung dieser Salbe bei der Behandlung von Psoriasis nennen Fachleute in der Regel eine übermäßige Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels und allergische Reaktionen auf Arzneimittel mit Zink.

In seltenen Fällen kann ein Patient an der Applikationsstelle ein unangenehmes Jucken oder Brennen feststellen. Noch seltener wurde die Bildung dunkler Flecken in den Anwendungsgebieten des Medikaments beobachtet. Wenn sich mindestens eine Nebenwirkung manifestiert, muss die Zinksalbe abgebrochen werden.

Experten weisen darauf hin, dass Sie Zinksalbe sicher mit anderen Medikamenten kombinieren können, die ebenfalls auf die Behandlung von Psoriasis-Plaques abzielen. Beim gemeinsamen Einsatz von Zinkpaste und anderen Medikamenten werden negative Manifestationen in der Regel nicht erkannt. Dies lässt auf eine wunderbare Kombination von Zinksalbe mit anderen Arzneimitteln im Rahmen einer Kombinationstherapie schließen.

Anhand der verfügbaren Daten können erhebliche Vor- und Nachteile von Zinksalbe festgestellt werden. Die offensichtlichen Vorteile umfassen:

  • entzündungshemmende und erholsame Eigenschaften;
  • direkte Wirkung des Medikaments auf Psoriasis;
  • geringe Gefahr hinsichtlich der Manifestation allergischer Reaktionen;
  • Zusammensetzung der Droge.

Aber nebenbei werden einige Nachteile bemerkt:

  • Unfähigkeit zur Anwendung bei Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel;
  • mögliche negative lokale Reaktionen auf der Haut;
  • Sucht nach dem Heilmittel, wodurch die Wirksamkeit abnimmt.

Es ist wichtig zu wissen, dass Schwangere und stillende Mütter Zinksalbe verwenden können. Die natürliche Zusammensetzung des Arzneimittels beeinträchtigt die intrauterine Entwicklung des Kindes nicht. Vor der Anwendung ist es jedoch ratsam, den Behandlungsprozess mit einem Spezialisten zu besprechen.

Nutzungsbedingungen des Medikaments

Damit die Verwendung des Mittels bei der Behandlung von Hautkrankheiten, einschließlich Psoriasis, zu den erforderlichen Ergebnissen führt, ist es wichtig, die speziellen Regeln nicht zu vernachlässigen.

Die ersten Ergebnisse, die auf eine positive Wirkung des Arzneimittels auf die Haut hinweisen, machen sich am ersten Tag bemerkbar. Patienten stellen fest, dass sie ein brennendes Gefühl und Juckreiz haben. Damit sich Zinksalbe so gut wie möglich manifestiert, ist es nicht notwendig, zwei Produkte gleichzeitig auf die gleiche Hautfläche aufzutragen.

Es wird empfohlen, den Anwendungsbereich vorab zu reinigen. Nehmen Sie ein therapeutisches Bad, bevor Sie das Medikament auf die von Psoriasis betroffene Haut auftragen. Dies ist notwendig, um die Dermis zu erweichen und die Psoriasisplättchen auszudampfen. Außerdem kann die Wirkung von Zinksalbe bei gedämpfter Haut leichter behandelt werden. Die therapeutische Wirkung einer Salbe auf der Basis von Zinkoxid erhöht sich um ein Vielfaches, da sie das Eindringen in die tieferen Schichten der Epidermis vereinfacht.

Psoriasis-Kopfhautläsionen können auch mit Zinksalbe behandelt werden. Es kann auch eine entzündungshemmende Wirkung auf die haarigen Körperteile haben. Es ist wichtig zu beachten, dass es für die Wirksamkeit und die Verkürzung der Behandlungsdauer erforderlich ist, das richtige Shampoo auszuwählen, während das Produkt verwendet wird.

Bewertungen von Personen, die bereits die Wirkung von Zinksalbe bei der Behandlung von Kopfhautpsoriasis erlebt haben, bestätigen, dass Shampoo die Haut nicht übermäßig austrocknen sollte. Ideal wäre ein Shampoo, das ausschließlich aus natürlichen Zutaten hergestellt wird. In diesem Fall ist es sinnvoll, Produkte zu verwenden, die auf Basis von Kräuterabfällen oder unter Zusatz von Teer zubereitet werden.

Bei der Behandlung von Psoriasis ist es nicht überflüssig, auf Salicylzink-Salbe zu achten, die auch für ihre heilenden Eigenschaften bekannt ist.

Zinksalbe für Psoriasis

Zinksalbe wird bei Psoriasis bei den meisten Patienten verwendet, da sie eine starke antipruritische Wirkung hat und Entzündungen der Haut lindert. Zink ist Bestandteil vieler Medikamente, die Patienten mit Psoriasis verschrieben werden.

Psoriasis-Zinksalbe

Zinksalbe für Psoriasis ist eine beliebte Methode zur Behandlung einer Krankheit. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Zinkoxid. Es ist Bestandteil verschiedener Darreichungsformen, als Creme und Paste oder Aerosol. Für Läsionen der Kopfhaut wird Shampoo mit Zink gegen Psoriasis empfohlen. Gebrauchsanweisung Zinksalbe Notizen, die das Medikament Ihnen erlaubt:

  • aktivieren Stoffwechselprozesse in Geweben, die von Psoriasis betroffen sind;
  • die Haut von pathogenen Bakterien befreien;
  • regen die Haut zur Regeneration an.

Zink bei Psoriasis hat nicht nur einen günstigen Effekt auf die Haut, sondern auch ein Minimum an Kontraindikationen. Ein Zinkhilfsmittel darf auch bei schwangeren Frauen angewendet werden, die aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts an einer Verschlimmerung der Krankheit leiden.

Erwähnenswert ist auch die aseptische Eigenschaft der Zinksalbe: Sie hilft, die krankheitserregenden Bakterien auf der Hautoberfläche loszuwerden, wodurch ein Auslaufen verhindert wird. Durch die Verwendung von Zinksalbe bei Psoriasis können Sie weinende, nicht heilende Wunden auf der Hautoberfläche vermeiden.

Die Behandlung von Psoriasis mit Zinksalbe sollte korrekt durchgeführt werden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Aufgrund der Tatsache, dass das Medikament süchtig machen kann, wird die Verwendung von mehr als zwei Wochen hintereinander nicht empfohlen.

Bewertungen von Zinksalbe für Psoriasis

Bewertungen der Zinksalbe für Psoriasis zeigen die Wirksamkeit dieses Medikaments. Viele Patienten auf dem Forum tauschen sich über die Verwendung verschiedener Arten von Medikamenten aus, darunter Zink. Bewertungen der Zinksalbe für Psoriasis können eine allgemeine Vorstellung von der Wirkung des Arzneimittels bei Patienten mit dieser Krankheit bilden:

  • Catherine, 47 Jahre alt, Kiew. Wird bei Psoriasis, der üblichen Zinksalbe, verwendet, die in einer Apotheke verkauft wird. Es trocknet wehende Psoriasis aus und lindert Entzündungen, ich benutze es gerne, und für den Preis sowie Solidolsalbe für Psoriasis ist dieses Medikament eines der besten Budgets, die sich Patienten mit Psoriasis leisten können.
  • Olga, 35 Jahre, Jekaterinburg. Auf dem Forum las ich Berichte über die Wirksamkeit von Zinksalbe bei Psoriasis. Ich habe das Medikament mit Zink gekauft, ich habe es erst am zweiten Tag verwendet, daher sind noch keine sichtbaren Ergebnisse zu sehen. Ich hoffe, dass mir die Zinksalbe helfen wird, die Krankheit zu beseitigen.
  • Sergey, 25 Jahre alt, Minsk. Ich leide vor nicht allzu langer Zeit an Psoriasis, habe aber schon viele verschiedene Medikamente ausprobiert. Tsinokap ist am besten für mich geeignet: Dieses Medikament half in den ersten Tagen gegen Juckreiz und Schälen, sobald ich eine Verschlechterung zu entwickeln begann. Jetzt werde ich immer Drogen mit Zink verwenden. Bewertungen zu Shampoo Liberderm-Zink half mir bei der Entscheidung für ein Medikament für die Kopfhaut.
  • Evgeny Nikolaevich, 66 Jahre, Nowosibirsk. In all den Jahren des Kampfes gegen Psoriasis hat mir die Zinksalbe nicht geholfen. Ich habe es ganz am Anfang des Erscheinens von Plaques versucht, es mit verschiedenen anderen Medikamenten verwendet, Naftaderm gegen Psoriasis versucht, wurde mit Antihistaminika behandelt, es gelang mir jedoch nicht, mit Zinksalbe geheilt zu werden. Ich glaube nicht, dass dieses Instrument für Psoriasis verwendet werden kann, es ist besser, mit aktiveren Medikamenten zu beginnen.
  • Alena, 19, Moskau. Vor kurzem wurde bei mir Psoriasis diagnostiziert. Früher wurde Hautkrankheiten wenig Beachtung geschenkt, aber es stellte sich heraus, dass sich alles zu einer schrecklichen Krankheit entwickelt hatte. Im Krankenhaus empfahlen die Ärzte die Pikladol-Psoriasis-Creme, in meinem Alter wird die aktive Verwendung von Hormonpräparaten nicht empfohlen.
  • Valery, 50 Jahre, St. Petersburg. Zinksalbe und Skin-Kap-Spray halfen mir bei der Behandlung von Psoriasis. Dies ist ein hervorragendes Mittel, um mit der Krankheit umzugehen. Und Liberderm-Zink hilft mir dabei, die Psoriasis der Kopfhaut zu beseitigen, die sich vor dem Hintergrund der sich verschlechternden Psoriasis der Körperhaut verschlimmert.

Psoriasis Salicylic Zinkpaste

Zinkpaste für Psoriasis mit Salicylsäure ist ein weiteres wirksames Mittel gegen Psoriasis. Besonders gute Wirkung auf die Gesichtshaut. Die Zusammensetzung der Wirkstoffpaste umfasst zwei Wirkstoffe - Salicylsäure und Zinkoxid. Äußerlich hat das Medikament eine pastöse Konsistenz, einen hellgelben Farbton und einen charakteristischen Geruch, den es den Bestandteilen des Medikaments verleiht.

Salicylzinkpaste bei Psoriasis wirkt keratolytisch. Mit seiner Hilfe können Sie das Peeling der Haut loswerden, was Patienten mit Psoriasis stört. Durch die Anwendung des Medikaments mit Salicyl und Zink werden die Wunden auf der Haut aktiver geheilt, der Entzündungsprozess wird entfernt, die Hautporen und die Zellmembranen werden gereinigt. Das Medikament wirkt beruhigend und adstringierend, außerdem ist es hypoallergen, wie die Kartolinsalbe bei Psoriasis, und eignet sich für fast alle Patienten, die an Psoriasis leiden.

Salicyl-Zink-Salbe für Psoriasis wird auf einen sauberen Körper aufgetragen. Vorpatienten wird empfohlen zu duschen, danach wird die Haut mit Antiseptika behandelt. Während des Tages wird das Medikament dreimal in gleichen Zeitabständen angewendet.

Wenn bei Psoriasis Wundflächen auftraten, können mit Salicyl-Zink-Salbe zwei Tage lang Verbände angelegt werden, wonach die Haut gewaschen und mit einem Antiseptikum behandelt wird. Salicyl-Zink-Salbe für Psoriasis wird drei Wochen lang angewendet, danach muss die Haut ruhen, um keine Sucht zu provozieren. Bewertungen von Salicyl-Zink-Paste bestätigen die hohe Wirksamkeit dieses Instruments bei Psoriasis.

Psoriasis-Zinksalbe

Salben mit Zink gegen Psoriasis enthalten nicht nur Zinkoxid, sondern auch andere hautfreundliche Substanzen. Zum Beispiel sind natürliche Antiseptika wie Aloe-Extrakt und Sandelholz in Boro Plus enthalten. Desitinsalbe wird auf der Basis von tierischem Lanolinwachs hergestellt, das Hautirritationen lindert. Glutamol ist mit den Vitaminen A und E angereichert, die für die Regeneration der Hautzellen notwendig sind. Aufgrund der milden Wirkung können einige Zinksalben auch bei Säuglingen angewendet werden (Sudocrem, Tsindol).

Mit Hilfe der Zinksalbe können Sie Juckreiz und Brennen, die Patienten mit Psoriasis betreffen, schnell beseitigen. Psoriasis-Salbe auf Zinkbasis wird nicht länger als drei Wochen empfohlen, da das Medikament süchtig macht und nach diesem Zeitraum unwirksam werden kann. Es wird empfohlen, nach drei Wochen Gebrauch 14 Tage Pause zu machen.

Zinksalbe bei Psoriasis hilft in einem frühen Stadium der Erkrankung. Dies ist die optimale Zeit für den Drogenkonsum, in der späteren Zeit ist die Zinksalbe für Psoriasis jedoch gut mit wirksamen Medikamenten kombiniert. Das Medikament hat die gewünschte Wirkung nur in fortgeschrittenen Stadien der Pathologie, wenn Komplikationen der Erkrankung auftreten.

Psoriasis-Zinksalbe

In der modernen pharmazeutischen Industrie gibt es mehr als drei Dutzend der wirksamsten Arzneimittel, die bei der komplexen Behandlung von Psoriasis eingesetzt werden.

Bei unkomplizierter Psoriasis werden lokale nicht-hormonelle Medikamente in Form von Salben verschrieben, die sanft und sanft auf Psoriasis und allgemein auf den Körper einwirken. Eines dieser Medikamente ist die Zinksalbe für Psoriasis, die je nach Verlauf der Erkrankung einzeln verabreicht wird.

Die Zusammensetzung und Eigenschaften von Zinksalbe

Zinksalbe enthält keine Hormonsubstanzen und keine wirkungsvollen Zusatzstoffe, ihre positive Wirkung wurde mit der Zeit nachgewiesen.

Dieses Medikament wird zu Recht als das einfachste betrachtet, da es nur aus zwei Komponenten besteht: Vaseline und Zinkoxid in einer Konzentration von 10: 1. Zinkoxid ist ein Wirkstoff und hat ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften. Darüber hinaus weist das externe Mittel hygroskopische Eigenschaften auf, was zur schnellen Trocknung von Psoriasis-Plaques und zu beschleunigten Regenerationsprozessen der Haut beiträgt. Zinkpaste und Salbe wirken strickend und adsorbierend bei gleichzeitiger Desinfektion und Erweichung der Haut.

Indikationen zur Verwendung

Ein externer Agent wird in folgenden Fällen zur Behandlung verschrieben:

mit der Entwicklung des Anfangsstadiums der stacheligen Hitze, die nicht durch eine komplexe Läsion einer Virusinfektion verschlimmert wird;

  • oberflächliche Wunden der Haut;
  • Streptodermie, Herpes;
  • ekzematische und psoriatische Manifestationen;
  • periphere Hautdegeneration;
  • Bildung von Dekubitus;
  • Dermatitis, Dermatose.

