logo

Was sind gute Holzkämme für Haare

Mädchen verwenden viele kosmetische Produkte und Volksheilmittel zur Pflege der Haare. Die Aufmerksamkeit für die richtige Wahl der Waben wurde viel weniger bezahlt als der Kauf von hellen Gläsern und Flakonchikov mit nützlichen Kompositionen, aber vergeblich. Ein sorgfältig ausgewähltes Zubehör erleichtert nicht nur das Kämmen, sondern verleiht den Locken auch Kraft, schützt sie vor Beschädigung und Bruch.

Der Holzkamm ist die beste Wahl für diejenigen, die ihre Haare genau beobachten. Es hat viele nützliche Eigenschaften, die wir genauer untersuchen werden.

Besonderheiten

Die Verwendung von Holzwappen wird seit der Antike praktiziert. Mit der Entwicklung der Zivilisation vergaßen die Menschen jedoch natürliche Materialien, Plastik, Metall und andere Verbindungen, die sie ersetzten. Sie können die Haare und die Kopfhaut verletzen, die Schuppenschicht der Haut schichten und statische Spannungen nicht lösen, da die Locken nach dem Kratzen in verschiedene Richtungen herausragen.

Pros

Die Wirkung von Zubehör aus Naturholz ist radikal entgegengesetzt, sie hat folgende Vorteile:

  • verletze die Haut nicht;
  • für den täglichen Gebrauch geeignet;
  • statische Belastung entfernen;
  • helfen, Masken und Balsame gleichmäßig zu verteilen, gehen im Gegensatz zu Metallkämmen keine chemischen Reaktionen mit ihnen ein;
  • Sie verursachen keine negativen Reaktionen, da Holz ein umweltfreundlicher Naturstoff ist.
  • Sprödigkeit, Querschnitt der Spitzen und schnelle Versalzung der Locken verhindern;
  • geben Sie den Locken einen natürlichen Glanz;
  • gut massieren Sie die Haut.

Cons

Die Vorteile von Holz sind viel mehr als schaden. Nachteile von natürlichen Bürsten. Erstens, sie bewältigen das Kämmen von lockigen und lockigen Strähnen nicht, indem sie das Haar durcheinander bringen, wodurch alle Vorteile des Zubehörs auf Null reduziert werden.

Es ist besonders schwierig, ein gutes Ergebnis zu erzielen, wenn der Kamm kleine Zähne hat. Die Besitzer von üppigen und frechen Haaren achten am besten auf andere Arten von Borsten.

Die Nachteile umfassen die folgenden Eigenschaften:

  • Zerbrechlichkeit der Verwendung - der Baum absorbiert sehr schnell Fett und Feuchtigkeit;
  • Das Vorhandensein einer Lackschicht kann die Elektrifizierung der Haare erhöhen.
  • Eine nicht ordnungsgemäß behandelte Oberfläche verhindert nicht nur den Spitzenabschnitt, sondern provoziert diesen Prozess.
  • Produkte erfordern besondere Sorgfalt;
  • Die Kosten eines Holzkamms sind höher als bei Gegenstücken aus Kunststoff und Metall.

Der Kamm eines Baums kann verschiedene Funktionen und Aufgaben haben. Die Produkte werden nach Rassentyp, Größe, Form und Funktionen unterteilt. Alle diese Faktoren sollten in Betracht gezogen werden, wenn Sie sich für die Pflege von Locken entscheiden.

Lassen Sie uns näher auf die wichtigsten Kriterien eingehen, die beachtet werden sollten.

Mit dem Zweck

  • Universelle Kämme - werden verwendet, um lange Locken zu entwirren und ideal glatte Trennungen zu erzeugen.
  • Seltene Jakobsmuscheln - geeignet zum Kämmen nasser Locken, für dünne und beschädigte Litzen.
  • Häufige Kämme - helfen, lockere und glatte, widerspenstige Haare zu erzeugen.
  • Kämme zum Färben - werden zum Auftragen und gleichmäßigen Verteilen der Farbzusammensetzungen und Masken unter den Strängen verwendet.
  • Massagebürsten mit Holzzähnen - machen Sie eine sanfte Massage der Kopfhaut, verbessern Sie die Mikrozirkulation des Blutes und regen Sie das Haarwachstum an.
  • Massagekämme mit Holzgriffen und Naturborsten erleichtern die Pflege von lockeren und spröden Locken.

Um den Zylinder herum befinden sich Zacken mit einem Holzsockel und Naturborsten. Sie werden verwendet, um beim Heißstyling mit einem Haartrockner Volumen zu erzeugen.

Materialtrennung

Zum Beispiel hilft der Kamm aus Birke gegen Schuppen, stimuliert das Haarwachstum. Volksglaube sagt, dass ein solches Werkzeug schlechte und schwere Gedanken eliminiert.

Aber wie funktionieren Produkte aus anderen Materialien:

  • Eiche - statische Elektrizität entfernen, Wurzeln stärken, Locken glatter und gleichmäßiger machen. Für das Auftragen von Masken und Farbe ist es am besten, solche Kämme auszuwählen. Es wird argumentiert, dass diese Holzart die Arbeit des Gehirns verbessert.
  • Starten Sie von Asche aus die Regeneration der Kopfhaut, fördern Sie das Wachstum gesunder und kräftiger Fäden.
  • Bambus - verbessern den allgemeinen Zustand der Haare und fördern die Heilung kleiner Wunden auf der Haut.
  • Pfirsichholz - ideal zum Verhindern von Spitzenquerschnitten und trockenen Schuppen, verleihen den Locken einen glänzenden Glanz.
  • Aus Sandelholz - Juckreiz der Haut beseitigen, den Locken Geschmeidigkeit verleihen, gleichmäßige und strahlende Gesundheit schaffen. In Magie und alten Riten wurde Holz verwendet, um den Schlaf zu normalisieren.
  • Von Wacholder - stimuliert die Regeneration geschädigter Strukturen von Haar und Kopfhaut, lindert Stress und beruhigt das Nervensystem.
  • Von Birnen - sind gute Vorbeugung gegen Austrocknung der Haare und Spitzenabschnitte, normalisieren die Arbeit der Haarfollikel, der Bürstenmassager dieser Rasse beschleunigt die Stoffwechselvorgänge in der Kopfhaut.

Feinheiten der Wahl

Es ist ziemlich schwierig, einen hochwertigen Kamm aus Holz zu wählen, da der Markt mit minderwertigen Produkten übersättigt ist.

Das erste, worauf Sie sich konzentrieren müssen, ist das Aussehen. Das Produkt muss perfekt geschliffen sein, ohne dass es zu Abplatzungen oder Rissen kommt. Es ist wichtig, dass der Kamm oder die Bürste keine Lackschicht hat, da sonst ihre antistatischen Fähigkeiten verloren gehen.

Zögern Sie nicht, die Zähne auf Stabilität zu prüfen. Versuchen Sie, sie von Seite zu Seite zu lösen, um sicherzustellen, dass die Befestigung sicher ist. Es lohnt sich auch, einen Allergietest durchzuführen: Streicheln Sie die Zähne auf der Innenseite des Ellbogens und warten Sie 10-15 Minuten. Wenn keine Beschwerden, Rötungen oder andere negative Reaktionen auftreten, kann das Zubehör gekauft werden.

Achten Sie auf folgende Faktoren:

  1. Für dünne und geschwächte Locken eignet sich ein Kamm mit breiten Zähnen, kleine und häufige Zähne können die Locken beim Kämmen beschädigen.
  2. Die Pflege von langem und hartem Haar erfolgt am besten mit Naturborstenbürsten.
  3. Wenn die Locken lockig lockig sind, wählen Sie eine Jakobsmuschel mit spärlichen und breiten Zähnen, um die Haare nicht zu beschädigen.
  4. Seltene Locken werden am besten mit hölzernen Zahnbürsten gekämmt, um die Kopfhaut zu massieren, die Durchblutung zu erhöhen und das Wachstum neuer kräftiger Haare auszulösen.
  5. Sehr junge Damen passen am besten zu kleinen Kämmen aus weichen Rassen (Birke, Kiefer, Wacholder).

Ein Qualitätskamm riecht nach Holz, aus dem er hergestellt wurde. Riechen Sie ein Produkt, wenn es keinen angenehmen, leichten Duft erzeugt. Die Qualität ist höchstwahrscheinlich niedrig.

Geheimnisse der Verwendung

Ein Werkzeug für die Pflege von Locken aus Naturholz zu kaufen - der erste Schritt zu einem schönen und dicken Haar. Der zweite Schritt besteht darin, die Verwendung des Kaufs zu lernen. Die Art der Anwendung hängt von der Art Ihres Haares und deren Länge ab.

Befolgen Sie diese Regeln, um die Vorteile und den Genuss zu erreichen:

  • Versuchen Sie, nasse und nasse Locken nicht sehr oft zu kämmen, da dies ihre Struktur beeinträchtigt und zu mechanischen Schäden führt.
  • Kämmen Sie lange Haare von unten nach oben: sofort die Spitzen, dann - den mittleren Teil, die nächste Bewegung mit einer Bürste - von den Wurzeln bis ganz nach unten. Diese Technik verhindert Verwicklungen und Beschädigungen.
  • Kurze Haarschnitte müssen von oben nach unten gekämmt werden, da sie sich nicht verwickeln.
  • Alle Bewegungen sollten glatt und ordentlich sein, keine scharfen Rucke;
  • Bevor ein schwaches trockenes Haar gekämmt wird, kann es mit Wasser aus dem Sprühgerät behandelt werden - dies hilft, statische Belastung zu reduzieren.

Pflegemerkmale

Naturholz ist ein sehr anspruchsvoller Werkstoff, der sorgfältige Pflege erfordert. Kämme mögen keine übermäßige Hitze, da sie vor Heizkörpern, Batterien und direktem Sonnenlicht aufbewahrt werden müssen.

Feuchtigkeit ist auch nicht in der Liste ihrer "Lieblingsfreunde" enthalten, da ihre Werkzeuge anfangen, ihre ursprüngliche Form zu verlieren, und wenn sie austrocknen, erscheinen Späne und Kerben darauf. Bewahren Sie das Zubehör am besten bei Raumtemperatur auf dem Nachttisch auf.

Wenn Ihr Haar nach jedem Gebrauch zu fettig ist, wischen Sie die Zähne mit einem Alkoholtupfer ab. Sie sollten auch die Haarreste nach dem Verlassen entfernen: Wenn Sie eine Bürste verwenden, nehmen Sie einen Knoten mit einem spitzen Gegenstand auf und ziehen Sie ihn über - so können Sie die gesamte Strähnenschicht sofort entfernen.

Holzprodukte müssen regelmäßig gewaschen werden, dies tun sie mindestens einmal im Monat, jedoch nicht öfter als einmal pro Woche, um das Gehäuse und die Zähne nicht zu beschädigen. Die Prozedur ist ziemlich einfach: Verdünnen Sie das Shampoo in warmem Wasser, spülen Sie den Kamm gut ab, um Schmutz und Fett zu entfernen, waschen Sie den Rückstand unter fließendem Wasser ab und trocknen Sie das Zubehör mit einem Handtuch.

Die Einhaltung dieser einfachen Regeln trägt dazu bei, den maximalen Nutzen aus Kratzern zu ziehen und die Lebensdauer des Werkzeugs zu verlängern.

Am ende

Naturholz hat viele vorteilhafte Eigenschaften und wird mit positiver Energie aufgeladen, da seine Verwendung bei der Pflege von Locken erstaunliche Ergebnisse liefert. Sie können Kämme von allen Rassen und eine Vielzahl von Formen kaufen, um Ihr Haar besonders sorgfältig zu pflegen.

Denken Sie daran, dass ein solches Zubehör bei regelmäßiger Anwendung alle drei Monate oder bei seltener Anwendung alle sechs Monate ausgetauscht werden muss. Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl der Werkzeuge, befolgen Sie die Regeln ihres Inhalts und Ihr Haar wird immer voller Kraft und Energie sein.

Wie bestimme ich welchen Holzkamm?

Holzkämme gelten als am nützlichsten. Experten sagen jedoch, dass der Kamm nicht aus Kiefer sein sollte. Wie viele Läden nicht aussahen, wird von nem Baumkamm nirgendwo geschrieben. Wie lässt sich das Aussehen einer Kiefer bestimmen oder nicht?

Manchmal weiß der Verkäufer nicht, aus welchem ​​Baum die Haarbürsten bestehen. Sie können es aber trotzdem selbst bestimmen.

Aus Weichholz lohnt es sich nicht, einen Kamm zu kaufen, da es im Laufe der Zeit Mikro-Falken geben wird, die das Haar verletzen können. Kiefer beispielsweise hat ein Kiefernaroma, eine helle Farbe mit Streifen.

Pfirsichkamm ist preiswert, hat eine rötliche Tönung und ist eher leicht.

Sandelholz macht ausgezeichnete Haarbürsten. Es ist schwerer als der Rest nach Gewicht, hat eine dichte Struktur und kann ein besonderes Aroma haben.

Schöne und hochwertige Haarbürsten aus geilem Holz. Unterscheiden Sie sie leicht in Schwarz.

Im Allgemeinen ist Kiefernholz von heller Farbe mit ausgeprägten dunklen Streifen. Und der Geruch kann sie Nadelholz sein. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie eine Kiefer genau identifizieren können oder nicht, gehen wir zurück und wählen Sie aus, was nicht genau wie eine Kiefer aussieht, z. B. Eiche mit dunklem Holz oder rosafarbene Buche mit dunkelrosa Linien oder feinen Linien. Meiner Meinung nach ist es bei der Auswahl eines Holzkamms viel wichtiger, nicht auf Holz zu achten, sondern nicht auf die Glätte und Idealität der Oberflächenbehandlung, insbesondere zwischen den Zähnen. Oft gibt es dort viele Defekte und die Grate verheddern sich beim Kämmen und können Verletzungen verursachen. Haben ein gutes einkaufen!

Holzkamm

Nutzen und Schaden

Viele der schönen Geschlechter meinen es sehr ernst mit der Auswahl von Wämmen. Kein Wunder, denn jede Frau möchte luxuriöses, glänzendes und gesundes Haar haben. Daher bevorzugen viele Frauen, die alles natürliche bevorzugen, Holzkämme.

Aber das Kämmen mit Holz hat seine Vor- und Nachteile.

  • Erstens ist ein Kamm oder eine Bürste aus Holz nützlich, da er für Ihre Locken sparsam ist. Verletzt sie nicht und verwirrt nicht. Sie werden niemals Mikrotrauma auf der Kopfhaut bekommen.
  • Zweitens wirkt es antistatisch auf Ihr Haar. Sie müssen diese ausbauchenden und hervorstehenden Haare nicht mehr beobachten.
  • Drittens ist es ideal beim Kämmen von sprödem Haar, es verhindert auch ein schnelles Versalzen der Haare und beugt Spliss vor.

Der Holzkamm bietet einen großen Vorteil beim Auftragen verschiedener Masken und gesunder Mischungen für das Haar, insbesondere wenn die Zusammensetzung verschiedene Öle und andere nützliche Inhaltsstoffe enthält.

Und schließlich wird ein Kamm aus Holz natürlich aus umweltfreundlichen und natürlichen Materialien hergestellt. Daher passen auch launische Mädchen auf jeden Fall.

Der Nachteil eines Holzkamms kann als Zerbrechlichkeit angesehen werden. Dies liegt an der Tatsache, dass der Baum schnell in Feuchtigkeit aufgenommen wird und daher anschwillt und den Kamm für das Kämmen der Haare ungeeignet macht. Es kann nicht verwendet werden, da die Risse am Kamm das Haar beschädigen und sogar einen Querschnitt der Enden provozieren können.

Es scheint, dass es nichts einfacheres gibt, als dieses unkomplizierte Haarpflegezubehör zu kaufen. Aber es ist nicht alles so einfach, Sie müssen bei der Auswahl des Kamms vorsichtig sein, denn für jeden Haartyp werden Ihre Anforderungen erfüllt.