Patientenbewertungen zeigen eine geringe Toxizität der Salbe an, wodurch die Möglichkeit einer Überdosierung ausgeschlossen wird. Dieses Werkzeug bezieht sich auf entzündungshemmende Reagenzien mit wundheilenden Eigenschaften.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Das Medikament hat eine minimale Anzahl von Kontraindikationen, was durch das Fehlen schädlicher Verbindungen erklärt wird.

Die Salbe ist jedoch kontraindiziert für die Anwendung mit individueller Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Komponenten des Arzneimittels, die eine allergische Reaktion hervorrufen können. In diesem Fall kann es zu starkem Brennen, Jucken und Kribbeln in den Gliedmaßen kommen. In einigen Fällen kann das Auftreten von dunklen Flecken auf der Haut an den Stellen der Anwendung des Arzneimittels auftreten.

In der Regel verschwinden alle negativen Symptome nach der Abschaffung des externen Mittels. Es fehlen Angaben zur Unverträglichkeit von Zinkpaste mit anderen Arzneimitteln. Dies zeigt an, dass Zinksalbe und -paste zusammen mit anderen Medikamenten verwendet werden können.

Bei schwerwiegenden Symptomen von unerwünschten Ereignissen wird empfohlen, sich mit Ihrem Arzt beraten zu lassen und weitere Empfehlungen zu erhalten.

Vorteile der Verwendung des Medikaments

Zinksalbe sowie Paste während der Behandlung von Psoriasis-Manifestationen tragen zur Hemmung der Exposition gegenüber pathogenen Mikroorganismen bei und neutralisieren exsudative Prozesse. Diese Eigenschaften verleihen der Außenanlage Vielseitigkeit.

Ein wichtiger Vorteil ist außerdem die Tatsache, dass Zinkpaste bei der Behandlung von Psoriasis verwendet werden kann, WENN EINE FRAU SCHWANGER IST ODER EIN KIND FÜTTERN. Natürliche Bestandteile des Arzneimittels beeinflussen die intrauterine Entwicklung des Kindes nicht und wirken sich sanft auf die Haut des Neugeborenen aus.

Trotz all der positiven Aspekte bei der Behandlung von Psoriasis kann Zinkpaste süchtig machen, so dass kurze Kursen verordnet werden, die dann durch andere nicht-hormonelle Wirkstoffe ersetzt werden.

Nutzungsbedingungen des Medikaments

Um die maximale Wirkung der Behandlung von Psoriasis-Manifestationen mit Zinksalbe zu erreichen, müssen bestimmte Regeln beachtet werden:

  • Äußere Mittel sollten tagsüber 4-5 mal auf einer zuvor gereinigten Haut dünn aufgetragen werden. Die höchste Effizienz kann erreicht werden, wenn Salbe vor dem Schlafengehen angewendet wird und nur morgens weggespült wird.
  • Das erste positive Ergebnis (Entfernung von Rötung und Juckreiz) ist einen Tag nach Beginn der Anwendung eines externen Mittels zu sehen. Es sollte beachtet werden, dass es für ein maximales positives Ergebnis NICHT MÖGLICH IST, POSORIAS-BETROFFENE PLÄTZE MIT ANDEREN EXTERNEN MITTELN ZU BEHANDELN.
  • Entfernt effektiv psoriatische Manifestationen von Zinkpaste, wenn sie nach vorheriger Behandlung mit einem therapeutischen Bad verwendet wird, wenn die Haut maximal gedämpft ist und die Psoriasis-Plaques erweichen. In diesem Fall kann der Wirkstoff in die tieferen Schichten der Epidermis eindringen und den positiven Effekt verstärken.
  • Bei psoriatischen Läsionen auf der Kopfhaut wirken Salicylzink sowie in die Kopfhaut geriebene Zinksalbe entzündungshemmend. Außerdem wird bei dieser Art von Psoriasis zusammen mit der Salbe empfohlen, das richtige Shampoo zu wählen, das auf Erfahrungen und Rückmeldungen von Patienten basiert, die diesen Weg bereits passiert haben, was den Kopf nicht übertreibt. Es ist wünschenswert, dass das Shampoo natürliche Inhaltsstoffe in Form von Kräuterextrakten enthält. Eine gute Wirkung wird nach dem Waschen mit Shampoos unter Zusatz von Teer beobachtet.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Salicyl-Zink-Salbe, der sogenannten Lassar-Paste, gewidmet werden. Salicyl wirkt im Zusammenspiel mit Zink gut entzündungshemmend. Bei der Entwicklung von Psoriasis wird Salicylzinkpaste genauso wie Zinksalbe verwendet.

Bewertungen von Zinksalbe

In zahlreichen Foren, die sich mit der Behandlung einer solch komplexen Hauterkrankung wie Psoriasis befassen, gibt es häufig positive Bewertungen von Patienten, bei denen Zinksalbe eine echte Erlösung im Kampf gegen pathologische Manifestationen auf der Haut war. Positives Feedback wird außerdem durch die niedrigen Kosten des Arzneimittels verursacht (35-40 p. Per 30 g. Tuba). Es sollte beachtet werden, dass zur Behandlung schwererer Formen der Psoriasis andere entzündungshemmende Medikamente erforderlich sein können, die am häufigsten in hormonellen Präparaten vorhanden sind.

Es sollte beachtet werden, dass die medikamentöse Therapie der Psoriasis trotz der Verfügbarkeit von Zink und Salicylsäure-Zinksalbe von hochqualifizierten Spezialisten verordnet wird, abhängig von der Aktivität des pathologischen Prozesses. Die therapeutischen Maßnahmen gegen Psoriasis sollten umfassend sein, um ein positives Ergebnis und den Beginn einer langfristigen Remission zu erreichen.

Psoriasis-Zinksalbe - nachgewiesene Wirksamkeit

Zinksalbe ist ein wirksames und vielseitiges dermatisches Mittel. Es hat viele positive Maßnahmen. Es wird für Erwachsene und Kinder verwendet. Daher wird Zinksalbe bei Psoriasis häufig für die Anwendung empfohlen.

Pharmakologische Eigenschaften

Zinksalbe wird häufig bei verschiedenen dermatologischen Erkrankungen eingesetzt, um ihr normales Aussehen und ihre Funktion wiederherzustellen.

Die Hauptaktionen umfassen:

  • entzündungshemmend;
  • antibakteriell;
  • antiallergisch;
  • trocknen;
  • Wiederherstellen

Es reduziert auch die Manifestation von Exsudat - einer Flüssigkeit, die während entzündlicher Prozesse in das Gewebe ihrer kleinen Blutgefäße abgegeben wird. Dieses Symptom geht oft mit Psoriasis einher. Die Salbe entfernt lokale Manifestationen von Entzündungen und Irritationen.

Bei akuter oder vernachlässigter Psoriasis werden die Plaques trocken und rau, wodurch Risse entstehen. Zink, der Hauptwirkstoff, verhindert diesen Prozess. Außerdem wird die Haut nach dem Auftragen der Salbe elastisch, weich und beschleunigt den Heilungsprozess. Dies trägt zur schnellen Wiederherstellung des normalen Hautzustands bei.

Hilfsstoffe sind:

Indikationen zur Verwendung bei Psoriasis

Die Verwendung dieses Tools aufgrund seiner verschiedenen positiven Aspekte. Erstens ist es kein Hormon, dh es macht nicht süchtig. Es beinhaltet auch seine niedrigen Kosten und Benutzerfreundlichkeit.

Indikationen für die Verwendung sind:

  • Rötung und Entzündung der Haut;
  • gebildete Papeln;
  • Anlagerung von Papeln zu Konglomeraten;
  • Plaquebildung;
  • Abblättern und Wachstum von Plaques.
Zinksalbe für Psoriasis kann zum Ablösen und Wachstum von Plaques verwendet werden

Zinksalbe kann von Beginn der Psoriasis-Symptome auf der Haut eingesetzt werden. Es wird den Entzündungsprozess verlangsamen und die Erkrankung mit ihrem Übergang zur akuten Form weiterführen.

Bei fortgeschritteneren Formen der Psoriasis ist es auch möglich, Zinksalbe zu verwenden. Es kann auch auf Gesicht und Kopfhaut angewendet werden.

Methoden und Merkmale der Verwendung bei Psoriasis

Das Medikament wird mit einer dünnen Schicht auf eine saubere, beschädigte Hautoberfläche aufgetragen. Wiederholen Sie diese Aktion bei der ersten Verwendung mehrmals täglich. Der Empfang kann dann auf 1 Mal reduziert werden. Die Behandlung - bis zum vollständigen Verschwinden der Plaques.

Das schnellste Ergebnis wird erzielt, wenn die Salbe die ganze Nacht vor dem Schlafengehen angewendet werden kann. In diesem Fall werden Symptome wie Juckreiz und Rötung der Haut für 2-3 Tage entfernt.

Das Ergebnis der Verwendung der Salbe wird gespeichert, wenn Sie keine Kosmetika verwenden.

Für mehr Effizienz wird die Haut vorgedämpft. In diesem Fall ist das Eindringen der Salbe sogar in den tiefen Schichten der Epidermis.

Zinksalbe bildet in Kombination mit Salicylsäure eine Lissard-Paste. Neben Zinkoxid enthält es den Wirkstoff Salicyl, der antiseptische Eigenschaften hat.

Es wird empfohlen, diese Paste 2-3 Mal am Tag aufzutragen und auf die betroffenen Körperstellen aufzutragen.

Wenn sich Plaques auf der Kopfhaut befinden, können Zink und Salicyl-Zink-Salbe aufgetragen werden.

Während der Schwangerschaft

Anwenden der Salbe kann während der Schwangerschaft und Stillzeit erfolgen. Am häufigsten wird es für Schwangere und Stillende mit Psoriasis, Akne und anderen Hautproblemen verschrieben.

Zinksalbe für Psoriasis kann während der Stillzeit verwendet werden

Es wird jedoch nicht für Akne verwendet, da es ein Symptom der pathologischen Wahrnehmung von Nahrungsmitteln oder einer Fehlfunktion des Magen-Darm-Trakts ist. In diesem Fall ist es notwendig, sich einer Untersuchung zu unterziehen und die normale Aktivität des Verdauungssystems wiederherzustellen.

Für Neugeborene

Babyhaut ist zart, nicht alle Mittel können angewendet werden. In diesem Fall ist die Verwendung von Zinksalbe ab den ersten Lebenstagen erlaubt. Das Werkzeug wird nicht nur zur Behandlung von Psoriasis verwendet, sondern auch bei Windeldermatitis und Windeldermatitis. Sie entfernt auch schnell die Symptome der Diathese.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Zinksalbe ist kein Allheilmittel gegen Psoriasis. Es wird in Kombination mit anderen Maßnahmen und Medikamenten angewendet. Für eine schnellere Wiederherstellung gibt es mehrere Regeln, die befolgt werden sollten:

  1. Es ist wichtig, eine strikte Diät zu befolgen, die fetthaltig, gebraten, geräuchert, eingelegt und süß ist. Verwenden Sie auch kein süßes Soda, Konserven, Fertiggerichte. Das Menü sollte reich an Obst und Gemüse sein.
  2. Es ist notwendig, so viel reines Wasser wie möglich zu verwenden. Ungefähre Rate für einen Erwachsenen - 30-35 ml pro 1 kg Gewicht. Es befeuchtet die Haut und verhindert so die Bildung von Rissen.
  3. Normalisieren Sie den Tagesablauf, gehen Sie zur selben Zeit ins Bett, essen Sie gleichzeitig.
  4. Aus dem Leben von Erfahrungen, Stresssituationen ausschließen. Sie sind die Hauptursache für das Auftreten und die Entwicklung der Krankheit.
  5. Die Wohnung muss eine kühle Temperatur (nicht mehr als 20 Grad) und Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten. Dies hilft, den Zustand des Patienten zu lindern und unangenehme Symptome zu beseitigen.
  6. In der kühlen Jahreszeit möglichst viel auf der Straße verbringen. Aber nicht bei starkem Frost, da dies die Situation verschlimmert und den Prozess schärft. Frische Luft versorgt den Körper mit Sauerstoff, der zur Durchblutung und zur Beseitigung einiger Krankheitszeichen beiträgt.
Für eine schnellere Erholung müssen Sie so viel Wasser wie möglich trinken.

Nebenwirkungen

Das Werkzeug hat zwar positive Eigenschaften und wird für den Einsatz mit frühen Maßnahmen empfohlen, hat jedoch auch eine Reihe von Nebenwirkungen. Eine allergische Reaktion kann auftreten. Zu den Manifestationen gehören: Pruritus, Urtikaria, Hyperämie (lokaler Überlauf von Blutgefäßen) an Stellen, an denen die Salbe angewendet wird.

Gegenanzeigen

Das Mittel hat sehr wenige Kontraindikationen. Die wichtigsten sind Überempfindlichkeit gegen das Medikament. Meist zeigte sich eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Zinkoxid.

Wenn es nicht bekannt ist, ob Kontraindikationen oder Nebenwirkungen in der Anamnese vorliegen, testen Sie die Allergenität vorab. Tragen Sie eine kleine Menge Zink-Salbe auf eine saubere, unberührte Psoriasis-Läsion auf. Da das Produkt lange genug aufgenommen wird, können Sie nach dem Abwaschvorgang 4-5 Stunden warten. Wenn im letzten Zeitraum keine allergischen Reaktionen aufgetreten sind, kann dieses Medikament verwendet werden. In einigen Fällen gibt es jedoch einen kumulativen Effekt, der sich im Laufe der Zeit bemerkbar macht. In diesem Fall ist es besser, die Salbe nach Rücksprache mit Ihrem Arzt durch ein anderes Mittel zu ersetzen.

Bei allen positiven Eigenschaften der Zinksalbe kann sie nicht ohne ärztliche Empfehlung verwendet werden. Es kann aufgrund seiner eigenen Merkmale eine unwirksame Tätigkeit haben. In diesem Fall wird empfohlen, es in Kombination mit anderen Mitteln oder mit Analoga zu verwenden.

Wie man Zinksalbe gegen Psoriasis einnimmt

Psoriasis ist eine schwer zu behandelnde Hauterkrankung. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, muss die Verwendung externer Mittel mit einer geeigneten Hautpflege, einer Ernährungsumstellung und einer zusätzlichen Medikamentendosis kombiniert werden. Für die äußerliche Anwendung wird häufig zinkhaltige Salbe verordnet.

Die Salbe mit Zink wird verschrieben, um Hautkrankheiten, Hautausschläge und Entzündungsherde zu beseitigen. Ihre Verwendung ist bei Akne, Ekzemen, Dermatitis und Dekubitus ratsam. Zinksalbe für Psoriasis kann aufgrund von Zinkoxid verwendet werden, das die Regeneration anregt und die Haut vor schädlichen äußeren Einflüssen schützt. Diejenigen, die noch nicht versucht haben, es zu benutzen, frage ich mich, ob es hilft und wie es funktioniert.