Wenn Ihr Haar von Natur aus wellig oder lockig ist, wählen Sie am besten einen Kamm mit breiten Zähnen, die nicht sehr nahe beieinander liegen. Mit diesem Kamm können Sie Ihre Locken in wenigen Minuten in Ordnung bringen.

Für langes Haar und für mittellange Locken eignen sich die gebräuchlichsten Kämme für Haare mit mittlerer Verzahnung.

Wenn Sie eine Kopfmassage praktizieren, dann bevorzugen Sie einen Massagekamm für Haare mit breiten Zähnen.

Wählen Sie Kämme mit seltenen Zähnen für eine sanfte Pflege und ein leichtes Kämmen der Locken.

Ein runder Kamm oder eine Holzbürste kann sowohl für dickes Haar als auch für das Styling verwendet werden.

Eine der sichersten Arten von Waben kann ein Kind sein. Am besten ist es, wenn Sie ein Zubehörteil für Kinderlocken auswählen und sich nicht mehr auf Optionen aus Birke und Eiche konzentrieren, die sich auf das Haar Ihres Kindes auswirken.

Männer denken auch oft daran, natürliche Produkte zu verwenden, insbesondere Haarpflegeprodukte. Ein Herrenkamm aus Holz mit seltenen Zähnen ist eine großartige Lösung.

Vergessen Sie nicht ein sehr wichtiges Detail: Je härter Ihr Haar, desto härter sollte das Material sein, in unserem Fall ist es Holz.

Materialien

Natürliche Kämme werden aus verschiedenen Holzarten hergestellt. Eichenkamm hat die beste antistatische Wirkung. Eichenkamm hilft, Ihr Haar zu kräftigen, kräftiger zu machen und das Schuppenproblem zu beseitigen. Ein wunderbares Zubehör aus Eichenholz ist eine hervorragende Option, wenn Sie nützliche Masken auf Locken auftragen.

Es lohnt sich auch, sich die Optionen für Birke und Asche anzusehen, die das Wachstum Ihrer Locken beschleunigen und sie stärker machen.

Kammsandale verbessert den allgemeinen Zustand der Haare und aktiviert deren Wachstum. Ein Sandelholzkamm wirkt auch beruhigend auf Ihre Locken. Besonders gut für schwaches und sprödes Haar. Sandelholz hilft, den Schlaf zu normalisieren und die Kopfhaut vor Reizungen zu schützen.

Bambuskamm hilft, Ihr Haar sicher zu pflegen. Schädigt nicht die Struktur Ihres Haares, sondern macht es im Gegenteil weich und glänzend.

Der Pfirsichkamm wird zu einer echten Erlösung für Ihr Haar, es beeinflusst das Haar günstig, stärkt es und gibt bei jedem Gebrauch einen natürlichen Glanz zurück. Es hat ein sehr angenehmes Aroma, das mit einem leichten Schleier kaum auf den Haaren bleibt.

Wenn Sie noch überlegen, welche Option Sie wählen sollen. Um beispielsweise einem Kunststoffkamm den Vorzug zu geben oder natürlich, sollten Sie sich zunächst auf Ihre Präferenzen verlassen. In jeder Hinsicht sind Holzmodelle natürlich viel nützlicher und natürlicher. Ich möchte auch anmerken, dass die Kämme aus natürlichen und künstlichen Borsten stammen. Bei der Herstellung natürlicher Optionen werden meistens Schweinestoppeln verwendet, die sich günstig auf unsere Locken auswirken.

Wie man sich kümmert

Die Regeln für die Pflege von Zubehör für Ihre Locken sind recht einfach. Halten Sie einen Holzkamm von direkter Sonneneinstrahlung sowie von verschiedenen Heizgeräten und Batterien fern. Andernfalls trocknen Sie den Baum sehr schnell aus, was zu Rissen und folglich zur Ungeeignetheit dieses Zubehörs führt. Gleiches gilt für sehr nasse Orte. Es wird nicht empfohlen, den Kamm im Badezimmer zu belassen. Die optimale Aufbewahrungsmöglichkeit bei Raumtemperatur.

Sie können den Kamm einmal in der Woche, mindestens jedoch einmal im Monat in warmem Wasser mit Seifenwasser waschen. Mit einem Handtuch trocken wischen und abtrocknen. Reinigen Sie nach dem Gebrauch das Zubehör von den restlichen Haaren.

Wenn Sie fettiges Haar besitzen und häufig einen Kamm verwenden, wird empfohlen, die Zähne mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Wie zu verwenden

Es scheint, dass es Ihnen nicht schwer fallen würde, sich die Haare zu kämmen, aber auch hier machen viele Mädchen viele Fehler. Fachleuten zufolge sollten Friseure und Trichologen einige wichtige Punkte berücksichtigen und nicht nur verwirrtes Haar "ausreissen".

Kurzhaarhaltern wird empfohlen, sie von oben nach unten zu kämmen, im Gegensatz zu langen Locken von unten nach oben.

Es wird nicht empfohlen, nur gewaschene und nasse Haare zu kämmen. Beginnen Sie Ihr Kratzer-Ritual langsam am Hinterkopf und bewegen Sie sich bis zum Kopf und dann zur Stirn. Versuchen Sie, Ihre Haare sanft zu kämmen, ohne sie zu verheddern.

Wie macht man einen Kamm?

Für handgefertigte Liebhaber können Sie ganz leicht ein ungewöhnliches handgemachtes Haarschmuck aus Decoupage herstellen. Dazu benötigen Sie einen Kamm aus Holz, den Sie zum Bemalen (Dekorieren) und Dekorieren benötigen. Decoupage ist genau das Gleiche und ist eine Dekoration von Dingen, die uns anhand verschiedener Bilder und Servietten vertraut sind. Aus einem neuen Kamm kann man einen alten machen oder im Gegenteil verwandeln.

Die Arbeit wird ziemlich einfach sein. Defat Ihr Zubehör mit Alkohol, dies geschieht für eine bessere und nachfolgende Bodenhaftung. Anschließend mit einem Pinsel oder Schwamm die gesamte Oberfläche des Kamms mit Hilfe einer Grundierung für Decoupage bedecken (Sie finden sie in jedem Handwerksbetrieb).

Der nächste Schritt wird die Verwendung von Servietten für die Decoupage sein. Wählen Sie eine gute Anordnung des Bildes und schneiden Sie es aus. Als nächstes tragen wir ein Muster auf unseren Kamm auf und tragen einen speziellen Decoupage-Kleber auf. Es ist notwendig, die Serviette ohne Falten gut an unserem Accessoire zu befestigen. Trocknen Sie Ihre Arbeit etwa eine Stunde. Falls gewünscht, können Sie einige Details hinzufügen oder mit Gold- oder Silberfarbe kreisen. Für eine widerstandsfähigere Befestigung decken Sie das Zubehör mit Acryllack ab.

Top bewertet

Viele Marken stellen Holzaccessoires für die Pflege unserer Haare her. In der Marke "From Sibiria with love" finden Sie beispielsweise hervorragende Pinsel für unsere Locken, die in Russland hergestellt werden. Die Preise sind ziemlich gut und die Qualität wird von Frauen im ganzen Land geschätzt.

Die professionelle Marke Dewal bietet auch eine Vielzahl von Haarschmuck aus Holz an. Ihre Produkte eignen sich besonders gut für Besitzer von langen und dicken Locken.

Bei allen Haartypen können Sie sich Vortex-Holzkämme ansehen, die vor allem wegen ihrer hervorragenden Qualität geschätzt werden. Eine der beliebtesten Marken in Russland ist Hercules, wo Sie sehr hochwertige Kämme, Bürsten und Kämme finden.

Bewertungen

Bei den meisten Mädchen und Frauen, die Holzkämme verwenden, werden nur die positivsten Bewertungen festgestellt. Angefangen von einer guten und effektiven Wirkung auf das Problem und stumpfe Locken bis hin zu einem sehr angenehmen Geruch von Echtholz.

Einige Damen lehnen Holzkämme wegen ihrer Zerbrechlichkeit ab, weil sie nicht zum Kämmen nasser Stränge empfohlen werden.

Trotzdem bevorzugen Frauen des fairen Geschlechts immer noch Accessoires aus ausschließlich natürlichen Materialien, da sie viele Vorteile haben und sich insgesamt sehr positiv auf den Zustand unserer Haare auswirken.

Holzkamm

Selbst in fernen historischen Zeiten pflegten alle Mädchen und Frauen ihre gürtellangen Zöpfe mit Kämmen aus Naturholz. Jetzt verwendet die Mehrheit der Bevölkerung Plastikkämme für diesen Zweck. Einige Friseure raten jedoch, ihre Aufmerksamkeit auf die Erfahrungen ihrer Vorfahren zu lenken und wieder auf umweltfreundliche Holzkämme zurückzugreifen. Schließlich hängt die Gesundheit unserer Haare davon ab, welche Art von Kamm wir verwenden.

Nutzen und Schaden

Kämme aus Holz haben ihre Vor- und Nachteile, es gibt sicherlich mehr Vorzüge, und sie sollten zuerst erwähnt werden. Holzkamm:

  • verursacht keine allergischen Reaktionen;
  • verletzt die Kopfhaut nicht;
  • erhöht die Mikrozirkulation im Bereich der Haarfollikel;
  • kämmt auch nasses Haar sanft;
  • hat eine gute antistatische Wirkung;
  • Verhindert das Verheddern von Litzen;
  • geeignet für die Pflege von sprödem Haar;
  • glättet Keratinhaarschuppen;
  • ist eine hervorragende Vermeidung von Spliss;
  • verleiht dem Haar einen natürlichen Glanz und Geschmeidigkeit;
  • verhindert frühes Versalzen von Locken;
  • verteilt schützendes Sebum von oben nach oben;
  • ideal zum Auftragen verschiedener Haarpflegeprodukte;
  • verhindert das Auftreten von Kopfschmerzen.

Was die Minuspunkte angeht, so kann man in erster Linie die Zerbrechlichkeit eines Holzkamms angeben. Dies liegt daran, dass das Holz schnell von Feuchtigkeit absorbiert wird, sich dann verformt und sogar Risse bekommen kann. Natürlich wird ein solches Produkt nicht verwendet, um Verletzungen der Haut und der Kopfhaut zu vermeiden.

Lockiges und lockiges Haar ist auch nicht immer leicht mit einem Kamm aus Holz zu kämmen, es kann leicht verwirrt werden, insbesondere wenn es häufige Zähne hat. In diesem Fall werden alle Vorteile des natürlichen Materials für eine Person auf Null reduziert. Und vielleicht ist das letzte Minus im Vergleich zu Kunststoff die Kosten solcher Produkte höher.

Es gibt viele Arten von Holzkämmen, die sich in ihrem Aussehen unterscheiden, und vor allem sollten Sie sich auf den beabsichtigten Zweck der zukünftigen Anschaffung konzentrieren. Betrachten Sie die wichtigsten Arten von Kämmen aus Holz:

  • Universalkamm (verwendet, um die Spitzen von langen Haaren zu entwirren und den perfekten Schnitt zu schaffen);
  • seltener Kamm (geeignet für dünnes, strapaziertes und nasses Haar);
  • häufiger Kamm (glättet unartiges Haar und hilft bei der Entstehung von Bouffant);
  • Kamm zum Färben (erstellt für das Auftragen von Masken und Haarfärbemitteln);
  • Massagekamm mit Holzzähnen (erhöht die Durchblutung, stimuliert das Wachstum von Locken);
  • Massagebürste mit Holzgriff und Borsten aus Naturfasern (erleichtert die Pflege von brüchigem Haar);
  • halbrunde Bürste mit Holzgriff (unverzichtbar für die Installation von Haarsträhnen);
  • Bürsten mit einer Holzbasis und Borsten auf der Oberfläche des Zylinders (wirksam, um den Locken Volumen zu verleihen).

Größe und Form

Neben der traditionellen Form des Kamms kann der Holzkamm ein Skelett ("Fischknochen"), halbkreisförmig und zylindrisch sein. Bürsten mit Holzgriffen und Zähnen aus Holz oder Naturborsten sind oval, rund oder rechteckig mit abgerundeten Kanten. Zunehmend werden runde Massagekämme ohne Griff gefunden. Je härter, dicker und länger das Haar, desto voluminöser sollte der Holzkamm sein.

Mädchen und junge Mädchen mit dünnen Haaren kaufen besser kleine kompakte Haarbürsten. Glücklicherweise gibt es die Wahl in Form und Größe von Holzkämmen.

Material

Die Holzarten, aus denen Kämme hergestellt werden, unterscheiden sich in ihren Eigenschaften und ihrem Einfluss auf den Körper. Betrachten Sie sie genauer:

  • Die beliebtesten und beliebtesten Kämme werden aus Birke hergestellt. Solche Produkte fördern das Haarwachstum und das Problem der Schuppenbildung. Dieses Zubehör hilft unter anderem, schwere Gedanken und Erfahrungen loszuwerden;
  • Der Eichenkamm wirkt hervorragend antistatisch. Bei regelmäßiger Anwendung macht dieser Kamm Ihr Haar kräftiger und geschmeidiger und hilft auch beim Kampf gegen Schuppen. Dieser Kamm eignet sich auch zum Auftragen von Masken auf das Haar. Es wird angenommen, dass Eiche die Gehirnfunktion verbessert;
  • Asche stimuliert das Haarwachstum, beschleunigt das Wachstum gesunder Haare und trägt zur schnellen Erneuerung der Kopfzellen bei;
  • Bambuskamm verbessert den allgemeinen Zustand der Haare und Bambus kann kleinere Verletzungen und Wunden heilen;
  • Produkte aus Pfirsichholz schützen vor Schuppenbildung und Spliss. Plus, bringt dieser Kamm die Stränge ihres natürlichen Glanzes zurück;
  • Sandelholzkamm macht die Locken glatt und glänzend, beruhigt die juckende Kopfhaut, außerdem kann Sandelholz den Schlaf normalisieren;
  • Wacholderprodukte helfen, die negativen Auswirkungen von Stress zu reduzieren und das gelöste Nervensystem zu beruhigen.
  • Kiefer hat ein wundervolles Aroma und kann den ganzen Tag fröhlich sein.

Ein Kamm aus hochwertigem Holz kann nicht nur durch sein Aussehen, sondern auch durch sein Aroma definiert werden. Es sollte einen unaufdringlichen angenehmen Geruch des Baumes haben, aus dem er hergestellt wurde.

Wie zu wählen

Es ist notwendig, einen Holzkamm auszuwählen, der sich auf sein Aussehen konzentriert - Qualitätsprodukte dürfen keine Risse, Grate, Grate und scharfe Ecken sein; Die Oberfläche des Zubehörs sollte nicht lackiert werden, sollte sich jedoch glatt und angenehm anfühlen. Beim Kauf lohnt es sich, die Zähne zu schütteln, um ihre Stärke zu überprüfen, und einen Kamm über die empfindliche Haut an der Ellbogenbeuge zu halten - der Test sollte keine Beschwerden und Reizungen verursachen.

Ideal auch, wenn Sie sich auf die Haartypen konzentrieren möchten. Wenn Ihre Haare dünn und schwach sind, sollten Sie auf den Holzkamm mit breiten Zähnen achten, da zu häufige Zähne das Haar während der Pflege beschädigen können. Eine lange und harte Frisur erfordert einen Holzkamm mit Naturborsten. Geschweifte oder geschweifte Locken passen sich dem Kamm mit seltenen breiten Zähnen an, andernfalls besteht die Gefahr stark verschlungener welliger Locken.

Holzhaarbürsten eignen sich für spärliche Haare, da sie den Blutrausch auf die Kopfhaut verstärken und dadurch das Wachstum dicker, beneidenswerter Haare fördern. Kleine Mädchen werden sicherlich einen Miniatur-Holzkamm aus weicher Birke oder Eiche schätzen.