Was macht die Droge?

Der Vorteil von Produkten auf Zinkbasis ist die seltene Entwicklung von Allergien (im Gegensatz zu Hormonarzneimitteln).

Zinksalbe bei Psoriasis ist nicht nur durch eine heilende Wirkung gekennzeichnet, sondern trocknet auch die Haut aus, was bei Psoriasis von besonderer Bedeutung ist.

Die Zubereitung enthält nur 2 Komponenten: Petrolatum und Zinkoxid. Trotz der einfachen Zusammensetzung können Sie mit der Salbe eine breite Palette von Wirkungen auf der Haut erzielen:

  • verminderte Sebumsekretion;
  • Beschleunigung regenerativer Prozesse;
  • Trocknungseffekt;
  • Verringerung der Hautreizung;
  • antibakterielle Wirkung;
  • Beseitigung von Entzündungsherden.

Bei der Verwendung von Zinksalbe bei Psoriasis erhöht sich die Elastizität der Epidermis. Bei der Psoriasis ist dieser Effekt von besonderer Bedeutung, da Psoriasis-Plaques zu Rissbildung und anschließender Infektion neigen.

Trotz aller positiven Eigenschaften von Zink bei Psoriasis ist ein Überschuss an Metall für den Körper gefährlich. Daher wird für Menschen mit Hautkrankheiten Zinksalbe empfohlen, die lokale Wirkungen nur auf den betroffenen Bereich ausübt.

Anwendungsfunktionen

Sie können Zinksalbe für Psoriasis mit den folgenden Regeln verwenden:

  1. Es wird nicht mit anderen Mitteln verwendet.
  2. Einhaltung der Diät, in der die Produkte Zink enthalten.
  3. Vorreinigung der Haut.

Es ist auch notwendig, fetthaltige, würzige Speisen von der Speisekarte auszuschließen, schlechte Gewohnheiten aufzugeben. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie Ihrem Körper ausreichend Flüssigkeit zuführen. Wenn Sie wissen möchten, ob Psoriasis nur mit Salbe geheilt werden kann, ist die Antwort negativ - es ist viel mehr Aufwand erforderlich.

Die Creme hat eine dicke Konsistenz und wird mit einer dicken Schicht auf die Läsion aufgetragen. Aufgrund des hohen Fettgehalts ist das Abwaschen schwierig und kann zu Flecken auf der Kleidung führen. Sollte die Aufbewahrungsregeln des Medikaments berücksichtigen, kann es nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Normal, um die Eigenschaften des Arzneimittels zu erhalten, ist die Temperatur zwischen 2 und 25 Grad.

Um die Psoriasis zu beseitigen und die ursprüngliche Gesundheit der Haut wiederherzustellen, verwenden Sie eine bewährte Methode: 7 Tage in Folge schmieren Sie ein einfaches Mittel ein.

Wie kann man Zinksalbe auftragen?

Das Medikament wird zweimal täglich nur auf Plaques angewendet. Experten empfehlen die Anwendung von Zinksalbe auf gedämpfter Haut - dies führt zu einem tieferen Eindringmittel. Nach der Reinigung muss die Haut mit einem Antiseptikum behandelt werden. Als Salicylsäure kann es verwendet werden. Zur Behandlung der betroffenen Bereiche sind weichere Mittel geeignet, beispielsweise Chlorhexidin. Das Reinigungsverfahren ist obligatorisch, da es vor Infektionen schützt.

Verbesserungen kommen schnell zustande - nach 1-2 Tagen, Peeling und Juckreiz, was sich positiv auf den emotionalen Zustand einer Person auswirkt. Die Therapiedauer beträgt ca. 2 Wochen. Man sollte diese Periode nicht freiwillig verlängern, da Zinkpaste von Psoriasis süchtig macht. Die nächste Behandlung kann frühestens 2 Wochen durchgeführt werden.

Um die Wirkung von Zinksalbe zu verstärken, sollte jedoch dies nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt erfolgen. Kann auf das fertige Produkt aufgetragen werden - Salicyl-Zink-Salbe.

Salbe Tsinokap

Zur Behandlung von Psoriasis kann Zinocap-Salbe von einem Arzt verordnet werden. Dies ist ein inländisches Produkt, das wirksam ist gegen:

Die Salbe kann auch für andere Hautkrankheiten verwendet werden: Dermatitis, Pilze, Infektionen. Die Dauer der Bewerbung beträgt 2 bis 6 Wochen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Verwendung der Mittel muss mit dem Arzt vereinbart werden. Nur ein Fachmann kann den Schweregrad der Erkrankung, die Art des Ausschlags, richtig bestimmen.

Vor der Verschreibung des Arzneimittels untersucht der Arzt die Tests des Patienten Es gibt Kontraindikationen für die Verwendung von Zinksalbe. Dazu gehören:

  • individuelle Intoleranz;
  • hohe Zinkkonzentration im Körper;
  • Verletzung der hämatopoetischen Funktion;
  • Geschwüre auf der Haut;
  • Nierenversagen;
  • Lebererkrankung;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Es gibt auch Altersbeschränkungen für die Verwendung des Arzneimittels. Die Anweisung empfiehlt die Verwendung von Zinksalbe nicht zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren.

Wenn die Empfehlungen nicht befolgt werden, können Nebenwirkungen auftreten, von denen die häufigsten Juckreiz und starke Reizungen sind. In der Regel verschwinden die Symptome nach dem Stoppen der Salbenapplikation.

Wie kann die Wirksamkeit des Tools erhöht werden?

Zinkpaste mit Psoriasis zerstört Pathogene und verhindert auch die Bildung von Exsudat. Dank dieser beiden Eigenschaften hat es seine Popularität verdient. Salbe gegen Psoriasis beseitigt Juckreiz, reinigt die Haut von den resultierenden Plaques.

Um die maximale Wirkung von Salben zu erzielen, können Sie keine anderen Mittel darauf verwenden, und die Verwendung dekorativer Kosmetika ist ausgeschlossen.

Wenn sich eine psoriatische Läsion am Kopf entwickelt hat, ist es notwendig, den Wirkstoff gründlich in die Haut einzureiben und die Behandlung der Psoriasis durch ein spezielles Shampoo zu ergänzen. Zu diesem Zweck empfehlen sich natürliche Shampoos, die auf der Basis von Kräuterabkochungen erstellt wurden, sowie Balsam mit Teerzusatz.

Die Verwendung von Zinksalbe bei Psoriasis der Nägel wird durch die Verwendung von medizinischen Lacken ergänzt, die Vitamine einnehmen.

Der Hauptnachteil des Medikaments ist die schnelle Anpassung der Haut daran. Außerdem können die Stellen, an denen sich die Psoriasisplättchen befanden, die Hautfarbe blasser machen - dies ist auf die Wirkung von Zinkoxid zurückzuführen.

Die Vorteile von Zink

Zink beeinflusst aktiv die Reproduktion und Entwicklung von Zellen. Es hat einen signifikanten Einfluss auf das menschliche Immunsystem. Seine zusätzliche Einnahme in Form von Medikamenten kann jedoch den Körper schädigen, so dass dies nur auf Rezept möglich ist. Es ist sicherer, Ihren Körper mit Zink zu sättigen, indem Sie die Ernährung umstellen.

Zitrusfrüchte, Äpfel, Feigen und grünes Gemüse sollten in der Ernährung enthalten sein. Zink ist in Datteln, schwarzen Johannisbeeren, Milch enthalten. Die größte Menge Zink ist jedoch in Weizenkeimen enthalten.