Wie zu benutzen

Verwenden Sie einen Holzkamm wie jeder andere - sorgfältig und mit Vergnügen. Versuchen Sie, kämmendes nasses und feuchtes Haar nicht zu missbrauchen, um keine mechanischen Schäden zu verursachen. Kurze Haare sollten von oben nach unten gebürstet werden und lange Locken - von unten nach oben, mit kurzen unscharfen Bewegungen und einer kleinen Strähne in der Hand.

Wenn Sie trockenes und dünnes Haar haben, das zur Ansammlung statischer Elektrizität neigt, können Sie vor dem Bürsten Ihre Handflächen anfeuchten und die Frisur damit sanft glätten. Sie können auch eine Sprühflasche verwenden.

Wie kümmert es dich?

Die Regeln für die Pflege von Gegenständen aus Holz sind recht einfach. Um den Kamm aufzubewahren, um Rissbildung zu vermeiden, sollte direktes Sonnenlicht und Heizgeräte ferngehalten werden. Übermäßige Feuchtigkeit ist auch für Holzprodukte nachteilig, daher ist das Badezimmer nicht der beste Ort für einen Holzkamm. Es ist optimal, ein solches Zubehör bei Raumtemperatur zu halten.

Es ist notwendig, Kämme nicht mehr als einmal pro Woche, aber mindestens einmal im Monat in lauwarmem Seifenwasser von Holz zu waschen, dann mit einem weichen Tuch trockenwischen. Nach jedem Gebrauch müssen Sie die Zähne von den gekämmten festsitzenden Haaren reinigen. Sie können einen Zahnstocher verwenden. Bei fettigem Haar wird empfohlen, die Zähne mit einem feuchten Tuch oder einer alkoholischen Lösung abzuwischen.

Ein Holzkamm muss bei häufigem Gebrauch alle drei Monate und bei seltenem Gebrauch alle sechs Monate ausgetauscht werden.

Alle Nuancen beim Reinigen eines Holzkamms im nächsten Video.

Top-Marken

Holzkämme werden von Herstellern im In- und Ausland geliebt. Unter den russischen Marken ist die bekannteste "Von Sibirien mit Liebe". Die Produkte dieser Firma, hergestellt aus Altai-Birke, sind von sehr guter Qualität und dabei zu guten Preisen. Darüber hinaus möchte ich das marktsichere Markensegment hervorheben, beispielsweise Clarette, Hercules und Kaizer.

In der preiswerten Fabrik in China können Sie sich auf Vortex-Holzkämme konzentrieren. Professionelle Friseure schätzen sicherlich die Pinsel auf den Holzsockeln der Marken Dewal und Marlies Moller. Unter den Marken teurer Holzkämme möchte ich Rocky Mountain und EQLEF nennen.

Bewertungen

Nur wenige Käufer von Holzkämmen bleiben dieser Art von Produkt unzufrieden oder gleichgültig. In der Regel bildet der erste Holzkamm den Grundstein für die zukünftige Sammlung verschiedener Holzaccessoires. Das liegt daran, dass Kämme aus Holz angenehm in der Hand zu halten sind, sie riechen ansprechend und pflegen ihr Haar schonend.

Besonders gern von Holzkämmen für Besitzer dünner und stark elektrisierender Haare. Und Frauen mit langem, dickem Haar bevorzugen breite Holzbürsten mit Naturborsten. Die Pflege welliger Locken erleichtert Holzkämme mit seltenen breiten Zähnen.

Nur Kunden, die die elementaren Regeln für die Pflege von Holzartikeln vernachlässigt haben, stellen fest, dass Holzkämme dazu neigen, zu brechen und sich durch Feuchtigkeit zu verformen.

Holzkamm für Haare. Gut oder schlecht? 5/5 (5)

Um gesundes schönes Haar in unserer Zeit zu haben, müssen Sie sich viel Mühe geben. Hohe Luftverschmutzung durch Luft, Staub und die Verwendung verschiedener Bügeleisen und Vorhänge beeinträchtigen das Erscheinungsbild unserer Locken. Regelmäßig pflegende Masken und andere SPA-Behandlungen helfen auf jeden Fall dabei, das Haar gesund zu erhalten. Die tägliche Pflege ist jedoch ebenso wichtig. Ein so gewöhnlicher Vorgang, wie das Kämmen, spielt eine wichtige Rolle auf dem Weg zu den üppigen und glänzenden Haaren.

Welche Haarbürste ist besser für Haare?

Die Hauptsache bei der Auswahl eines Kamms ist, die Kopfhaut und die Haare nicht zu schädigen, was bedeutet, dass wir aus der Liste löschen:

  • Metallmassagekämme mit scharfen Zähnen. Diese Produkte können leicht die Haut zerkratzen, die mit Entzündungen und Haarausfall behaftet ist.
  • Kämme, bei denen während der Inspektion Risse oder Kerben gefunden wurden. Sie werden sicher Haare kleben, was dazu führt, dass gesundes Haar herausgezogen wird.

Sie müssen auch auf Ihren Haartyp, deren Länge und Dicke achten. Für Besitzer von langen, dicken Locken sind Kämme mit weit auseinander liegenden Zähnen ideal. Wenn das Haar höher als die Schulterblätter ist und sich nicht kräuselt, wählen Sie Kämme und Muscheln mit regelmäßigem Zahnabstand.

Experten empfehlen drei Waben:

  1. Der erste wird direkt im Badezimmer oder in dessen Nähe aufbewahrt. Die ideale Option ist hier ein Kamm, da es praktisch ist, handtuchtrockene Haare zu kämmen.
  2. Separater Kamm zum Styling. Meist ist es rund, mit Zähnen aus Kunststoff oder Borsten.
  3. Kompakter Kamm für eine Tasche, die Sie immer bei sich tragen können. Bewahren Sie dieses Zubehörteil in einem belüfteten Stoffbezug auf.

Was ist für einen hölzernen Haarkamm nützlich?

Wenn Sie sich zwischen einem Kunststoffprodukt und Holz entscheiden, empfehlen Experten, auf natürliche Materialien zu verzichten. Frage nach dem Grund Ein Holzkamm bringt Ihr Haar noch besser.

Vorteile von einem solchen Produkt

  • Kammzähne aus Holz schaden der Kopfhaut nicht;
  • Haare nach einem Holzkamm elektrisieren nicht, es wird weich und geschmeidig;
  • Zugeordnete ätherische Öle aus natürlichem Holz bereichern die Locken und dienen als Aromatherapie beim Kämmen.
  • Kämme mit breiten Zähnen - das beste Werkzeug zum Auftragen von Masken und Balsam über die gesamte Haarlänge;
  • Kämme aus Holz stratifizieren die Haare nicht, was bedeutet, dass Sie bald die gespaltenen Enden vergessen werden;
  • Kleine Holzkämme sind ideal für Kinder.
  • Kaufen Sie einen Holzkamm, nicht lackiert. Die Lackanwendung reduziert alle nützlichen Eigenschaften eines natürlichen Materials auf Null.

Aufbewahrung und Pflege

Ein Holzkamm kann nur dann Schaden anrichten, wenn er nicht rechtzeitig behandelt wird und die Aufbewahrungsregeln nicht befolgt werden:

  • Schützen Sie Holzprodukte vor direkter Sonneneinstrahlung und Heizgeräten. Unter dem Einfluss dieser Faktoren trocknet das Holz und bricht;
  • Hohe Luftfeuchtigkeit und häufiger Kontakt mit Wasser schädigen auch das Holz.
  • Einmal wöchentlich den Kamm in Seifenwasser waschen, trocken und trocken abwischen (nicht in der Sonne);
  • Natürliche Materialien haben eine kürzere Lebensdauer als synthetische Materialien. Aktualisieren Sie den Holzkamm daher alle drei bis vier Monate.

Welcher Baumkamm ist besser für Haare?

Bäume haben ihre eigene Energie, und unter der Flora gibt es Arten, die laden und Kraft geben, und solche, die sie aufnehmen können. Wenn Sie die Möglichkeit haben, das Holz für den Kamm auszuwählen, bevorzugen Sie Wacholder, Eiche, Buche oder Birke.

Aus welchem ​​Baum werden sie am häufigsten gemacht?

Wacholder hat eine starke bakterizide Wirkung, die Entzündungsprozesse perfekt bewältigt, Wunden heilt, Pilze und Schuppen bekämpft. Die Vorteile des Wacholderkamms werden von führenden russischen Trichologen bewiesen.

Buchen- und Eichenholz ist sehr robust und zuverlässig. Sie hat keine Angst vor Feuchtigkeit, perfekt poliert und hat ein schönes Aussehen. Tannine normalisieren die Talgdrüsen, machen Ihr Haar kräftig und kräftig.

Birkenkämme aktivieren die Durchblutung und regen das Haarwachstum an. Diese Rasse ist jedoch nicht so stark wie die der vorherigen. Daher müssen Sie den Kamm öfter als andere Baumkamm wechseln.

Handgefertigter Holzkamm oder Kamm ist ein hervorragendes Geschenk für Ihre Familie, Freunde und Kollegen.

Wie wähle ich einen Kamm?

Einfach - mit Hilfe Ihres bescheidenen Dieners, schwieriger, aber interessanter - von Ihnen selbst.

Um den richtigen zu finden, empfehle ich die folgenden Parameter:

2. Die Häufigkeit der Zähne.

3. Länge, Breite, Dicke, Krümmung des Kolbens.

4. Rasse eines Baumes

5. Oberflächengüte

6. Die besonderen Eigenschaften des Kamms.

Wir wenden uns jetzt den Details zu, hoffe ich, nicht langweilig.

Alle Kämme sind zwar sowohl nützlich als auch mit einer Garantie von einem Jahr, aber die teuren sind zuverlässiger und schöner, was nicht verwunderlich ist, da das Material am besten aufgenommen wird, die Behandlung gründlicher ist und die Qualitätskontrolle häufiger und sorgfältiger ist. Folgende Faktoren beeinflussen den Preis:

- Kosten (Geld, Zeit, Nerven) von Materialien (Holz, Steine.)

- Originalität und Schönheit der Textur,

- Möglichkeit der Wiederholung, Einzigartigkeit seiner Art.

2. Die Häufigkeit der Zähne.

Es beeinflusst den Komfort und die Effizienz des Kämmens und ist in der Beschreibung angegeben:

2.1. häufige Zähne mit einer kleinen Stufe (Abstand zwischen den Mittelpunkten der Zähne an der Basis) 2,5 Millimeter für kurze, spärliche, dünne Haare (Männer, Kinder, ältere Menschen);

2.2. Durchschnitt mit einer durchschnittlichen Stufe von 3-3,5 mm. - Universalfrequenz zum vorsichtigen Kämmen von nicht dickem Haar;

2.3. seltene Zähne mit großer Teilung 4-6 mm. - für schnelles Kämmen aller glatten Haare;

2.4. sehr selten mit sehr großer Teilung 7-8 mm. - zum schnellen Kämmen von sehr dickem und verworrenen (lockigen) Haaren;

2,5. Mega selten mit einer Steigung von 9-10 mm.

Besonders hervorzuheben sind Universalkämme mit zwei Zahnfrequenzen - "Dual Frequency".

3. Länge, Breite, Dicke, Krümmung des Kolbens.

Die Länge des Kamms (in "Größen" ist "D") erleichtert den Vorgang des Kämmens und der Aufbewahrung (normalerweise Handtaschen anprobieren). In der Beschreibung finden Sie die folgenden Längenangaben:

3.1. klein - bis 150 mm.,

3.2. klassisch - 200-230 mm.,

3.3. groß - 230-250 mm.

3.4. sehr groß - mehr als 250 mm.

Die Breite des Kamms ("W") wird durch die Länge der Zähne, die Breite des Stoßes und die Form des Kamms bestimmt.

Die Dicke des Kamms ("T") beeinflusst den Komfort beim Halten in der Hand und nicht die Festigkeit.

Alle drei Größen - DS-T - bezeichnen die allgemein akzeptierten Gesamtabmessungen. Dies sind die kleinsten Größen der Schachtel, in die der Kamm eingedrückt wird.

Die Kante (Befestigungspunkt) meiner Kämme ist normalerweise gekrümmt. Auf diese Weise können Sie beim Einführen von Zähnen den Effekt der Haarausdehnung erzielen. Dies ist das Wesentliche meiner patentierten Erfindung RU 2018249 C1 5 A45 D24 / 00. Nun werden 4 Biegeradien verwendet:

- 260 mm. - die steilste Kurve

- 340 mm. - mittel und am meisten benutzt,

- 660 mm. - groß

- gleich unendlich unendlich i. Spitzhacke gerade.

4. Rasse eines Baumes

Grundsätzlich werden meine Haarbürsten mit wasserdichtem, ungiftigem Leim, zweiteilig, häufiger verschiedener Rassen, verklebt. Dies liegt an der Tatsache, dass die Zähne dünn, aber zuverlässig und haltbar sein sollten, und der Griff ist schön und bequem (Zuverlässigkeit und Haltbarkeit, die durch die gewünschte Dicke und Härte erreicht werden).

Durch eine Kombination von Indikatoren erhält man die besten Zähne aus Weißbuche, Birne, Eberesche, Buche, Ahorn; schlechter - aus Birke, Thuja, Esche, Eiche, Ulme.

Für Stifte verwende ich etwa 35 Holzarten. Seine Härte beeinflusst, wie empfindlich der Kamm gegen Stöße ist. Danach bleiben Dellen von harten Gegenständen in der Handtasche, Zähne, Tropfen und Beulen zurück. Aber effektiver, dennoch Genauigkeit und Voraussicht. Nachfolgend sind Indikatoren für die Härte verschiedener Rassen aufgeführt.

5. Oberflächengüte

Gegenwärtig gibt es 6 Arten der Oberflächenbehandlung des Kamms: 1. unbeschichtet 2. moderner Lack 3. natürlicher Schellack 4. halbbeschichtet 5. ölimprägniert 6. gewachst.

5.1. Das Holz wird einfach mit Schleifpapier poliert und poliert. Diese Art der Verarbeitung wird verwendet, wenn:

- es ist notwendig, das Aroma des Baumes zu bewahren,

- Massivholz selbstpoliert in der Hand,

- Betriebsbedingungen sind sehr mild.

5.2. Deutscher Lack Alpina, Einkomponenten-Alkydurethan, Parkett, enthält keine aromatischen Kohlenwasserstoffe, wird in Ober-Ramtstadt hergestellt. Glück ist gut, weil:

- erhöht die Oberflächenhärte und Feuchtigkeitsbeständigkeit

- erhöht den Kontrast der Textur.

5.3 Natürlicher Schellack (Gummillak) begann schon sehr lange aus Harz, das von einem Insektenlackwachs produziert wird, das von tropischen Pflanzen lebt (Akazie, Albition.). Es ist hauptsächlich Alpina unterlegen, mit einer Ausnahme: Es riecht nicht nach Chemie, sondern hat einen zarten süßlichen Geruch; Die Beschichtung riecht nicht nach Lösungsmitteln, da Ethylalkohol ohne Restgeruch verdampft.

5.4. Bei einer halben Beschichtung werden nur die Haltepunkte des Kamms lackiert, und die Spitzhacke bleibt unbeschichtet, um zu verhindern, dass das Haar den Lack berührt.

Nach einem Jahr aktiven Einsatzes wird dies zu einem weichen Espenkamm.

5.5 Zur Imprägnierung wird in der Regel kaltgepresstes Öl aus den Nüssen sibirischer Zeder verwendet. Es wird in mehreren Schichten aufgetragen und getrocknet. Es ergibt eine widerstandsfähige Beschichtung, die sich warm anfühlt und mit dem Aroma von Pinienkernen. Das Öl trocknet jedoch nicht vollständig aus, was durch mögliche Spuren eines längeren Kontakts deutlich wird.