Man muss nicht nur wissen, wie man den Körper mit Zink auffüllen kann, sondern auch, wie man eine verbesserte Entfernung der Substanz verhindert.

Vor einem Jahr konnte ich Psoriasis loswerden. Ich habe es ohne Ärzte getan, wenn auch nur um das Geld abzureißen. Er selbst hat in nur zwei Wochen zu Hause die chronische Psoriasis „zerstört“, die mich jahrelang gequält hatte und trotzdem meine Gesundheit erheblich verbessert hat. Ich habe mich erholt und erzähle Ihnen, wie Sie dieses Mehl auch loswerden können. Wahrscheinlich schwer daran zu glauben? Natürlich schwer. Ich habe nur ein Geheimnis, das ich als nächstes besprechen werde. Es wird Ihnen sicherlich auch helfen.

Heute möchte ich Ihnen über das neue Naturheilmittel PSORISIL berichten, das sich als äußerst effektiv erwiesen hat. Es hat klinische Studien bestanden und Qualitätszertifikate erhalten.

Folgende Faktoren können einen niedrigen Zinkgehalt verursachen:

  • große Mengen Alkohol trinken;
  • Einnahme von Diuretika, Anabolika, oralen Kontrazeptiva;
  • Einnahme von Phosphat, Phytat.

Meinungen von Ärzten und Patientenbewertungen

Ärzte verschreiben oft Zinksalbe für Psoriasis, betonen jedoch, dass nur die milde Form der Krankheit behandelt wird. Komplexere Fälle erfordern den Einsatz von Hormonmitteln.

Bewertungen der Zinksalbe für Psoriasis von Patienten bestätigen, dass die Verwendung des Produkts ein gutes Ergebnis liefert:

Dmitry Zhuchkov, 45, Uzhgorod: Psoriasis entwickelte sich vor einigen Jahren. Im letzten Sommer wurde es schlimmer - der Ausschlag begann zu wachsen. Vorher habe ich andere Mittel ausprobiert, und es gab keine starke Verbesserung. Zinksalbe ist ziemlich preiswert, also habe ich mich entschieden, es auch zu versuchen. Nach 2,5 Wochen sind die Flecken fast verschwunden - es ist nur ein Wunder.

Galina Malova, 54, Syktyvkar: Eine schreckliche Krankheit, die das Leben unerträglich macht. Sie können kein kurzes Kleid oder ärmelloses T-Shirt tragen. Ich möchte mich verstecken, niemanden sehen und auch dich nicht sehen. So etwas fühlte ich mich ein paar Jahre. Die Zeit der Verschärfung wurde von schrecklicher Melancholie begleitet. Ich habe diese Salbe zufällig gekauft und nicht mehr gehofft, dass es ein Ergebnis geben würde. Eine Woche später verbesserte sich der Hautzustand jedoch deutlich, die Flecken wurden weniger ausgeprägt. Ich hoffe wirklich, dass ich sie komplett loswerden kann.

Svetlana, 40, Moskau: Zuerst wurde sie mit Hormonmedikamenten behandelt und sie bemerkte, dass sich der Körper an sie gewöhnte. Beschlossen, eine andere Methode zu verwenden. Zubereitete eine Mischung aus mehreren Salben: Schwefelsäure, Salicylsäure und Zink und begann zu schmieren. In einem Monat waren praktisch keine Spuren der Flecken mehr vorhanden.

Dieser Artikel ist rein pädagogisch, enzyklopädisch und informativ. Sie müssen die Genehmigung Ihres Arztes einholen, bevor Sie die in diesem Artikel beschriebenen Tipps und Empfehlungen anwenden. Selbstmedikation nicht!

Psoriasis und Zinksalbe

Psoriasis ist eine Hautkrankheit, die, ohne für andere eine Gefahr darzustellen, dem Patienten selbst viel Leid zufügt. Äußere Manifestationen dieser Krankheit sind durch das Auftreten roter Flecken (Psoriasis-Plaques) gekennzeichnet, die mit einer leichten Kruste bedeckt sind. Diese Plaques können überall auf dem Körper erscheinen.

Psoriasis ist eine Krankheit, die nicht für immer beseitigt werden kann. Aber sein Fluss kann gesteuert werden. Es ist wichtig, ein geeignetes Werkzeug zu wählen, das in der Zeit der Verschlimmerung hilfreich ist.

Die Verwendung von externen Mitteln (Salben, Cremes) gegen Psoriasis hilft bei der Bewältigung unangenehmer Empfindungen (Juckreiz, Brennen). In einigen Fällen kann die Behandlung nur mit Hilfe von externen Mitteln durchgeführt werden, da sie ein Minimum an Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben. Ein solches Medikament, sicher und wirksam, ist Zinksalbe.

Indikationen zur Verwendung

Zinksalbe wird erfolgreich bei vielen Hautkrankheiten eingesetzt:

  • Akne
  • Ekzem
  • Dermatitis
  • Psoriasis
  • Windelausschlag
  • Herpes
  • Pruritus, Hautausschlag

Der Hauptwirkstoff dieses Arzneimittels ist Zinkoxid. Dieses Element ist direkt in den Prozess der Geweberegeneration involviert, fördert die schnelle Wundheilung und schützt die Haut vor äußeren Reizstoffen. Daher ist eine der Ursachen für Hautkrankheiten, einschließlich Psoriasis, das Fehlen von Zink im Körper. Salben und Cremes, die Zinkoxid enthalten, helfen der Haut, ihren Mangel auszugleichen.

Arzneimittelwirksamkeit

Bei topischer Anwendung auf die betroffene Haut hat Zinkoxid folgende Auswirkungen:

  • Desinfektionsmittel
  • Regenerieren
  • Erweichung
  • Entzündungshemmend
  • UV-Schutz

Außerdem erhöht Zinkoxid die Elastizität der oberen Schicht der Epidermis signifikant, was ein wichtiger Faktor bei der Behandlung von Psoriasis ist. Dies wird dazu beitragen, ein Reißen der Psoriasis-Plaques und ihre weitere Infektion zu verhindern. Die obere Kruste wird weich, was zu einer schnellen und schmerzlosen Entfernung beiträgt. Zinksalbe lindert schnell den Juckreiz und die Irritation und erleichtert so den Allgemeinzustand des Patienten.

Die Anwendung der Zinksalbe bei Psoriasis hilft, unangenehme Empfindungen zu beseitigen und das Hautbild deutlich zu verbessern.

Wie bewerbe ich mich?

Eine erfolgreiche Behandlung hängt von der richtigen Verwendung eines Medikaments ab. Zinksalbe ist recht einfach zu verwenden, bei Psoriasis sollten Sie jedoch einfache Regeln befolgen, die für mehr Effizienz sorgen.

Hautreinigung

Vor dem Auftragen von Zinksalbe muss die Haut sorgfältig gereinigt und vorbereitet werden. Zunächst müssen Sie es gründlich mit heißem Wasser waschen. Beim Dämpfen werden die Poren vergrößert, wodurch die aktiven Komponenten besser eindringen können. Mittel werden schneller absorbiert und der Effekt wird zunehmen.

Desinfektion

Nach dem Waschen wird die betroffene Oberfläche mit einer geringen Menge eines schwachen Antiseptikums auf Wasserbasis behandelt. Am besten ist Chlorhexidin - es wirkt sanfter auf der Haut und trocknet sie nicht. Bei der Behandlung von Psoriasis muss vor dem Auftragen einer Salbe die Läsion desinfiziert werden, um Infektionen vorzubeugen. Alkoholhaltige Desinfektionsmittel können Sie vor dem Auftragen der Salbe nicht verwenden, da sie auf der Haut verbleiben und mit der Salbe reagieren können. Dies kann schwerwiegende Folgen haben - von Reizungen bis hin zu Verätzungen.

Zeichnung

Salbe wird mit einer dünnen Schicht nur auf die trockene Oberfläche von Psoriasis-Plaques sowie auf die Haut um sie herum aufgetragen. Für eine bessere Wirksamkeit und ein besseres Eindringen des Arzneimittels in die Haut ist Sauerstoff erforderlich, so dass kein Verband über der Salbe erforderlich ist. Darüber hinaus kann sich unter den Bandagen ein "Treibhauseffekt" bilden, der in solchen Fällen besser vermieden werden muss - die Haut muss atmen.

Wenn sich Psoriasis in diesem Fall auf die Kopfhaut und den behaarten Teil ausbreitet, können Sie auch Zinksalbe verwenden. In Kombination mit einem sorgfältig ausgewählten Heilshampoo wird der Heilungsprozess schneller ablaufen.

Das Verfahren wird je nach Schwere der Erkrankung 3 Wochen lang 1-3-mal täglich wiederholt. Bei korrekter Anwendung haben die Patienten an Tag 2 der Behandlung bereits eine Verringerung der Rötung und des Juckreizes.

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Zinksalbe bei längerer Anwendung (mehr als 3 Wochen) kann zu Hautsucht führen, wodurch die Wirksamkeit des Arzneimittels verloren geht. Daher ist zwischen den Kursen eine 14-tägige Pause notwendig. Das Tool hat fast keine ausgeprägten Nebenwirkungen.

Die einzige Ausnahme ist die individuelle Reaktion auf die Komponenten.

Bei manchen Menschen kann sich der Juckreiz verstärken und es kann zu Reizungen kommen. In solchen Fällen wird die Salbe aufgehoben und eine andere, besser geeignete Formulierung ausgewählt.

Zinksalbe bei Psoriasis wird nicht verwendet, wenn sich auf der Oberfläche der Plaques eitrige Blasen oder Hautausschläge gebildet haben. In diesem Fall wird zunächst eine Behandlung durchgeführt, um Geschwüre loszuwerden, und nur dann können Sie als Zusatzmittel Zinksalbe verwenden.

Kann ich die Salbe mit anderen Arzneimitteln kombinieren?

Da eine Salbe auf Zinkbasis (bei korrekter Anwendung) als sicheres Mittel für die äußerliche Anwendung betrachtet wird, ist ihre Kombination mit anderen Arzneimitteln bei der Behandlung von Psoriasis zulässig. In einigen Formen dieser Krankheit werden Medikamente in Form von Injektionen und Tabletten sowie als physikalische Therapie verschrieben. Diese Therapiemethoden beeinflussen die Wirksamkeit der Verwendung von Zinksalbe nicht.

Eine andere Sache - die gleichzeitige Verwendung von Zinksalbe mit anderen Methoden der äußeren Einwirkung. Dies wird nicht empfohlen, da die Gefahr schwerer Hautschäden besteht. Ein Wechsel der Kurse mit Hilfe von Zinksalbe und anderen externen Mitteln ist zulässig.

Es gibt auch spezielle Freisetzungsformen dieses Arzneimittels, die zusätzliche Komponenten (z. B. Zinksalbe mit Salicylsäure) enthalten, deren Verwendung ein positives Ergebnis erzielen kann. Es ist jedoch absolut unmöglich, die Zinksalbe mit anderen Arzneimitteln zu Hause zu mischen - die Reaktion kann unvorhersehbar sein. Wenn sich im Gesicht psoriatische Plaques bilden, ist es während der Behandlungszeit verboten, andere Cremes und dekorative Kosmetika zu verwenden.

Volksmedizin

Einige Volksmethoden haben ihre Wirksamkeit im Kampf gegen diese Krankheit bewiesen. Das zeigen auch Erfahrungsberichte von Patienten, die Zinksalbe in Kombination mit der traditionellen Medizin verwenden. Salben, die zu Hause aus natürlichen Zutaten hergestellt werden, bewältigen die Herde der Psoriasis erfolgreich und können für lange Zeit Erleichterung bringen.

Da die Zinksalbe ein nicht-hormonelles Medikament ist, ist es durchaus möglich, sie mit der traditionellen Medizin zu kombinieren. Nur dies sollte vorsichtig gemacht werden. Es ist akzeptabel, Zinksalbe nach der Behandlung der betroffenen Bereiche mit Kräuterabkochen (Umdrehung, Kamille) aufzutragen. Dies erfolgt, nachdem die Platten vollständig getrocknet sind.

Es ist absolut unmöglich, sowohl Zink als auch hausgemachte Salbe zu verwenden. Die Unterbrechung zwischen ihrer Anwendung sollte nicht weniger als 3-4 Tage betragen, und nur dann, wenn eines der ausgewählten Mittel keine Erleichterung bringt. Sie können die Behandlung auch mit pharmazeutischen Mitteln und Volksmitteln im Abstand von 10-15 Tagen abwechseln.

Umfassende Behandlung

Die Behandlung von Psoriasisherden mit Zinksalbe wird nur mit der richtigen Lösung dieses Problems zu positiven Ergebnissen führen. Der erste Schritt ist, den Arzt zu besuchen.

Je früher dies getan wird, desto eher wird Erleichterung kommen. Bis die Krankheit eine schwere Form angenommen hat und keine Komplikationen gegeben hat, können Sie sie lange Zeit nur mit äußerlichen Mitteln beseitigen. In anderen Fällen ist eine komplexe Therapie erforderlich, die neben der Verwendung von Salbe Folgendes umfasst:

  • Medikation
  • Physiotherapieverfahren (Laserexposition, Kälte, Ultraschall)
  • Balneologische Methoden (Heilquellen, Schlamm, Hirudotherapie)

Wie bei jeder chronischen Erkrankung erfordert die Behandlung der Psoriasis eine regelmäßige ärztliche Überwachung. Arzneimittel, auch sichere, wie Zinksalbe, sollten von einem Spezialisten verordnet werden. Dies gilt auch für andere therapeutische und präventive Maßnahmen.

Zusätzliche Regeln

Um die Erkrankung bei Psoriasis erfolgreich zu lindern, ist es notwendig, die Ernährung und den Lebensstil vollständig zu ändern - auf Alkohol und Rauchen zu verzichten und mehr Zeit im Freien zu verbringen.

Während der Behandlung mit Zinksalbe ist keine spezielle Diät erforderlich. Um die Wirksamkeit dieses Werkzeugs zu verbessern, ohne den Körper zu schädigen, müssen Lebensmittel, die die Vitamine B2 und B6 enthalten, in Ihre Diät aufgenommen werden, wodurch Zink schneller verdaut werden kann. Dies sind Nüsse, Pilze, Milchprodukte, Gemüse, Getreide.

Koffeinhaltige Getränke (Tee, Kaffee) sollten ausgeschlossen werden, da dies die Aufnahme von Zink stört, was die Behandlung erschweren kann. Sie können durch Mineralwasser oder durch Abkochen von Heilkräutern (Kamille, Dogrose) ersetzt werden. In Zeiten der Verschlimmerung sollte besonders auf die Sauberkeit im Haus geachtet werden. Hausstaub selbst ist reizend und kann bei Patienten mit Psoriasis Komplikationen verursachen.