5.6. Das Beschichten mit Wachsmastix ohne Lösungsmittel, indem ein rotierender Filzkreislauf zuerst mit Wachs gerieben und anschließend Harz von Nadelbäumen gehärtet wird, ist eine gute Alternative zum Beschichten mit Öl oder Schellack. Ohne ihre Nachteile riecht es nach Holz.

6. Die besonderen Eigenschaften des Kamms.

Ich habe bereits in anderen Abschnitten meines Blogs über Eigenschaften von Holzkämmen wie nicht elektrisierendes Haar, Massieren der Haut, Verbessern der Haare und Kämmen von Friseuren gesprochen. Jetzt finden Sie viele Informationen über die Energie und die heilenden Eigenschaften von Holz. Aber ich werde hier nicht über diese heiklen Angelegenheiten berichten, aber ich werde nur über meinen "Zauberstab" berichten, der sich selten weigert zu verwenden, wenn es sehr schwierig ist, aus einer Vielzahl von Haarbürsten eine Auswahl zu treffen.

Dies ist das sogenannte Horoskop der Druiden, das den Tag und den Monat der Geburt mit einem der 22 Bäume verbindet. Wer hat es erfunden und als ich es nicht geschafft habe, herauszufinden, habe ich sichergestellt, dass die Druiden esoterisch bleiben und es scheint, dass sie keine schriftlichen Beweise hinterlassen, sondern ihr Wissen mündlich durch die "Parampara" übertragen. Neben diesem am häufigsten verwendeten Horoskop lernte ich später zwei weitere Personen kennen, die jedoch im Sinne der ursprünglichen Quelle gründlicher waren. Für ein Datum werden drei Horoskope gefunden, in der Regel verschiedene Bäume. Dies verwirrt jedoch niemanden (als ob sie die Konventionalität aller Spiele kennen würden), im Gegenteil, sie erleichtert das Finden. Es stellt sich als eine Art Roulette heraus: Glück - nicht glücklich, in meiner Gegenwart gerade einen Kamm von meinem eigenen Baum zu finden.

Das bekannte Horoskop befindet sich am Rand des Gänseblümchens, dann das Horoskop aus dem Buch Helena Paterson "Celtic Astrology", näher am Zentrum befindet sich das aus den Büchern zusammengesetzte Horoskop: R. Graves, "White Goddess"; Douglas Monroe, Merlins verlorene Bücher; Sin O Boyle, "Ogam: Das Geheimnis des Dichters". Das letzte Horoskop verbindet auch den Geburtstag mit dem lateinischen Buchstaben, der Rune, dem Ogham-Brief und der Notiz.

Unterhalb der "Kamille" wird eine andere Farbe um 90 Grad gedreht.

Beispiel für die Definition von Informationen für den 3. Januar:

- unter dem "Januar" finden wir den Streifen 2 - 11, der am 3. Januar fällt - dies ist Fir,

- strecke nach mittig aus - wir steigen auf die Birke des 2. Horoskops (vom 24.12 bis 20.01),

- dann finden wir die Birke des 3. Horoskops (von 23.12 bis 11.01),

- dann kommen wir zum Steinbock (von 22.12 bis 20.01),

- näher zum Zentrum - Schütze im modernen Tierkreishoroskop (von 18.12 bis 19.01),

- In der Mitte wiederholen sich die Monate: "Ich" ist Januar.

Die ganze Wahrheit über Holzkämme

Welche Kämme sind gut für unser Haar

Seltsamerweise, aber die Gesundheit unserer Haare hängt davon ab, welche Art von Kamm wir verwenden. Schließlich kämmt und entwirrt dieses einfache Gerät nicht nur die Haare, sondern verteilt gleichmäßig Fett auf die gesamte Länge, massiert die Kopfhaut und entfernt Straßenstaub, was besonders in der Sommerzeit wichtig ist. Aber einige Kämme können mehr schaden als nützen. Über welche Kämme sind für Haare nützlich, und wir werden in unserem Artikel darüber sprechen.

Wenn Sie sich um Ihr Haar kümmern, bedeutet dies, dass unter den "Waffen" im Kampf um die Schönheit der Locken sicherlich Kamm aus natürlichen Materialien vorhanden sein sollte. Diese Kämme sind Holzkämme und Kämme aus Naturborsten. Letztere entfernen neben den oben genannten Vorteilen statische Elektrizität und verleihen dem Haar auch Glanz.

Für eine vollständige Haarpflege benötigen Sie einige Kämme, die für verschiedene "Fälle" geeignet sind. Zum Beispiel kann ein hölzerner Kamm mit spärlichen Zähnen verwendet werden, wenn nasses Haar gekämmt und eine Haarmaske verteilt wird. Massagebürsten verbessern die Durchblutung der Haarfollikel. Stylingbürsten helfen Ihnen, eine schöne Frisur zu kreieren usw.

Wir werden diesen Artikel vollständig den hölzernen Haarbürsten widmen, deren Fotos Sie unten sehen werden.

Wie sind Holzkämme nützlich?

Bei der Wahl eines Kamms müssen wir zuerst über die Vorteile nachdenken, die er für unser Haar bringen kann. Wie alle anderen auf dieser Welt haben Holzkämme natürlich nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. Wir werden jetzt darüber reden.

Vorteile eines Holzkamms:

  • für den täglichen Gebrauch geeignet;
  • verletzt die Kopfhaut nicht;
  • entfernt statische Elektrizität;
  • ideal zum Auftragen von Masken und Haarbalsam;
  • Holz ist ein umweltfreundlicher Werkstoff, der an sich gut ist.
  • gibt dem Haar Kraft;
  • Die Verwendung eines Holzkamms ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Zerbrechlichkeit, Spliss und Versalzung der Haare.

Nachteile von Holzkämmen:

  • Der Kamm muss gut poliert sein, andernfalls kann der Spitzenteil nicht nur verhindert werden, sondern auch verursacht werden.
  • Holzkämme, lackiert, können die Elektrifizierung der Haare erhöhen;
  • Holzkämme müssen häufiger gewechselt werden als Kämme aus nicht natürlichen Materialien.
  • Sie benötigen besondere Pflege.

Wie Sie auswählen und pflegen und wie oft Sie Holzkämme wechseln müssen, werden wir im nächsten Abschnitt besprechen.

Einen hölzernen Kamm für Haare wählen

Verschiedene Haartypen stellen ihre eigenen, besonderen Anforderungen an Kämme.

Sie erleichtern sich die Auswahl eines Holzkamms, wenn Sie die folgenden Tipps beachten:

  • Wenn der Kamm Risse, Kerben und ungenaue Nähte aufweist, müssen Sie einen solchen Kamm aufgeben - er wird mehr schaden als nützen.
  • Besitzer von lockigem Haar geeignetere Holzkämme mit breiten Zähnen, in großer Entfernung gelegen;
  • Für langes glattes Haar passen gewöhnliche Holzkämme für Haare, deren Zähne sich nicht oft befinden, aber nicht weit voneinander entfernt sind. Hauptsache, es ist angenehm für Sie zu kämmen.
  • es ist besser, Kämme aus hartem Holz (eine Art Nadelholz) zu kaufen, der weiche Haarkamm muss öfter gewechselt werden;
  • Kaufen Sie Holzkämme ohne Lackierung, da sonst die gesamte heilende Wirkung verloren geht;
  • Um die Kopfhaut zu massieren, können Sie eine Massagebürste mit breiten Holzzähnen kaufen.

Aber ein kleiner Kamm zur Auswahl, es ist wichtig, sie richtig zu pflegen. Holzkämme sollten von Heizgeräten, Batterien und direkter Sonneneinstrahlung ferngehalten werden. Unter der Temperatureinwirkung trocknet das Holz schließlich aus, was zu Rissen führen kann, die das Haar schädigen können. Holzkämme sollten auch nicht übermäßiger Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Es ist besser, sie in lauwarmem Wasser zu waschen und anschließend gut zu trocknen.