Zinksalbe für Psoriasis

In den Anfangsstadien der Entwicklung von Schuppenbildung werden sparsame Medikamente verordnet, die keine Hormone enthalten. Unter diesen Medikamenten geben Zinksalbe ab. Wirkstoffe, die daran beteiligt sind, dringen nicht in den Blutkreislauf ein, wodurch systemische Nebenwirkungen ausgeschlossen werden. Zinksalbe bei Psoriasis hat sich gut bewährt, da sie nicht nur die Schwere der Symptome der Erkrankung verringert, sondern auch eine stabile Remission ermöglicht.

Hilft Zinksalbe bei Psoriasis? Preiswerte und erschwingliche Medikamente beseitigen effektiv dermatologische Erkrankungen. Das Medikament enthält Zink, das sehr nützlich für die Haut und den ganzen Körper ist. Obwohl das Medikament nicht hormonell ist, kann es die Prozesse der Zellteilung steuern. Wirkstoffe sind an der Synthese von Enzymen beteiligt, die Regenerationsprozesse normalisieren.

Wirksamkeit der Zinksalbe bei Psoriasis

In diesem Fall kann die Zinksalbe nur als Hilfsmittel verwendet werden.

Die Wirkung des Medikaments gegen Psoriasis:

  • Unterdrückung der Talgdrüsenaktivität;
  • Trocknen der Haut, um die Bildung von Einweichen zu verhindern;
  • Entfernung des Entzündungsprozesses, Verringerung der Schwellung und Hyperämie;
  • Beseitigung von Beschwerden (Juckreiz und Brennen);
  • Wiederherstellung der ästhetischen Eigenschaften der Haut.

Durch eine spezielle Rezeptur dringen die Wirkstoffe tief in die Dermis ein und wirken stark entzündungshemmend und antiseptisch. Trotz der Tatsache, dass es unmöglich ist, die Psoriasis vollständig zu heilen, ist es mit diesem Werkzeug möglich, die Symptome zu beseitigen und eine stabile Remission sicherzustellen.

Die Zusammensetzung und Vorteile des Medikaments

Medikament für den lokalen Gebrauch, entwickelt auf der Basis einer Komponente wie Zinkoxid. Um den Wirkstoff leichter auf die Haut auftragen zu können und in die unteren Schichten der Dermis einzudringen, wird dem Medikament Vaseline im Verhältnis 1:10 zugesetzt.

Das Medikament enthält keine Hormone und Zusätze, die auf den Körper toxisch wirken. Deshalb ist dieses Tool absolut gesundheitlich unbedenklich.

Das Medikament ist in Form von Paste und Salbe erhältlich. Unabhängig von der Form hat es eine ähnliche Wirksamkeit. Nach dem Auftragen wird die Haut getrocknet und wiederhergestellt. Das Medikament ist sanft, aber eine vorläufige Konsultation mit einem Spezialisten ist der Schlüssel für die Wirksamkeit der Behandlung.

Gebrauchsanweisung

Empfehlungen für die Verwendung von Zinksalbe bei Psoriasis, um hohe Ergebnisse zu erzielen:

  • Vorreinigung und es ist wünschenswert, die Hornhaut zu erweichen. Dadurch kann das Medikament tiefer eindringen und das Problem von innen beeinflussen. Am besten nehmen Sie ein heißes Bad oder besuchen Sie das Bad.
  • Behandeln Sie die gedämpfte Haut mit einer antiseptischen Lösung, um die Möglichkeit des Eintritts einer Sekundärinfektion auszuschließen.
  • Wenden Sie das Medikament 2-3 Mal am Tag nach den Wasserversuchen an.

Die Therapiedauer wird individuell festgelegt. Um das richtige Ergebnis zu erzielen, dauert es meistens nicht mehr als 2-3 Wochen. Das Medikament hat praktisch keine Nebenwirkungen und macht nicht süchtig, so dass die Behandlung lange dauern kann.

Zinksalbe für Psoriasis des Kopfes wird verwendet, wenn im Bereich des behaarten Teils eine schuppige Beraubung auftritt. Experten empfehlen den Ersatz von Shampoos, die eine ähnliche Zusammensetzung haben. Dies ermöglicht Ihnen, das richtige Ergebnis viel schneller zu erzielen und die Möglichkeit einer Verletzung ästhetischer Qualitäten auszuschließen.

Mögliche Gegenanzeigen

Es wird nicht empfohlen, eine Salbe mit Zink in Gegenwart von Pusteln auf der Haut zu verwenden. Die absolute Kontraindikation ist individuelle Intoleranz.

Um die Empfindlichkeit der Haut zu bestimmen, reicht es aus, eine kleine Menge Salbe auf die Rückseite des Ellbogenbogens aufzutragen und 5-10 Minuten einwirken zu lassen. Wenn keine Rötung auftritt, kann das Medikament zur Behandlung von Psoriasis verwendet werden.

Benutzerbewertungen über das Medikament

Letztes Jahr erschien ein roter Ausschlag auf meinem Rücken, der auch juckte. Ein Dermatologe sagte nach der Untersuchung, es sei Psoriasis. Da der Ausschlag nicht sehr groß war, riet er der Zinksalbe. Ich habe 2-3 mal am Tag und immer nachts Rötungsstellen bearbeitet. Die Wirkung war bereits am zweiten Tag wunderbar, aber ich wurde noch einige Tage behandelt. Jetzt benutze ich die Salbe nur bei Bedarf - probieren Sie es aus, es hilft sehr.

Guten Tag. Ich kann die Zinksalbe nicht übersehen. Dies ist wahrscheinlich meine erste Hilfe bei Hautausschlägen. Die Hauptsache ist, keinen Moment zu verpassen. Sobald die Plaques erscheinen, müssen Sie sofort mit dem Schmieren beginnen. Ich bewerbe mich 2-3 Wochen lang mehrmals täglich auf die gereinigte Haut. Ich habe dann Psoriasis nicht so heftig und die Flecken sind weniger auffällig. Aber sie hilft nicht allen. Da meine Tante (sie hat das gleiche Problem) bringt Zinksalbe keine Ergebnisse. nicht einmal besonders trockene Krusten.

Sobald die Psoriasis am Arm einsetzte, verschrieb der Arzt eine Zinksalbe - er sagte zu Beginn der Krankheit -, dies sei ein hervorragendes Mittel. Ich habe mir zweimal am Tag nach dem Duschen den Arm verschmiert. Das Produkt wurde schnell absorbiert und nicht gereizt. Im Allgemeinen dauerte die Behandlung etwa zwei Wochen. Ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Das Medikament eignet sich hervorragend zur Behandlung von Psoriasis, es ist jedoch erforderlich, einen Arzt zu konsultieren.

Meinung von Ärzten

Experten empfehlen die Verwendung von Zinkpaste für Psoriasis, wenn schwerere Symptome auftreten. Die Salbe hat eine niedrigere Konzentration, daher wird sie für kleinere Hautveränderungen vorgeschrieben.

Ein nicht-hormonelles Medikament wirkt nicht nur gut bei Psoriasis, sondern auch bei Dermatitis und Ekzemen. Es kann zusammen mit anderen Medikamenten verwendet werden.

Zinksalbe kann in den Anfangsstadien der Psoriasis-Behandlung verwendet werden, sie ist hochwirksam. Wenn die Anwendungsempfehlungen befolgt werden, wird die Haut schnell von Plaques befreit, die Intensität eitriger Entladungen nimmt ab und die Regeneration geschädigter Zellen wird beschleunigt.

Für Weitere Informationen Über Trockenes Haar