Bei einem Holzkamm bilden sich im Laufe der Zeit Risse, die einen Querschnitt der Haarspitzen und Sprödigkeit verursachen können. Sie sollten daher mindestens alle drei Monate gewechselt werden. Dann halten Sie Ihr Haar gesund und machen es glatt und seidig.

Wie benutzt man einen Holzkamm?

Es ist oft möglich zu beobachten, wie Mädchen und Frauen eifrig ihre Haare kämmen und ihr verworrenes Haar fast aus den Wurzeln reißen. Es ist klar, dass, egal welchen Kamm eine solche Person wählen würde, sie niemals gesundes Haar haben werden. Ich wage jedoch zu hoffen, dass die Leser dieses Artikels ihre Haare lieben, schätzen und sich an die folgenden einfachen Regeln halten:

  • kurzes Haar von oben bis unten gekämmt, lang - von unten nach oben;
  • keine plötzlichen Bewegungen;
  • Das Kämmen von gewaschenem Haar ist schädlich. Warten Sie mindestens, bis es trocken ist.
  • bürsten Sie Ihr Haar nicht in einer einzigen Bewegung von der Wurzel bis zur Spitze;
  • Wenn das Haar stark elektrifiziert ist, die Handflächen anfeuchten und durch das Haar laufen lassen, können Sie auch eine Spritzpistole verwenden.

Bitte teilen Sie das Material:

Ähnlich: Mehr vom Autor:

Zerrissene Pony: Arten, Legearten, Haarschnitte mit zerrissenen Pony

Lange Pony: Arten, Legearten, Haarschnitte mit langen Pony

Meine Haare nehmen keine anderen Haarbürsten als Holzbürsten wahr. Es erfolgt kein Abfluss beim Kämmen der Haare hier. Das einzige, was Sie tun müssen, ist, diesen Kamm rechtzeitig zu waschen. Holz nimmt Fett vom Haar auf und die Haarbürste verschlechtert sich. Selbst einmal im Jahr habe ich es in kochendem Wasser (mit Essig) gedämpft und mit dem Kamm passiert nichts, das Fett bleibt im Wasser.

Sehr relevant Vor allem, wenn wir Geld und Zeit für Schönheitsanwendungen ausgeben, glätten, die Haare nähren und dann das ursprüngliche „lockige Stroh“ mit Hilfe von Haarzubehör aus Kunststoff zurückgeben.

Bei der Holzhaarbürste eine wichtige Eigenschaft - sie besteht aus natürlichem Material. Und nur deshalb lohnt es sich, einen solchen Kamm dem Rest vorzuziehen, auch wenn andere attraktiver aussehen. Ich weiß nicht, wie man brüchiges Haar verhindert, aber die statische Elektrizität eines Holzkamms wird genau entfernt, daher liegt meine Wahl bei ihnen.

Meiner Meinung nach übertreibt der Autor des Artikels die Vorteile von Holzkämmen etwas.

Ich habe in der fernen Kindheit Holzkämme verwendet, und ich habe nicht die besten Erinnerungen daran. Es war sehr schwierig, die Haare zu kämmen, es war sehr sorgfältig zu handeln, und es dauerte viel Zeit. Man könnte annehmen, dass ich auf schlecht polierte oder alte Kämme gestoßen bin. Aber bei allen Holzkämmen, die ich verwendete, auch bei den neuen. Als ich anfing, Haarbürsten aus Kunststoff zu verwenden, war das für mich eine echte Erleichterung.

Darüber hinaus schreibt der Autor des Artikels: "Holz ist ein umweltfreundlicher Werkstoff, der an sich gut ist". Vergessen Sie nicht, woher dieses umweltfreundliche Material kommt. Menschen schneiden Bäume, um verschiedene Gegenstände aus Holz herzustellen, darunter auch Kämme. Deshalb ist es besser, die umweltfreundlichen Holzkämme aufzugeben und Kämme aus anderen Materialien zu verwenden. Es ist wie bei Büchern: Papierbücher sind angenehmer zu lesen als elektronische Bücher, und es ist immer noch besser, elektronische Bücher zu verwenden, um Bäume zu retten.

Als Kind wusste ich mit hölzernen Kämmen nicht, dass sie statische Elektrizität entfernen. Ich habe diese Eigenschaft nur nicht bemerkt, weil mich das Aussehen meiner Frisur überhaupt nicht besonders interessierte. Jetzt denke ich, dass statische Elektrizität in den Haaren ein sehr unangenehmes Phänomen ist. Diese Qualität von Holzkämmen kann ich ihren Verdiensten wirklich zuschreiben.

Keine der hölzernen Haare, die Katze, die ich sah, verursachte mir nicht genug Selbstvertrauen und angenehme Gefühle, so dass ich sie kaufen wollte. Jeder schien unhöflich, traumatisch... Vielleicht verstehe ich etwas nicht.....)))

Jetzt kommen immer mehr Holzkämme zum Verkauf, da sie aus natürlichem, natürlichem Material hergestellt sind, und ihre Nützlichkeit für das Haar spricht für sich.

Leider sind meine Erfahrungen mit Holzkämmen nicht sehr angenehm. Ich kaufte Haarbürsten in einem Geschäft, in dem andere natürliche und gesunde Waren verkauft wurden, z. B. bequem und schön, und sehr sorgfältig und effizient hergestellt, aber es ist nicht angenehm, es zu kämmen, da es mir an den Haaren zieht. Ich habe nicht einmal nasse Haare riskiert. Zuhause will auch nicht nutzen.

Von einer hölzernen Haarbürste träumte ich im Allgemeinen nur, weil ihr Haar nicht elektrisiert. Ich habe einen Lack gekauft, sie war so glatt. Von ihr, zu mir, gab es sogar noch mehr Knistern. Und ihr Haar klebte einfach wie magnetisiert an ihr. Gab es zu benutzen, also lügt sie.

In unserer Zeit ist es recht schwierig, einen guten Holzkamm zu finden. Ich weiß über seine Eigenschaften Bescheid, aber nachdem ich mich selbst gekauft hatte, habe ich nichts gefühlt, außer dass ich Haare herausziehe und Beschwerden habe. So dass ich entweder keine passende Option für mein Haar gefunden habe oder gerade das ist Quatsch.

Ich habe mehrere Arten von Kunststoffkämmen, und es gibt auch einen Holzkamm, wie im dritten und vierten Foto. Ich habe es aufgrund der Umweltfreundlichkeit gekauft. Ich benutze es jeden Morgen am Morgen, kämme erst nach dem Schlaf die Haare und tagsüber benutze ich andere. Der Kamm verursacht keine negativen Emotionen, aber ich sehe auch keinen besonderen Nutzen.

Ich habe nicht gedacht, dass es einen Unterschied zwischen einem Plastikkamm und einem Holzkamm gibt. Aber es ist schon interessant, über die Pflege eines Holzkamms zu lesen, weil Ich dachte daran, den Kunststoff gegen Holz zu wechseln.

Ich bin der Besitzer von langen Haaren, natürlich ist das Kämmen mit einem Vollholzkamm schwierig, aber ich bin immer noch der Meinung, dass Holzkämme nützlicher und sparsamer für Haare sind. Allerdings wusste ich nicht, dass der Kamm poliert werden sollte glatt als meins.

Egal wie viel ich Holzbürsten kaufte, sie brachen alle an einem Tag. Daher verwende ich meistens die übliche Massagebürste mit Metallzähnen. Gefällt mir.

Sind die Regeln für Männer mit sehr kurzen Haaren, die gelegentlich gekämmt werden müssen? Gibt es ernsthafte Vorlieben für eine bestimmte Holzart?

Mein Mann verwendet nur Holzkämme. Das Holz muss fest und nicht zerbrechlich sein. Zum Beispiel Eiche. Es ist perfekt poliert und stört das Haar nicht.

Lange Zeit Kamm aus Kunststoff und Eisen. Ich verwende nur Holzmuscheln und Massagebürsten. Sogar taktiler Unterschied ist ziemlich greifbar - es ist sehr angenehm, sie zu benutzen.

Für Weitere Informationen Über Trockenes Haar